Mandrake Linux für PPC ausprobiert?

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von hanop, 06.09.2001.

  1. hanop

    hanop Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.08.2001
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat es schon installiert und erfolgreich mit ins Bootmenü untergebracht?
     
  2. Shabassa

    Shabassa MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es nach anfangsproblemen bei der Installation auf meinem iMac DV Lime laufen.
    Nach mehrmaligem installieren kommen keine Kernel Oppse mehr!
    :D
    Multimedia ist eher weniger zu gebrauchen. Aber dafür haben wir ja das MacOS! ;)

    CU
     
  3. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Wie installiere ich denn das Teil?
    Muss die Fesplatte irgedwie spez. formatiert sein?
    Linux fragt immer (nach der Sprachauswahl) nach welchem "SCSI"-Treiber er suchen soll ??? oder so... :confused:

    Ein Handbuch gibts auch nicht dazu.
     
  4. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Hab das so ein Startploblem :rolleyes: ..
    Linux sucht immer nach gew. Treibern, nach der Sprachauswahl.
    Hab schon alle Geräte abgehängt.
    Hat jemand eine Idee?
     

    Anhänge:

    • linux.jpg
      linux.jpg
      Dateigröße:
      29,6 KB
      Aufrufe:
      118
  5. Electric Monk

    Electric Monk MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    ich hatte das gleiche problem und bin daran gescheitert - ich hab jetzt yellowdog am laufen und das geht prima und auch die einrichtung ist super einfach.
     
  6. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Hab schon die Textinstallation versucht.

    Stellt euch vor man muss wissen was ein "Einhängen" ist ..:rolleyes:
    Hab das auch gemacht mit "/", auch die Partition formatiert.
    Denkste! "Es ist ein Fehler aufgetreten" oder "zu wenig Speicherplatz" klar bei 20GB... wenn ich das nicht zum laufen bringe will ich das Geld zurück!

    Tutorials gibt auch fast keine!
     
  7. KingSka

    KingSka MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,
    hier mal nur eien Frage am Rande. Wofür braucht man Linux für Mac bzw. was kann es, was Mac OS X nicht kann?
    Ich meine bei Mac OS X hat man doch quasi einen Unix-Unterbau und daher müsste es dem Linux doch gar nicht so unähnlich sein, oder?
    Was, ausser Neugierde und den Drang etwas neues Auszuprobieren, spricht dafür sich auf dem Mac Linux zu installieren? :confused:
    Würde mich echt mal interssieren!!!

    Gruss
    KingSka
     
  8. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    mir wäre ein mac für linux viel zu schade!
    dann lieber ein intel oder amd für 150 euro mit linux.
     
  9. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja auch nur für Testzwecke. OS X möchte ich installiert lassen.
    Hab vier Partitionen zu 20 GB.
    Wie gesagt ich habs noch nicht zum laufen gebracht...
    Wer Mandrake 9.1 auf einem Mac zum laufen gebracht hat bitte posen!!
     
  10. hatty

    hatty MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hi folks, würde mich auch interessieren, wer das zum laufen gebracht hat.
    habe es auf einem G3 beiger tower versucht. nach dem die installation nach dem x-ten versuch geklappt hat, weigert er sich standhaft durchzubooten (kernel panic: no init found). :confused:
    hat jemand erfahrung damit?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen