Mails definitiv löschen

bueschell

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
89
Moinmoin

Kurze Frage: Ich hab ein paar geschäftliche Mails, die definitiv weg sollten. Wenn ich sie im Mail lösche und dann den Papierkorb entleere. Wie kann ich verhindern, dass man sie nicht wieder herstellen kann?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.147
garantieren kann ich es nicht, da ich nicht weiss wie mail seine datenbank leert.

aber wenn die mails aus dem papierkorb gelöscht sind (gelöschte objekte endgültig löschen) sind sie erstmal weg!
ich denke der speicherplatz wird dann wieder zum überschreiben freigeben.

also müsste ab jetzt das Sichere Löschen im Festplattendienstprogramm greifen:
Festplattendienstprogramm -> Festplatte auswählen -> Löschen -> Freien Speicher Löschen -> Sicherheitsgrad einstellen


letztenendes ist das keine lösung die man nach jeder gelöschten mail anwenden sollte, dauert sie doch recht lange und löscht den gesamten freien Speicher - aber es sollte erstmal funktionieren.
 

stpf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2009
Beiträge
1.019
Mir währe nur der Weg über Backup oder Proffessoinelle Tools bekannt. Der erster is recht einfach zB TimeMashine, zweiterer kosted bestimmt einige T€, somit nur im Extremfall (für Privatpersonen) interresannt.
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Und das lässt sich dann nicht wieder herstellen?
Wenn der freie Bereich der Platte mit Nullen überschrieben wird (sieben Mal reicht), dann kann nichts wieder hergestellt werden. Wo keine Informationen mehr vorhanden sind, können auch keine Informationen wieder hervorgeholt werden... :nono:
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Einmal auch, sieben Mal ist nur unnötiger Stromverbrauch. ;)
Für den Normalanwender schon... mir ist allerdings kürzlich eine Richtlinie des BSI auf den Tisch geflattert, die für vertrauliche Daten siebenmaliges Überschreiben und für Daten die als Verschlusssache definiert werden, 33-maliges Überschreiben fordert...
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.803
Es ist physikalisch bewiesen, dass 1x überschreiben reicht.
Nur weil irgendwelche Kellerbeamte das nicht verstehen und deswegen "33mal" vordern, heißt das nicht, dass es besser ist.
Nach 1x überschreiben lässt sich KEINE Datei wiederherstellen. Nichtmal von dem Supergeheimdienst
 
Oben