Macs sind lahme Enten!

  1. pizzaservice

    pizzaservice Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Um eins klarzustellen: Ich bin seit 21 Jahren Macianer und will es auch bleiben, aber ich muss doch mal meinem Frust Luft machen:mad: :

    Immer wieder liegt mir die Werbung von den schnellsten Macs in den Ohren, doch mal ehrlich: "word" starten und Text schreiben ging mit einem Macintosh Classic und Word 4.0 schneller. Wenn ich mal auf meinem MacBookPro zwei, drei Programme offen habe (wovon 2 Office-Programme), verfällt das Ding in Zeitlupe, und dann noch ein CS2-Programm offen: Ende der Fahnenstange, da hilft meist nur noch Neustart.

    Setzte mich kürzlich an einen 5jährigen Dell-PC und kriegte fast Augenwasser vor Rührung, wie schnell er bei 7 offenen Programmen arbeitet...

    Aber ich habe ja ein Herz für die Behinderten und bleibe bei meinem Mac, trotz allem.:augen:
     
    pizzaservice, 26.03.2007
  2. mahakala

    mahakalaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    36
    Hallo
    Naja, Deine erwähnten Progamme laufen halt immer noch mit der Rosetta, laufen halt nicht nativ, das sollte sich aber ändern, denn bald kommt Photoshop mit UB heraus…

    so long
    mahakala
     
    mahakala, 26.03.2007
  3. mrthomasd

    mrthomasdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    146
    Schon klar, reden wir nochmal drüber wenn die Programme ohne Rosetta laufen. Momentan noch nicht relevant :)
     
    mrthomasd, 26.03.2007
  4. DickUndDa

    DickUndDa

    schon mal was von Rosetta gehört?
     
    DickUndDa, 26.03.2007
  5. HäckMäc_2

    HäckMäc_2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    288
    Tja, da hast Du wohl recht. Rosetta ist doch nur eine Hilfskrücke.

    Auch ich habe neben dem Mac noch einen inzwischen 7 Jahre alten PC mit Windows 2000 und Office 2000. Da bekommst Du wirklich Tränen in den Augen, wenn Du siehst, wie schnell alles gehen kann...

    Ich warte auf ein natives Office:mac.
    Und auf PSE.
    usw...
     
    HäckMäc_2, 26.03.2007
  6. dave-speed

    dave-speedMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    8
    Dir ist aber klar, dass es Micorsoft Office und die Adobe Sachen noch nicht für Intel gibt und die Programme unter einer Emulation laufen, oder?
     
    dave-speed, 26.03.2007
  7. minimal

    minimalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    jo das ist mir vor allem bei den intel-macs aufgefallen. die müssen zwischen durch immer wieder mal was bedenken. auch das applikationen nach einiger zeit wieder etwas zeit brauchen bis sie wieder in fahrt sind. sowas noch nie an einem g3, g4 noch g5 gehabt.

    wird wohl die olle rosette sein.
     
    minimal, 26.03.2007
  8. cubd

    cubdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    1.950
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    sorry, wenn ich Deine Erfarhugnen nicht teilen kann. Meine iMacs (G4 700 und intel C2D 2,16) laufen auch mit mehr als einem geöffneten Prog sehr angenehm, auch wenn das MS Office nicht zu den allerbesten Mac- Programmen gehört ... Flüssiges Arbeiten ist immer noch möglich.

    B.
     
    cubd, 26.03.2007
  9. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Alle Programme die du da aufzaehlst laufen unter Rosetta - werden also Emuliert. Solange es die nicht als universale binary gibt wird sich daran auch nichts aendern :)
     
    lundehundt, 26.03.2007
  10. scala

    scalaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    wow, das sind ja harte Worte. Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich habe drei Win-PC's und ein iBook. Das iBook schlägt die P4's um Längen. Photoshop ist schneller, Toast ist schneller als Nero. Nur NeoOffice ist langsamer als MS Office. Ich kann gar nicht glauben, das die Geschindigkeit bei Dir anders ist.

    Viele Grüße
     
    scala, 26.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Macs lahme Enten
  1. Nacks
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.022
  2. skilliard
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    909
    skilliard
    19.06.2010
  3. Veritas
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    787
    Peacekeeper
    01.05.2009
  4. DaNilz'
    Antworten:
    72
    Aufrufe:
    5.512
    DaNilz'
    26.10.2008