Macbook verliert immer wieder Internetverbindung

CheshireCat

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
2
Nabend Jungs!

Nachdem ich durch Google nicht schlau geworden bin, wende ich mich mit meinem Problem an euch:
Ich habe seit heute das Problem, dass mein Macbook die Internetverbindung verliert. Es sieht so aus, dass es mir anzeigt anzeigt, dass der Router mit den ich über WLAN verbunden wäre keine Internetverbindung hätte.
Meine Mitbewohner (beide mit Lan zum Router verbunden) haben das Problem nicht, mein iPhone auch nicht.
Das iPad loggt sich allerdings erst nach ca. einer Minute wieder ins WLAN ein, wenn es anfange es zu benutzen. Das Handy meines Mitbewohners das Problem ebenfalls nicht.

Ich habe auf dem iPad das neuste iOS und auf dem Macbook 10.6.8 laufen, das iPhone - welches ohne Probleme das WLAN nutzt - hat ebenfalls das neuste iOS drauf.
Das Problem ist plötzlich aufgetreten, mein Mitbewohner sagt er habe nichts an der Einstellungen verändert. Ich habe ebenfalls nichts verändert.
Die Sache stellt sich so dar, dass ich zeitweise Internet habe und dann wieder nicht - bis es wieder mit einem Male funktioniert.

Unser Modem ist ein D-Link DSL-321B/EU ADSL2+Ethernet Modem AnnexB und wurde erst neulich neu gekauft, nachdem es unser anderes Modem gerissen hatte.

Ich bin nun aktuell dabei, Lösungsansätze zu suchen, helft mir mal bitte dabei - der Zustand geht mir jetzt schon tierisch auf den Geist...!

LG und einen schönen Abend!

EDIT: Mein einer Mitbewohner hat eben auch die Verbindung verloren, es scheint also ein größeres Problem zu sein: any ideas?
 

Steve Wozniak

Mitglied
Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
114
Punkte Reaktionen
3
Tja,du hast das selbe Problem wie ich...Seit einigen Tagen muss ich IMMER WIEDER das verdammt lange WPA2 Kennwort eingeben.Der Airport deaktiviert sich automatisch -.-

Ich werde mal gespannt zuhören was die anderen zusagen haben O:O

LG
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
mal den kanal wechseln?
gibt ja bestimmt in der nachbarschaft einige WLAN ...
 

CheshireCat

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
2
Kanal wechseln dachte ich auch schon, ABER das würde nicht das Problem meines Mitbewohners sein, denn der ist über Lan verbunden.
 

CheshireCat

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
2
Werd ich später mal nachfragen, gute Idee.
 

perfan

Neues Mitglied
Dabei seit
17.12.2011
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Geht mir auch so

Tja,du hast das selbe Problem wie ich...Seit einigen Tagen muss ich IMMER WIEDER das verdammt lange WPA2 Kennwort eingeben.Der Airport deaktiviert sich automatisch -.-

Ich werde mal gespannt zuhören was die anderen zusagen haben O:O

LG

Hey, geht mir mit dem MBA auch so, mitbdem ipad habe ich die Probleme nicht ... Bin auch gespannt ob jemand sich damit auskennt

Grüße
 

Hausmeista

Mitglied
Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
4
Hallo!

Hat sich zu der Problematik mittlerweile ein Lösung ergeben? Ich leide offenbar an demselben eigenartigen Verhalten:
Plötzlich kann der Mac nicht mehr auf Inhalte im Internet zugreifen, obwohl Wi-Fi oben rechts guten Empfang anzeigt. Das iPad kommt ohne Probleme überall hin. Das iPhone auch.

Kurzes Deaktivieren der Wi-Fi-Verbindung und sofortiges Wiedereinschlalten erlaubt i. d. R. dann wieder die Verbindung nach draußen.

Sehr eigenartig...

Ob es vielleicht am Router liegt?

Nachtrag:
iStumbler zeigt außer mir (die meiste Zeit) kein weiteres Wi-Fi-Netzwerk an. Meins hat leider bloß 55 % Signal, bei ca. 1 m Entfernung vom Router.
 
Oben Unten