MBP 17" - Fiepen... Bitte um Rat

  1. Chris.b

    Chris.b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor ewigkeiten ein 15" MBP gekauft (irgendwann Ende April), das hat gefiept und war mies verarbeitet. Es ging zurück und kam nach geschlagenen 4 1/2 Wochen wieder und hat geändert hatte sich praktisch nichts. Dann kam Apple und meinte, das sei ihnen sehr unangenehm und ich könne ein 17" MBP mit 2 GB Speicher als Kollanzausgleich haben (eigentlich ja total geil!). Das würde dann nicht mehr fiepen, bei den 15"ern gäbe es keine nicht fiependen.

    Das gute Ding ist nu heute bei mir gelandet und fiept noch derber wie mein erstes, nicht repariertes 15" MBP. Im Netzbetrieb kann ich mit Quiet MBP Abhilfe schaffen, aber eigentlich passt mir das gar nicht.
    1) brauche ich das Notebook auch regelmäßig unterwegs, wo ich so und so schon mit dem 17" Modell vom Akku her Probleme habe
    2) finde ich es prinzipiell lächerlich, dass ich selbst bei einem Notebook das im Onlinestore 2790 Euro kostet (+nochmal 100 Euro für den Speicher) mir um so einen Mist Gedanken machen muss. Ich finde das unmäßig unverschämt.

    Ich bin langsam nur tierisch angepisst, weils jetzt dann bald ein viertel Jahr her ist, dass das Geld vom Konto ging und Apple es nicht schafft mir dafür ein nicht fiependes, fehlerfreies MBP zu liefern. Hab die ewigen AppleCare Telefonate und die Warterei (studieren ohne Rechner ist totaler Mist) so richtig satt.

    Was würdet ihr machen? Zurückschicken?

    Danke für Eure Tipps,
    Christian
     
    Chris.b, 10.07.2006
  2. tomat3

    tomat3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    behalts!
     
    tomat3, 10.07.2006
  3. jonestown

    jonestownMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Ich würds wieder zurückschicken..
     
    jonestown, 10.07.2006
  4. A&e

    A&eMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Installiere Dir das Mirror Widget, schalt das Widget ein und wieder aus und das Fiepen ist weg. Wo ist das Problem?
     
  5. Chris.b

    Chris.b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Die Frage ist nur, was kann ich anstatt dessen erwarten? Ich habe nicht bei Apple gekauft - Mein Geld bekomme ich nicht wieder meinte der Apple Mitarbeiter, der mir das 17" angeboten hat.

    Wenn ich das Mirror Widget ausschalte, fängt das Fiepen wieder an.
     
    Chris.b, 10.07.2006
  6. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Bison drehn - drüber stehn!

    Im Ernst. Es gibt derzeit kein verlässlich-nicht-fiependes MBP. Ich hab Dir das aber in dem anderen Thread auch schon gesagt...
    Also, entweder Du lebst damit, oder Du verkaufst es und nimmst Dir ein Dosen-Notebook.
    ...und hoffst, eines zu finden, das stumm ist.

    Charlie

    P.S.:
    https://www.macuser.de/threads/shhmbp-whine-loesung.184474/
     
    CharlieD, 10.07.2006
  7. djdc

    djdcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    71
    Kann ich nicht bestätigen. Meins fiept seit dem Update auf 10.4.7 nicht mehr. Vorher hatte ich
    http://www.nullriver.com/~zigzag/ShhMBP.zip
    installiert, damit war das Fiepen auch weg.
     
    djdc, 10.07.2006
  8. Chris.b

    Chris.b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Das habe ich eben auch installiert, funktioniert bestens :)

    Aber eins fällt mir abgesehen davon auf: Das 17" wird mal wirklich RICHTIG heiß! Ich hatte schon zwei 15" MBP, aber die waren nichts dagegen...
     
    Chris.b, 10.07.2006
  9. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Glüh es mal mit 2x yes > /dev/null ein paar Minuten richtig aus. Mein Bokk wird nach dieser Roßkur deutlich weniger warm, bzw. die Temperatur wird besser abgeführt.
    Kann was bringen - muss aber ned!

    Charlie
     
    CharlieD, 10.07.2006
  10. Chris.b

    Chris.b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    OK, wird eben mal getestet. Danke für den Tipp oben, dieses Ding funktioniert einwandfrei.
     
    Chris.b, 10.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP Fiepen Rat
  1. vonLeitn
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.051
  2. senf1
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    708
  3. Da_Andy
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    915
    Da_Andy
    01.04.2008
  4. andersdenken

    MBP-Fiepen-Reparatur-Bug

    andersdenken, 12.09.2006, im Forum: MacBook
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    466
    Thorne^
    13.09.2006
  5. Janson
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    793