MacBook Pro lässt sich plötzlich nicht mehr einschalten

bob the bag

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2005
Beiträge
259
Hatte gestern Abend noch im Wohnzimmer TV drüber geschaut, dann zugeklappt und als ich es im Schlafzimmer wieder öffnen wollte ging gar nichts mehr.

Nach dem "einschalten" höre ich nur kurz das Laufwerk und irgendwas was ich oberhalb links verorte (vielleicht der Lüfter?). Nach ca. 1 Sekunde wieder absolute Stille. Kein Startsound.

Lampe vorn blinkt kurz und das MacBook geht dann auch sofort wieder aus.

PRAM-Reset und auch die Akku raus-rein Nummer funktionieren nicht.

Denke es ist ein Totalschaden. Nur was genau kaputt ist, das wäre mal interessant. Und warum?


Modellname: MacBook Pro
Modell-Identifizierung: MacBookPro4,1
Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
Prozessorgeschwindigkeit: 2,6 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtzahl der Kerne: 2
L2-Cache: 6 MB
Speicher: 4 GB
Busgeschwindigkeit: 800 MHz
Boot-ROM-Version: MBP41.00C1.B03
SMC-Version (System): 1.27f3
Seriennummer (System): edit: aus Privacy-Gründen gelöscht. tau/MU-Team
Hardware-UUID: s.o.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacMech

Mitglied
Registriert
11.10.2006
Beiträge
122
NVIDIA Grafik, typischer Fehler. Kann ich reparieren wenn keine Garantie/Gewährleistung mehr drauf ist.
 

bob the bag

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2005
Beiträge
259
Hab's am 16.07.2008 gekauft und bei diesem Fehler gibt es wohl die verlängerte Garantie? Also einfach zum Händler bringen und fertig?
 

lordmau

Mitglied
Registriert
13.08.2009
Beiträge
218
Jo erst mal mit Apple Klären ! Ruf die einfach mal an die habe da eine verlängerte Kulanz auf die Reparatur auf die Grafikkatre und dann rennst du zum ASP und nicht anderes herrum :)
 

bob the bag

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2005
Beiträge
259
Hab gerade nen Termin zu Donnerstag an der Genius Bar gemacht. Bin gespannt.

Des weiteren habe ich einen Displaydefekt, es hat oben nen Riss. Spielt aber beim Austausch des Chips keine Rolle, oder?
 

bob the bag

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2005
Beiträge
259
Achten Sie auf folgende Symptome:

Auf dem Computerbildschirm wird ein verzerrtes oder fehlerhaftes Bild angezeigt.
Auf dem Computerbildschirm (oder auf einem externen Display) wird kein Bild angezeigt, obwohl der Computer eingeschaltet ist.

...also mein MacBook geht defintiv wieder aus.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2008
Beiträge
18.472
Ich dachte, Du meinst mit "ausgehen" die Lampe.
Lampe vorn blinkt kurz und geht dann auch wieder aus.[/
Wenn der Rechner wieder ausgeht, ist der nVidia-Defekt eher unwahrscheinlich.
 

manue

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2006
Beiträge
27.140
Achten Sie auf folgende Symptome:

Auf dem Computerbildschirm wird ein verzerrtes oder fehlerhaftes Bild angezeigt.
Auf dem Computerbildschirm (oder auf einem externen Display) wird kein Bild angezeigt, obwohl der Computer eingeschaltet ist.

...also mein MacBook geht defintiv wieder aus.

Klingt schon stark nach dem nVidia Defekt; aber mal abwarten, was der ASP sagt...
 

bob the bag

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2005
Beiträge
259
Nein. Kein nVidia Defekt, da mein MacBook sofort nach dem Starten wieder ausgeht.

Macht es dann überhaupt Sinn zum AASP zu gehen?
 

phoenix_ob

unregistriert
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.474
Mal ein externes Display drangehängt? Vielleicht sieht man darauf ja was.
 

bob the bag

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2005
Beiträge
259
"...da mein MacBook sofort nach dem Starten wieder ausgeht." Wie soll man da auf nem zweiten Bildschirm was sehen? Hatte ich aber trotzdem gleich als erstes probiert, als mir noch nicht klar war das mein MacBook überhaupt gar nicht mehr angeht.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2008
Beiträge
18.472
Das kann ich Dir leider nicht sagen, das solltest Du vorher abklären.
 

Ähnliche Themen

Oben