macOS Catalina - Kleines Problem bei backup iPad

dayrider

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
100
Hallo zusammen,
vielleicht hat einer von Euch einen Lösungsansatz für mein Problem!?

Ich bin gestern mit meinem iMac 27" (2019) auf macOS Catalina umgestiegen und habe grundsätzlich bislang keine Probleme festgestellt. Die Anwendungen laufen wie bisher.

Allerdings habe ich ein Problem mit dem backup vom iPad und iPhone.
Die beiden Geräte werden zwar in der Seitenleiste des Finder angezeigt, auch im Bereich des "AirPlay-Monitors", jedoch wird die Auswahlmöglichkeit (vgl. screenshot 1) nicht angezeigt, sondern es kommt eine Fehlermeldung, dass die
Kommunikation mit einem Hilfsprogramm nicht funktioniert!

Um welchse Hilfsprogramm könnte es sich handeln bzw. wie kann ich den Fehler finden?

Vielen Dank im voraus und beste Grüße
Jürgen



Bildschirmfoto 2019-11-26 um 08.51.13.png





Bildschirmfoto 2019-11-26 um 08.38.32.png


Bildschirmfoto 2019-11-26 um 13.43.25.png
 

wibsi

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
2.557
Hallo, schalt die Option AirPlay-Monitor (am 2.Foto) mal aus, das hat eine andere Funktion, nämlich SideCar, iPad als zweite Display für den Mac.
Dann den Finder öffnen und am iPad Kabel mal ab- u. wieder anstecken.

Backup Info:
https://support.apple.com/de-at/HT203977#computer
 
Zuletzt bearbeitet:

dayrider

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
100
Hi, vielen Dank für die Hinweise!
Leider hat das nicht geklappt. Ich habe auch den Apple-TV-Monitaor nicht an!
Darüber hinaus habe ich bei den Freigaben im Mac neben der Bildschirmfreigabe, Datei- und Druckerfreigabe auch die Freigabe "Medien teilen" reingenommen.
Sodann habe ich bei dem Mac die aktuellste Version macOS 10.15 drauf und bei den mobilen Geräten z.B. von iPadOS 13.1. auf 13.2.3 upgedatet.

Es klappt leider nicht!
Ich glaube, ich muss mich jetzt mal an den support von Apple wenden, denn mein Mac ist erst 2 Monate alt.

Wenn jemand noch eine Idee hat, gerne!

Beste Grüße
 

dayrider

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
100
Hallo,
ich habe den Fehler gefunden und großen Bockmist gemacht!
Der Hinweis auf ein fehlendes Hilfsprogramm hat mich in die falsche Richtung beim Suchen geführt!

Ich habe meine große iTunes Mediathek auf eine externe Festplatte ausgelagert, die nicht aktiviert war.
Nun habe ich diese im Netz und kann das backup vom iPad vornehmen.

Ja, es gibt manchmal einfache Dinge, die man falsch macht; hatte die Logik nicht erfaßt, dass mit Catalania die Mediathek noch genutzt wird, nur nicht über iTunes! Da habe ich vielleicht nicht richtig hingeschaut oder etwas überlesen!

Viele Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wibsi

wibsi

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
2.557
OK, ist klar, die Mediatheken, Foto u. Musik, werden zum Synchronisieren u. Auslesen beim Backup abgefragt.

Trotzdem interessant, ich hatte Sidecar schon einige Male in Betrieb, durch die Aktivierung des iPads im AirPlay Monitor ist das iPad im Finder zwar sichtbar, aber keine Steuerung mit der Maus möglich da es ja über das iPad nur mit dem Pencil bedienbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dayrider

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
100
Hi, ich habe jetzt aber doch noch ein Problem festgestellt!
Meine Fotos und die Musik kann ich mit Hilfe von AppleTV (älteres Modell) auf dem Fernseher aufrufen und abspielen.
Leider klappt es mit MacOS Catalania nicht, die auf dem Mac aufgerufenen eigenen Videos (mit Appletv) auf dem Fernseher anzuzeigen.
Ich habe sogar die Musik-App und die Foto-App auf dem Mac geöffnen.
Es kommt auf dem Fernseher immer der Hinweis, dass die Mediathek leer sei (??).
Natürlich habe ich auf dem Mac (der üblicherweise nur über LAN mit meinem Netz verbunden ist, zu diesem Zweck das WLAN aktiviert und der Fernsehr ist im gleichen Netz wie der Mac (sonst würde ja auch die Musik nicht angezeigt.

Hat jemand einen Ansatzpunkt, was das Proplem sein könnte?

VG
Jürgen