Magic Mouse @Windows10: Scroll-Funktion

Firefighter72

Registriert
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
3
Hallo @LuckyOldMan
Habe ich das richtig verstanden, dass ich Windows auf meinem MacBook nicht installieren muss, um an diese Datei zu kommen?
Ich habe jegliche Verzeichnisse schon durchsucht, bin aber nicht fündig geworden.

Das MacBook hat insgesammt 128 GB und es sind noch ca 10 frei.

Gruß
Firefighter72
 

LuckyOldMan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2015
Beiträge
1.051
@Firefighter72

Ja - das hast Du richtig verstanden.
Das BC-Paket kannst Du Dir auf Dein MB respektive auf einen dort eingesteckten USB-Stick herunter laden, indem Du in /Programme/Dienstprogramme/BootCamp-Assistent aufrufst. Da Du weder ein Installationsmedium erstellen noch Win10 installieren möchtest, kommen dort die Haken weg - es bleibt der Haken bei "Neueste Software zur Unterstützung .... laden".
Und dann geht's auf Weiter & los!

BootCamp01.png
Das BootCamp 6136 besteht aus den beiden Ordnern $WinPEDriver$ und BootCamp (der Rest ist Teil meines Sticks) ich habe den DL mal gerade durchgeführt: ca. 2,7GB

Viel Erfolg!

Gruß
LOM
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Firefighter72

Firefighter72

Registriert
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
3
@LuckyOldMan Danke für die Antwort,

Ich habe es gerade versucht, kann den BootCamp Assistenten aber leider garnicht starten. Ich bekomme die Fehlermeldung,
dass mindestens 40 GB Speicherplatz frei sein müssen um fortzufahren. Ich komme also garnicht in das Auswahlmenü um irgendwelche Haken zu setzen.
Auch mit einer angeschlossenen externen Festplatte funktioniert es nicht, da erscheint der Fehler, dass keine externen Speichermedien angeschlossen sein dürfen.

Gibt es noch irgendeine andere Möglichkeit an die Dateien zu kommen?
 

LuckyOldMan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2015
Beiträge
1.051
....Ich habe es gerade versucht, kann den BootCamp Assistenten aber leider garnicht starten. Ich bekomme die Fehlermeldung, .......
Dazu kann ich nichts sagen, da ich die Zusammenhänge nicht ausreichend kenne, ob zuvor der Datenträger auf passende Größe für eine Installation geprüft wird. Für mich mal wieder eines dieser typischen BC-Restriktionen bzw. Gängelungen, die ich ablehne

Wie Du oben im Nachtrag siehst, habe ich eben den DL durchgeführt. Auf meinem Testsystem war halt Platz.

Schick mir per PN Deine Mailadresse - ich versuche mal, was rüber zu schieben.

Gruß
LOM
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Firefighter72

hr47

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.612
Ich habe schon reichlich gesucht und gefunden, nur war keine Lösung dabei.

Die Fragesteller, die (wie jetzt ich) im INet explizit nach der Scroll-Funktion unter Windows gefragt hatten, wurden zum allergrößten Teil mit Tipps bzgl. Apple-BT-Treibern (aus dem Bootcamp-Paket) versorgt, was aber nicht der Fragestellung entsprach und auch nicht weiter half. Nach meiner Win10-Installation funktionierte die BT-Maus sofort - von daher keine Not an Treibern, um sie überhaupt in Funktion zu bringen..

Muss ich mich von der Idee verabschieden, die Magic Mouse mit ihrer netten Streichel-Gestik auch unter Win10 zum Scrollen zu bringen?

Gruß
LOM
Du brauchst in der Tat das richtige Boot Camp-Paket, damit die Scroll-Geste bei der Maus (bei mir Magic Mouse 2) unter Windows 10 im Boot Camp funktioniert. Es sind die Treiber für den iMac pro, die ich verwendet habe. Um an die heranzukommen, verwendest du Brigadier (unter Windows 10).

https://github.com/timsutton/brigadier/releases

Die Treiber holst du dir dann über CMD (als Admin ausführen)
brigadier -m iMacPro1,1

Diese werden in einem Unterverzeichnis des Ordners abgelegt, in den du Brigadier gepackt hast.

Dann noch das Setup ausführen und einmal neu starten. Danach funktionierte es auf meinem Mac Pro 5,1 - inklusive der Scroll Geste
 

juals25

Registriert
Mitglied seit
08.01.2020
Beiträge
2
Du brauchst in der Tat das richtige Boot Camp-Paket, damit die Scroll-Geste bei der Maus (bei mir Magic Mouse 2) unter Windows 10 im Boot Camp funktioniert. Es sind die Treiber für den iMac pro, die ich verwendet habe. Um an die heranzukommen, verwendest du Brigadier (unter Windows 10).

https://github.com/timsutton/brigadier/releases

Die Treiber holst du dir dann über CMD (als Admin ausführen)
brigadier -m iMacPro1,1

Diese werden in einem Unterverzeichnis des Ordners abgelegt, in den du Brigadier gepackt hast.

Dann noch das Setup ausführen und einmal neu starten. Danach funktionierte es auf meinem Mac Pro 5,1 - inklusive der Scroll Geste
 

juals25

Registriert
Mitglied seit
08.01.2020
Beiträge
2
Hallo Zusammen,

hat einer von euch eine Idee: ich nutze die Magic Mouse ebenfalls auf einem Windows Rechner, habe aber keine Admin Rechte. Besteht eine Möglichkeit trotzdem die Scroll-Geste nutzbar zu machen / nutzen zu können?

Danke für eure Hilfe.

Viele Grüße
 

pc-bastler

Mitglied
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
3.231
Hallo Zusammen,

hat einer von euch eine Idee: ich nutze die Magic Mouse ebenfalls auf einem Windows Rechner, habe aber keine Admin Rechte. Besteht eine Möglichkeit trotzdem die Scroll-Geste nutzbar zu machen / nutzen zu können?
Da du einen Gerätetreiber installieren musst: Nein.
 

HorstBlond

Registriert
Mitglied seit
28.05.2020
Beiträge
2
mindestens 40 GB Speicherplatz
ich hänge mich hier mal ran: erstmal zu den 40 GB: Du musst in der Software abwählen, dass Du ein ganzes System installieren willst, dann reicht ein USB-Stick mit 2 GB Platz (immer noch heavy für einen kleinen Treiber...)

Hat das eigentlich wirklich mal jemand ohne die Magic Utilities zum laufen gebracht? Bei mir geht das nicht, das mit dem Scrollen. Win 10 auf einem Win-Rechner. Ich kann den Apple-Treiber installieren, das bleibt aber ohne Effekt. Ich vermute, dass der von Win gar nicht verwendet wird... Im Geräte-Manager und den Treiber-Settings der Maus steht immer noch Microsoft und nicht Apple... Das wird also das Problem sein. Ersetzen kann ich den Treiber auch nicht, weil Windows behauptet, der verwendete sei schon der neueste und beste... Denkste ;-)
Hat jemand eine Idee, wie man Windows überreden kann, den Apple-Treiber auch wirklich zu benutzen? Danke
 

LuckyOldMan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2015
Beiträge
1.051
... eine Idee, wie man Windows überreden kann, den XYZ-Treiber auch wirklich zu benutzen?
Das geht so, wie es Win schon immer als Option auch ermöglicht: nicht automatisch suchen lassen, sondern manuell die Treiber-Quelle auf dem Rechner vorgeben.