Mailbox.org - Neuer sicherer Maildienst

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Olivetti, 21.02.2014.

  1. bluju

    bluju MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    09.03.2007
    Ich habe mir mal einen Testaccount bei mailbox.org angelegt, der weniger Speicherplatz als der kleinste Tarif hat.
    CalDAV und CardDAV funktionieren.
     
  2. bluju

    bluju MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    09.03.2007
    @icarus777

    stimme dir voll zu, bin ebenfalls sehr zufrieden und werde auch nicht wechseln.
    Allerdings kann eine zweite eMail Adresse nicht schaden :)
     
  3. Matrickser

    Matrickser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    785
    Mitglied seit:
    29.06.2011
    Dafür kann man doch weitere eMail-Aliase anlegen ;)
     
  4. buddyspencer

    buddyspencer unregistriert

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    Gibt es sonst noch Meinungen zu Mailbox.org?

    Vor allem im Vergleich zu Fastmail?
     
  5. agrajag

    agrajag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    558
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2015
  6. buddyspencer

    buddyspencer unregistriert

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    Und auch zu posteo...
     
  7. RandaWanda

    RandaWanda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    23.03.2015
    Was bringt eigentlich immer diese super tolle Verschlüsselung wenn niemand wirklich überprüft ob die auch richtig implementiert wurde etc. Nichts...
     
  8. Olivetti

    Olivetti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Du solltest deine Frage schon etwas präzisieren, um eine sinnvolle Antwort bekommen zu können. Falls überhaupt gewünscht.
    Welche "super tolle Verschlüsselung" meinst du? Die Client<->Server-Verschlüsselung, die Transportverschlüsselung oder jetzt Posteos scrambler plugin*?

    * Auditiert von cure53.de
     
  9. buddyspencer

    buddyspencer unregistriert

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    Wie kann man das Posteo Plugin bewerten? Nur Marketing, oder auch sinnvoll?
     
  10. Olivetti

    Olivetti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Das kommt auf deine Anforderungen an, wenn du's nicht brauchst, ist es halt nicht sinnvoll.
    Für den, der's braucht oder sich sicher fühlen möchte, wird es sicher eine willkommene Option sein.
    Das neue am scrambler plugin ist hier die Verschlüsselung der Metadaten, im Gegensatz zu den gängigen Verfahren,
    wie sie bei z.B. mailbox.org eingesetzt werden. Beide Verfahren haben ihre Vor- und Nachteile, z.B. Schlüsselerzeugung beim Hoster vs. Client. Ersteres führt sicher zu mehr Komfort und durch Automatisierung zu weniger Fehlern. Vertrauen in den Hoster, die Technik, im vollumfänglichen Sinne, zu beherrschen, muss man dadurch natürlich weiterhin aufbringen.
    Wie das scrambler plugin genau funktioniert, kann ich jetzt nicht sagen, dazu müsste man es erst installieren und testen. :p

    Anzumerken wäre noch, dass die Kette, wie immer, am schwächsten Glied reisst. Es reicht nicht, wenn nur ein Beteiligter die Metadaten verschlüsselt und die anderen die Metadaten unverschlüsselt speichern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2015
Die Seite wird geladen...