MacMini3,1 auf Mojave updaten...??

Diskutiere das Thema MacMini3,1 auf Mojave updaten...?? im Forum iMac, Mac Mini.

Schlagworte:
  1. zerlett

    zerlett Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Hallo und guten Morgen zusammen,

    wir betreiben den o.g. MacMini, der uns seit dem Jahr 2009 wirklich treue Dienste leistet.
    Zwischenzeitlich haben wir dem Rechner ein Ram- und ein SSD-upgrade gegönnt, er läuft und läuft und läuft einfach prima.

    Leider ist es so, dass von offizieller Seite her die macOS-Fahnenstange bei 10.11 El Capitan erreicht ist. Die Performance würde ich aktuell als gut bezeichnen.

    Mojave sei wohl mittels patch auf dem Mini installierbar.
    Die Frage ist, ob es Sinn macht, ein solch fettes OS auf einem neun Jahre alten Rechner aufzusetzen...??
    Was meint ihr?

    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
     
  2. Sirvolkmar

    Sirvolkmar Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    17.09.2009
    Ich würde sagen nein es macht kein Sinn.
    Bei mir ist El Capitan auch das letzte Os.
    Deswegen werde ich nächstes Jahr zum neuen Mac mini wechseln.
    Ja mein alter IMac tut es auch noch aber immer schlechter wegen Browser die nicht mehr aktualisiert werden usw.
     
  3. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    1.537
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Kann man durchaus machen, auf meinem Late 2008 MBP läuft Mojave nicht schlechter als El Capitan. Einzig den bekannten Grafikglitch bei Verwendung des hellen Themes gibt es, stört mich aber nicht, benutze eh den dunklen.
     
  4. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.913
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.310
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Was fehlt denn bei El Capitan ?
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.683
    Zustimmungen:
    5.646
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Sicherheitsaktualisierungen, zum Beispiel.
     
  6. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.913
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.310
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Ich hab erst welche bekommen, ne Weile geht das schon noch
     
  7. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.913
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.310
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Ok 8/2018 ist der Support ausgelaufen aber das macht mir die nächsten Jahre keine Angst, es rennen genug Kisten mit Snow Leo die noch nicht feindlich übernommen worden sind :)
     
  8. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    52.250
    Zustimmungen:
    5.702
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    ist die frage, wie weit das wegen der fehlenden metal unterstützung dann rund läuft.
    gibt ja einige einschränkungen dadurch.
    weiß ja nicht, wie experimentierfreudig du so bist.
    versuch macht kluchhhhh.
    externe SSD geht ja nicht so gut wegen USB 2 an der kiste, falls also noch platz auf der SSD ist, vielleicht mal ein kleine test partition anlegen und das gepatchte mojave dort installieren.
     
  9. zerlett

    zerlett Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    @all:
    Danke für eure Empfehlungen. :)

    @Macschrauber:
    Was halt echt sehr schade ist ist der Fakt, dass es keinen aktuellen Safari mehr geben wird... der lief echt immer gefühlt deutlich besser als der Firefox. Auch wenn letzterer wieder etwas aufgeholt hat.
    Wie schon von Maulwurfn angemahnt, gibt es zudem auch keine Sicherheits-updates mehr für die Kiste...

    @oneOeght:
    Ja experimentierfreudig passt schon, würde ich hinbekommen.
    Wobei das mit Metal schon echt ein Argument ist... zudem habe ich auch gelesen, dass meine wifi-Karte wohl unter Mojave auch nicht mehr funktionieren wird. :-(
    Platz ist nicht mehr soo dolle vorhanden, war damals nur ne 128-er SSD...

    Was mir halt auch auf die Füße fällt - Firewire 800 ist an der kleinen Keksdose leider die schnelleste Möglichkeit, was externes anzustöpseln.

    @all:
    Werde dann erstmal bei El Cap bleiben und schauen, was das nächste Jahr so bringt. Ich spekuliere dann mal auf einen etwas günstigeren Mini oder vllt sogar einen 6-Kern-iMac ...
    Vielen Dank für euere Aufmerksamkeit! :)
     
  10. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.203
    Zustimmungen:
    4.641
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Also ich habe gerade die Installation von Mojave auf einem Mac Pro aus 2008 rückgängig gemacht.
    Grund: Nicht unterstützte Grafikkarte. 2 Monitore nicht möglich, Grafik schlecht.

    Ich denke das es beim MacMini nicht besser aussieht.
    Stand heute: Ich würde es lassen

    Grund bei mir war das ich beide Macs vom OS gleich halten wollte.
     
  11. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    1.537
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Wie gesagt, die 9400M läuft auch ohne Metal mit voller Grafikbeschleunigung, das OpenGL Backend ist nach wie vor vorhanden. Einziges Problem ist eben der Grafikglitch beim hellen Theme, sonst ist alles rund!
     
  12. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    52.250
    Zustimmungen:
    5.702
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    musst du halt gucken, so 20GB oder weniger sollten doch für eine test installation reichen.
    sonst halt auf ein externes medium, auch wenn es wegen der schnittstellen nicht so schnell ist.
    oder halt von der 128GB SSD ein paar sachen auslagern auf externe, damit etwas mehr platz ist für die test installation.
     
  13. zerlett

    zerlett Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    ... habe ich mal zur Kenntnis genommen, Fl0r!an. Thx for the tip
     
  14. 4Ringe

    4Ringe Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.07.2019
    Hey,
    Ich grabe das Thema mal nochmal aus
    Hat sich mal jemand sorgen um die Sicherheit von diesem patcher gemacht?
    Viele Seiten schrieben man sollte das nur auf alten bastel Rechnern machen.
    Ich frage mich nur zwecks der Sicherheit bei den Teil da ich zitiere „wir kenne weder diesen Entwickler noch die genaue Absicht was guter dem Patcher Tools steckt“
    Eigentlich ist es ja wirklich so und aus nächsten liebe schätze ich mal wird das auch keiner machen
    Ich habe Mojave auf meinen 2009er MacBook Pro laufen und wollte das selbe jetzt mal mit meinen iMac probieren der unterstützt aber momentan noch high Sierra also ist hier noch keine Eile geboten
    Danke schonmal
     
  15. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.683
    Zustimmungen:
    5.646
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Auf einem Produktionssystem sollte man so etwas nicht machen. So etwas macht man, wenn ein Ausfall ich weh tut. Das ist aber weniger eine Frage der Sicherheit, denn das wäre längst publik geworden. Vielmehr ist es eine Frage der Stabilität und der Langlebigkeit. Es kann jederzeit mit jeder Aktualisierung vorbei sein.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...