Malen am Mac

Diskutiere das Thema Malen am Mac im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. Sonic

    Sonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Hallo Leute,

    Ich habe lange Zeit das PC Programm "Aura" (www.newtek.com) und dessen Vorläufer "TV Paint" (am Amiga) verwendet. Für mich das beste Malprogramm aller Zeiten. Vor einigen Monaten bin ich zum Mac "geswitcht" und vermisse seither dieses Tool. Gibt es (ausser Corel Painter) kein
    vernünftiges Malprogramm für den Mac ? :(
    Mit Photoshop kann ich mich nicht so recht anfreunden, ich mag reine Bildbearbeitungsprogramme auch nicht so gerne.

    Ich freue mich schon auf Eure Antworten,

    Berny.
     
  2. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    5.909
    Zustimmungen:
    575
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Schade, ich hätte gesagt Photoshop und ein Grafiktablett.
     
  3. fogrider

    fogrider Mitglied

    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.11.2002
    vielleicht "expression3"

    kuckst du hier "www.application-systems.de"

    fogrider
     
  4. hope13

    hope13 Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.03.2003
    Hi,

    schade das du nicht Painter 8 nehmen willst das ist einfach klasse und es gibt auch nix besseres finde ich, ok Painter 8 hat seinen Preis aber mit keinen anderen kannst du so viel machen und auch kein anderes kann man so einfach verwenden bei einen solch grossen umfang an moeglichkeiten.

    Mit was du natuerlich noch Malen kannst ist FreeHand und Illustrator habe von beiden schon viele Aqarelle gesehen wo wirkich super ausschauen.

    Mein tip unter Google mach nach bilder von FreeHand und Illustrator suchen du wirst ueberascht sein was die koennen......
     
  5. Sonic

    Sonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Daß ich Photoshop nicht mag, mag etwas seltsam klingen ;)
    Ich bin am Amiga mit Malprogrammen wir Deluxe Paint oder TV Paint
    "aufgewachsen" und kann einfach nichts mit diesen layerbasierenden
    Bildbearbeitungsprogrammen anfangen.
    Ich spielen schon mit dem Gedanken, mir Aura 1.0 zu kaufen (die
    ressourcensparende "Urversion") um diese per VirtualPC am Mac
    laufen zu lassen. Eigentlich wollte ich ja komplett von Windows wegkommen, aber diese Programm ist einfach der Wahnsinn.
    Ich hoffe wirklich, daß es einmal eine MAC OS X Version von Aura geben
    wird ... :rolleyes:

    P.S.: Ist VirtualPC performant genug für Grafikanwendungen ?
     
  6. Trainspotter

    Trainspotter Mitglied

    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2002
    ich habe mir auf der expo mit vina den corel painter und ein grafik tablet angesehen und ein bisschen ausprobiert. war schon ziemlich genial.

    ich glaube das du dich damit auch anfreunden könntest. der nachteil steht bei diesen genialen sachen definitiv VOR DEM € zeichen.

    ich häng hier mal ein bild dran. das ist zwar nicht auf nem tablet gemacht, sonder direkt auf nem neuen touch screen :D
     

    Anhänge:

  7. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    @trainspotter: wär schon schön, wenn man mit der richtigen hard- und software sofort solche krassen zeichnungen wie auf deinem bild da zeichnen könnte :(

    leider geht das ohne übung trotzdem nicht. und wenn man kein talent hat, gehts nichtmal mit übung :(
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...