1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

MacBookPro 2016 - HDMI Monitor

Diskutiere das Thema MacBookPro 2016 - HDMI Monitor im Forum MacBook.

  1. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    1.655
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    SO ist es. Samsung verklausuliert die Monitoreinstellungen - die mit "PC" liefert eine 1:1-Pixeldarstellung ohne Overscan. Allerdings hat der TE keinen Fernseher, sondern einen Monitor, der an DVI eigentlich gar kein Overscan machen dürfte - es wird also wohl am Mac liegen. In allen Fällen, in denen ich mit so einem Problem konfrontiert war, half SwitchResX, denn dort kann man den Mac explizit anweisen, kein Overscan/Underscan zu machen. Frühere OSXe hatten die Einstellungen auch noch in der Oberfläche.

    @baetles: Du schreibst, SwitchResX hätte nicht geholfen; hast Du dort mit "Overscan" bereits experimentiert? Es lohnt sich, da nochmal nachzuschauen.
     
  2. beatles

    beatles Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.08.2008
    @JeanLuc7 Danke für den Hinweis.. Hatte es in einer VM probehalber installiert. Ist das auch kostenlos nutzbar oder muss ich zuerst die Software erwerben? Einige Funktionen sind ja kostenpflichtig...

    Ok nach Recherchen kann alles genutzt werden aber nur für 10 Tage...
     
  3. Tuxtom007

    Tuxtom007 Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    23.10.2016
    Im Screenshot sind meine Einstellung für meine beiden 27" Samsung, damit ist das Bild gestochen scharf.

    Wie schon geschrieben, spiele mal mit den Einstellungen rum.

    Evtl. probiere mal ein anderes HDMI-Kabel - bei mir sind es sogar ganz günstiger von ebay mit 2m Länge
     

    Anhänge:

  4. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    1.655
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Für das Ein- und Ausschalten des Overscans genügt meines Wissens die SwitchResX-Version ohne Registrierung. Es wird hier eine vorhandene, aber nicht (mehr) offen zugängliche Funktion von macOS benutzt.

    Wobei ich anmerken möchte, dass das Tool seine 14€ absolut wert ist.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...