MBP Display sieht aus wie Feuerwerk, streifen, flackert

Grasland

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.03.2011
BeitrÀge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Kein Witz, 10 Minuten vor Mitternacht passierte es plötzlich. Wenn der Bildschirm schwarz bleibt ist unten rechts in der Ecke dieses 🎆 das aussieht wie geplatztes Glas. Wenn er denn angeht gibt es im unteren Viertel flackernde, bunte Querstreifen und von dem bunten „Sprung“ aus einen fetten weißen Streifen bis nach oben. Das MBP mit Touchbar habe ich im Februar 21 neu gekauft. Ist das die Grafikkarte? Zum GlĂŒck ging er nochmal an und ich konnte Alles wichtige auf die externe Festplatte ziehen.

Danke im Voraus und frohes neues Jahr!
Anne
 

AnhÀnge

  • C91FA3B6-AB1D-42DC-A42D-E52CC588478D.jpeg
    C91FA3B6-AB1D-42DC-A42D-E52CC588478D.jpeg
    102,7 KB · Aufrufe: 145
  • BBF71B26-BB09-4A3B-B0EB-C0C9B786A02C.png
    BBF71B26-BB09-4A3B-B0EB-C0C9B786A02C.png
    493,4 KB · Aufrufe: 148
Zuletzt bearbeitet:

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
BeitrÀge
30.035
Punkte Reaktionen
9.674

Grasland

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.03.2011
BeitrÀge
11
Punkte Reaktionen
0
Nein das Glas ist ganz. Nichts dran kaputt. Der Rechner selbst funktionierte auch, außer da wo die Streifen sind. Im Moment bleibt der Bildschirm schwarz, nur das Feuerwerk 🎆 ist zu sehen. Man kann aber ĂŒber die touchbar heller und dunkler machen. Ton geht auch. Ärgerlich, weil am Montag mein Urlaub vorbei ist und ich jetzt durch die Stadt Gurken muss deswegen. Danke fĂŒr den Link!
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
BeitrÀge
5.905
Punkte Reaktionen
3.329
Da ist das Display gebrochen. Muss getauscht werden.
 

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
BeitrÀge
1.091
Punkte Reaktionen
883
Da ist das Display gebrochen. Muss getauscht werden.
Nein das Glas ist ganz. Nichts dran kaputt.
Wenn das neue Jahr so anfÀngt! Keiner liest mehr richtig es wird einfach rein gequatscht.


Könnte ein Serienfehler sein (Apple hat da aber noch nix offizielles verlautbaren lassen)
„Nun mal zu den Fakten: der Reddit-Thread begann vor 8 Monaten und endete vor zwei. Seitdem kein neuer Beitrag zu den ohnehin kĂŒmmerlichen 36 Kommentaren, allesamt ohne Fotos.
Auf Apple Support dagegen sind es 5 Seiten mit momentan 265 Kommentaren, wobei die Zahl der angeblich Betroffenen erheblich kleiner ist und einige auch Reddit zu kommen scheinen. Keine Fotos, aber jede Menge Verschwörungsgeschurbel. Alle, bis auf diejenigen, die versucht haben zu helfen, sind Level 1, waren also noch nie auf dieser Seite. Einige lesen sich wie Bots.
Angesichts der Tatsache, dass sich am GehĂ€use-Design der MacBook M1 Pro/Air ĂŒberhaupt nichts geĂ€ndert hat, riecht das bisher ziemlich nach False Flag“


Guten Morgen
 

Grasland

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.03.2011
BeitrÀge
11
Punkte Reaktionen
0
Wie lange dauert denn ein Displaytausch, weiß das jemand? Hab am Dienstag einen Termin an der Genius Bar. Zum GlĂŒck ist noch Garantie drauf. TatsĂ€chlich ist das passiert als der Rechner einfach nur offen da stand und niemand dran war.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
BeitrÀge
9.914
Punkte Reaktionen
4.319
Hi,
Tja, Technik ist nicht unfehlbar, einfach Pech gehabt.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
BeitrÀge
5.905
Punkte Reaktionen
3.329
Wenn du Pech hast, wird das nicht als Garantie gewertet.
 

