Macbook (Pro) Umsteiger wäre um Hinweise dankbar...

stillack

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.11.2007
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich möchte meinen Windows PC links liegen lassen und mir ein Macbook (Pro) zulegen...

Genutz wird das Gerät für
- Bildbearbeitung
- Video / DVD
- Corel Grafiken
- Datenbanken (ca. 200 MB groß)
- klassische Office Anwendungen (openoffice) und
- email / Internet und
- ab und an ein Spiel (3D-Game könnte es schon sein).

Was nimmt man nun...ich weiss im zweifel immer das Größte - das ist mir aber zu einfach....

Braucht man bei Apple eine 128 MB Grafikkarte oder muss es mehr sein
Diese Frage gilt auch für den Arbeitsspeicher - bei windows reichen 2 Gig aus - wie ist das bei Apple
Das neue BS Leopard sollte auch laufen

Ich hönnte mir auch vorstellen hier ein gebauchtes Gerät zu kaufen...

Wäre freundlich wenn Ihr mir kurze feedbacks geben könntet -
Vielen Dank

Grüße
Stephan
 

derkleen

Mitglied
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
824
Punkte Reaktionen
29
also für deine anwendungen reichen dir sicherlich 2 GB ram aus, mehr ist zwar nie verkehrt aber das was du gschrieben hast packt der rechner locker. bei der grafikkarte kann ich dir eher nix sagen weil ich nur ne große in meinem intel mac habe.

leopard läuft auf allen ohne probleme, da bracuhst du dir im bezug auf speicher keine gedanken zu machen
 

DrSteino

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
1.403
Punkte Reaktionen
44
also ich habe ein MBP mit 2GB und wenn ich richtig viel Anwendung aufhabe, dann gehen die 2GB schonmal aus, das merkt man unter Windows halt nicht, weil man da irgendwie gar nicht auf die Idee kommt soviele Sachen offen zu haben *g*

mit viel meine ich:
Firefox, Adium, iTunes, Miro, DVDpedia, iCal, Adressbuch, iGTD, NeoOffice, Mail, Quicktime (ohne Fenster), manchmal noch Safari dazu und noch ein paar Programme ohne Fenster

meist reicht es NeoOffice oder Firefox zuzumachen und es sind wieder genug MB RAM frei

Bei den Spielen musst du halt gucken ob dir die Mac Versionen reichen oder ob du nicht Windows verfügbar machst. Ansonste bin ich mit dem MBP total zufrieden, bin ja auch erst im Oktober gewechselt. Nur die kleinen Leo-Fehler (springender Mauszeiger ab und zu nach dem Aufwecken, manchmal lange Aufweckphase) stören zur Zeit ab und zu, aber ich gehe davon aus, dass diese Sachen bald gefixt werden.
 

stillack

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.11.2007
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Hallo und vielen Dank

könnte mir evtl. noch jemand etwas über die Grafikkarten sagen....
reicht für dsa oben beschriebene anwenderprofil beim mac die 128 mb grafikkarte oder sollte es die 256 mn grafikkarte sein?

vielen dank für ein feedback

p.s.

wenn ich umsteige dann ganz...also spiele dann nur, die unter osx laufen -ansonsten habe ich pech gehabt (ist aber auch eher zweitrangig ....spieldauer im monat 2 stunden)
 
B

Bluthusten

Hi stillack,

du kannst dir getrost die 128MB Grafikkarte zulegen. Für Spiele reicht die dicke aus. Wenn du allerdings ein 30 Zoll Cinema Display extern anschliessen möchtest und das auch in der vollen Auflösung fahren möchtest sind die 256MB Grafikspeicher angesagt.

Gibt aber auch schon massig Themen in dieser Richtung. Du bist neu hier und kennst vielleicht die Suchfunktion noch nicht.

2GB Arbeitsspeicher sollten reichen...

Gruß.... Bluthusten
 

stillack

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.11.2007
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten.....

