MB is ätzend langsam beim hochfahren, dafür beim runterfahren bequem schnell.

lojovani

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
90
mein mb is ätzen langsam beim hochfahren!
ca eine minute dauerts bis der anmeldebildschirm kommt, dafür aber
dauert das runterfahren minimal kurz, an die 2 sekunden.


eine idee was da los sein kann, bzw eine erklärung für die unterschiedlichen zeiten?

lg lojo
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.227
mach einen verbose boot (apfel+v beim booten) und guck, wo der trödelt...
hast du externe platten dran?
 
S

skoenig1

Ansonsten mal ein PRAM-Reset. Hat bei mir auch schon etwas geholfen...

Grüsse, Steven
 

lojovani

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
90
ne, keine externe dran. nur alle paar tage für ein timemachine backup.

wie mach ich nen pram reset?
 

lojovani

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
90
wahnsinn, danke für die schnelle antwort! jez schau ich mal obs klappt;)
 

lojovani

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
90
pram reset hat leider nichts gebracht.
sonst noch ideen?
 
S

skoenig1

Also Leo braucht bei mir auch länger zum Booten als um runterzufahren...

Ist so natürlich auch schwierig zu sagen, weil ich ja nicht weiss, welche Progs bei dir noch alle im Hintergrund mitgeladen werden...

Grüsse, Steven
 

lojovani

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
90
wie kann ich herausfinden welche progs mitgeladen werden, und wie kann ich ausstellen, dass sie mitgeladen werden?
 
S

skoenig1

Systemeinstellungen-->Benutzer-->Startobjekte

Einfach die entsprechenden Haken rausnehmen, sofern das Programm nicht geladen werden soll...

Grüsse, Steven
 

lojovani

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
90
nur ituneshelper. hab ihn ausgeschalten, ändert aber auch nur 5 sekunden
 
S

skoenig1

Poste doch mal bitte die Hardwareangaben von deinem Macbook...

Grüsse, Steven
 

lojovani

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
90
mb 13,3" late 2007, 2,2core 2 duo, 1,5gb ram, 250gb western digital
 
S

skoenig1

Da würd ich sagen, dass 1 Minute Bootzeit mit Leopard ziemlich normal ist...

Grüsse, Steven
 

jamezH2020

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
1.016
Was?!?!? :eek:

Kann nicht dein Ernst sein. Hab eines der ersten MacBook´s und Leopold startet hier flotter als Tiger.
 

jamezH2020

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
1.016
Habe techn. gesehen ein älteres Book als Du und Leopard startet wirklich flotter als Tiger. Kann mich nicht beschweren.
 
S

skoenig1

Hm, dann wirds wohl wirklich irgendwo an der Software liegen, also irgendeinem Programm oder Daemon der da geladen wird...

Grüsse, Steven
 

griäch

Mitglied
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
339
Hi,

hatte bei meinem MacBook (vgl. Sig.) auch das Problem, dass sich mit Leopard der Bootvorgang massiv verlängert hatte (10.5 hatte ich einfach über 10.4 drübergebügelt).

Ich entschloss mich mit 10.5 einen clean-install zu machen: Bootbares Backup vom langsamen 10.5 mit CCC auf externe HD, DVD rein und Löschen und Installieren anwählen, dann Daten von bootbarem Backup migrieren...

Et voilà: mein MacBook bootet jetzt viel schneller als vorher (ca. 40 sek von Powerknopf-drücken bis zum lesen der ersten E-Mail...)

probiers mal

mfG
 

dust123

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
858
mein mb is ätzen langsam beim hochfahren!
ca eine minute dauerts bis der anmeldebildschirm kommt, dafür aber
dauert das runterfahren minimal kurz, an die 2 sekunden.
Anmeldebildschirm?

Hast du kein Autologin eingestellt?

Ich stelle die Frage deshalb, weil ich mal was ähnliches hatte:

Bei der Installation wird der erste Benutzer angelegt und beim starten des Rechners automatisch angemeldet. Ich habe dann nachträglich den Benutzernamen geändert und der Autologin funktionierte danach nicht mehr. Da hat Leo bei mir auch beim hochfahren lange nach dem Benutzer gesucht und anschließend den Anmeldebildschirm angezeigt.

Falls das bei dir auch so ist, wähle einfach in der Systemsteuerung unter "Benutzer / Anmeldeoptionen" noch einmal den Benutzer aus der automatisch angemeldet werden soll.
 
Oben