Schlenk

Mitglied
Dabei seit
28.08.2019
BeitrÀge
580
Punkte Reaktionen
139
Er stand einfach nur da. Der Rechner ist so gut wie neu und unter einem Jahr alt.
Das ist natĂŒrlich super Ă€rgerlich. War der Rechner grĂ¶ĂŸeren Temeraturschwankungen ausgesetzt? Falls nicht, wĂŒrde ich auf GewĂ€hrleistung bestehen. Wenn die Scheibe noch ganz ist, dann ist das doch das beste Indiz dafĂŒr, dass Du den Schaden nicht verursacht hast.
 

noodyn

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.08.2008
BeitrÀge
13.839
Punkte Reaktionen
5.458
Ich habe nichts drauf fallen lassen oder sonstiges. Er stand einfach nur da
Das wird wohl schwer zu beweisen sein, von allein bricht ein Display nicht. Dass die Scheibe noch ganz ist muss nichts heißen, es reicht ja, wenn genĂŒgend Druck auf das Display ausgeĂŒbt wird. Die Scheibe muss dabei nicht brechen.
 

Grasland

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.03.2011
BeitrÀge
11
Punkte Reaktionen
0
Das wird wohl schwer zu beweisen sein, von allein bricht ein Display nicht. Dass die Scheibe noch ganz ist muss nichts heißen, es reicht ja, wenn genĂŒgend Druck auf das Display ausgeĂŒbt wird. Die Scheibe muss dabei nicht brechen.
Wenn du es sagst muss es ja stimmen. Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Auch Apple muss sich an Garantiebestimmungen halten. Ich habe kein Problem damit, dass GerĂ€t offiziell begutachten zu lassen. Diese unterschwelligen Unterstellungen hier gehen mir im ĂŒbrigen extrem gegen den Strich. Ich habe nĂ€mlich absolut gar nichts von einem kaputten Computer. Ich will auch keinen neuen sondern, dass meiner repariert wird. Auch sĂŒĂŸ, dass hier alle ganz genau zu wissen glauben, dass es ein Bruch ist. Es könnte auch eine andere Ursache geben aber hey
.ich bin Schuld, ist klar đŸ€š
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2013
BeitrÀge
5.572
Punkte Reaktionen
2.414
Dir unterstellt niemand eine Schuld am Schaden. Aber mechanische SchÀden, wie es auf dem Bild zu sehen, vermutlich einer sein könnte, sind halt nicht durch die Garantie abgedeckt.

Daher der Zweifel mancher BeitrÀge, dass es auf Garantie klappen wird. Ausgeschlossen ist es nicht, aber wenn Apple sich erst einmal quer stellt, dann könnte es ein langwieriger Akt werden.
 

Grasland

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.03.2011
BeitrÀge
11
Punkte Reaktionen
0
Hier im Forum hatte noch jemand ein sehr Ă€hnliches Problem mit einem M1 MacBook - auch ohne Fremdeinwirkung - und es wurde von Apple anstandslos repariert. WĂŒnsche dem TE dass es auch anstandslos klappt, ansonsten freundlich aber bestimmt darauf bestehen.

https://www.macuser.de/threads/macbook-m1-2020-displayschaden.885709/

Danke, dass du mir Mut machst! Ich habe ĂŒbrigens ein MacBook Pro mit Touch Bar und mit Intel Core i5, Iris Plus Graphics 645 und einem IPS-Display. Ich weiß nicht ob man das mit dem M1 vergleichen kann, ist ja eine andere Serie. Und wie gesagt, er war ja aufgeklappt als das Problem auftrat. ich hoffe jedenfalls das beste. 1900 Euro wĂ€ren sonst eindeutig fehlinvestiert.
 
Oben