@bluthusten
die Suchfunktion kenne ich - auch als Neuling - nur ich habe keine konkreten Antworten auf mein spezifisches "Problem" gefunden -darum hier mein tread....
 

bjoern07

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
5.337
Punkte Reaktionen
587
Wenn du allerdings ein 30 Zoll Cinema Display extern anschliessen möchtest und das auch in der vollen Auflösung fahren möchtest sind die 256MB Grafikspeicher angesagt.

Hast du da einen Nachweis für?

Die vielen MB Grafikspeicher werden doch nur für 3-D Spiele (Texturen-Cache, etc.)benötigt. Inwieweit Mac OS X bzw. Core Image den Grafikkartenspeicher nutzt, weiss ich nicht, aber vielleicht hat ja jemand einen schönen Link.

Was braucht das 30" an Bildspeicher? 2560*1600*24/8/1024 = 12.000kB, also ca. 11,7 MB für die 2-D Darstellung.

Wichtig ist "dual-link DVI" am Gerät, "einfaches" DVI kann die Pixelmenge nicht übertragen.

(Ergänzung: Die Suchfunktion oben im Fenster ist Mist, die google-Suche ganz unten auf der MacUser-Seite funktioniert sehr gut.)
 

jastone

Mitglied
Dabei seit
18.06.2007
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
(Ergänzung: Die Suchfunktion oben im Fenster ist Mist, die google-Suche ganz unten auf der MacUser-Seite funktioniert sehr gut.)

OT: Die Google-Suchfunktion ist inzwischen nicht mehr unten, sondern oben in den Such-Link eingebaut.
(Hab mich die Tage gewundert wohin die denn verschwunden ist...)
 

stillack

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.11.2007
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antworten....bin noch ein wenig unschlüssig kleine grafikkarte oder große....der Preisunterschied ist ja schon happig (klar größere Platte ist im MCP 256 auch enthalten)
 

nasabaer

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.02.2005
Beiträge
1.547
Punkte Reaktionen
56
Also auf dem alten 20" iMac habe ich den Unterschied von 128MB zu 256MB mit World of Warcraft definitiv bemerkt.

Kommt halt immer drauf an, an welche Spiele Du genau denkst.
Im Zweifelsfall würde ich persönlich immer zur grösseren Karte greifen, da ein Nachrüsten leider nicht geht.

Das ist halt das Problem mit notebooks. (naja - und iMacs :) )
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
3.254
Punkte Reaktionen
809
Danke für die Antworten....bin noch ein wenig unschlüssig kleine grafikkarte oder große....der Preisunterschied ist ja schon happig (klar größere Platte ist im MCP 256 auch enthalten)

@ stillack

An meiner Signatur siehst Du, wie ich mich vor 5 Monaten entschieden habe.
Einsatz: Fotos (Lightroom, Lightzone, PS) 65%, Office (ohne Datenbankanwendungen) incl. Mail und inet 30%, Spielchen (ohne die bekannten Blockbuster) 5%

Mit der Leistung bin ich recht zufrieden. Speziell ggü. Windows (unter XP) kein Vergleich. Ob die 256 MB ggü. 128 MB wirklich viel bringen, wage ich zu bezweifeln. Den richtigen Boost gibt es erst mit Desktop-Geräten.

Ich nutze das Book als einzigen Rechner. Die Festplatte steht derzeit bei 75% voll. Wenn in einigen Wochen die mobilen 320GB-Scheiben da sind, werd ich mir eine über FW800 dauerhaft dazu stöpseln (praktisch, ohne Netzteil). Das sollte dann mindestens ein weiteres Jahr reichen.

Neben der damals besseren Ausbaubarkeit des MBP ggü MB war vor allem der Bildschirm das ausschlaggebende Argument. Und die Dual-Link-Fähigkeit des DVI-Ausgangs (30'' können angeschlossen werden). Von der reinen Rechenleistung ist das MB aus meiner Sicht günsitger, hat aber eben einige Dinge nicht, die mir wichtig waren und immer noch sind.
 

stillack

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.11.2007
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten

Hat einer von Euch auf einem Macbook Pro 2,2 mit 128 MB Grafikkarte Battlefield 1942 gespielt.
Wenn ja, welche Erfahrungen habt Ihr gemacht.
In welcher Detailtiefe habt Ihr gespielt....
 
Oben Unten