MacBook Pro i7 2,6 - Lüfter läuft permanent

Diskutiere das Thema MacBook Pro i7 2,6 - Lüfter läuft permanent im Forum MacBook.

  1. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    Hallo,
    heute habe ich mein nagelneues MacBook Pro 2018 i7 2,6 Ghz, 17 GB, 2 TB erhalten und ausgepackt.
    Alles ist wunderbar, vor allem die neue und deutlich verbesserte Tastatur.

    ABER: Von Anfang laufen bei dem Gerät leise, aber vernehmbar die Lüfter. Sie laufen permanent.
    Ist das normal?
    Ich kann mir das nicht vorstellen. Es kann übrigens kaum an Spotify liegen, da das Gerät schon rauschte, bevor er überhaupt vollständig hochgefahren war.

    Nachdem ich das Gerät mit großer Wahrscheinlichkeit zurückgeben werde, habe ich im Recovery-Modus das Rauschen der Lüfter ebenfalls wahrgenommen. Die Lüfter scheinen immer an zu sein.

    Bin für jede Info dankbar.
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.479
    Zustimmungen:
    5.237
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    starte doch mal mit D die apple diagnostic, vielleicht meldet die ja einen defekten sensor.
    was sagt denn die aktivitätsanzeige zu der auslastung?
    eventuell hast du dir ja irgendeine schlecht programmierte adware oder mining software gefangen, die dann immer für hohe last sorgt…
     
  3. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.969
    Zustimmungen:
    5.910
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Warum sollten sie nicht immer laufen?
    Ich meine nur das 13" kann ganz auf 0 stellen.
     
  4. Buckyball60

    Buckyball60 Mitglied

    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    Ja logisch sind die immer an oder meinst Du bei einem i7 hilft gut Zureden damit er gekuehlt wird? :rolleyes:
     
  5. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    Inzwischen habe ich das Gerät zurückgesetzt - und nun lässt es sich auch im Recovery Mode nicht mehr starten. Es erscheint direkt nach dem Booten die Fehlermeldung: "apple.com/support -1005F"
    Ich bin lange genug apple-user, um zu wissen, dass das bei einem Neugerät nichts Gutes bedeutet: es geht also in jedem Fall zurück.

    Meine Frage ist aber eine ganz generelle. Kann es sein, dass bei den neuen MacBook Pro Geräten die Lüfter IMMER laufen, selbst wenn sie am unteren Limit, also für die meisten wahrscheinlich kaum hörbar laufen?
    Ich kenne es von meinen bisherigen Apple Geräten (älterer Generationen), dass sie mit SSD absolut GERÄUSCHLOS arbeiten, weil die Lüfter unter Normallast AUS sind.
    Kann es sein, dass die Lüfter bei den neuen Geräten grundsätzlich an sind?

    Ich meine die neue Serie der MBP 2018 15", mit i7 oder i9 Prozessoren.

    Danke für jede Info!
     
  6. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.969
    Zustimmungen:
    5.910
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Die Lüfter waren bei den MacBook Pro und Macbook (nicht das 12") IMMER an.
    Erst mit den letzten 2 Generationen des 13" MBP können diese auf 0 gehen. Das gilt
    nicht für die 15" Versionen.
     
  7. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    D.h. die 15"-Versionen laufen grundsätzlich immer mit Lüfter?
    Macs Fan Control zeigte mir meiner Erinnerung einen Wert schwankend um 2000 an - richtig? Das heisst, im Bestfall laufen diese Lüfter immer in dieser Region - aber niemals darunter?
     
  8. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    P.S. Ich hatte 2017 ein MBP 15" zur Probe (es scheiterte damals an der lauten Tastatur), kann mich aber nicht erinnern, dass da die Lüfter liefen.
    Dafür wie gesagt war die Tastatur laut und im Druckpunkt hart.
    Beim neuen Gerät 2018 ist die neue Tastatur eine echte Verbesserung und subjektiv wirklich sehr angenehm.
    Stattdessen nervte heute schon nach sehr kurzer Zeit das Rauschen der Lüfter und ein leichtes Pfeifen dabei, ebenso wie die Tatsache, dass die Lüftergeschwindigkeit variierte - obwohl auf dem Rechner noch gar nichts besonderes geschah. Sehr schade.
     
  9. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.969
    Zustimmungen:
    5.910
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ja. 2000 rum ist der Leerlauf.
     
  10. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    Ok, vielen vielen Dank, AgentMax. Das ist eine sehr hilfreiche Info.
     
  11. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.969
    Zustimmungen:
    5.910
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wie gesagt. 0 ging oder geht definitiv bei den neuen 13" Modellen. Aber bei den 15" mit dedizierter Grafikkarte laufen die normal immer. Das kann ich für 2016 und 2018 aus eigener Erfahrung bestätigen.
     
  12. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    Ah Ok das ist noch eine interessante Info!
    Ich überlegte nämlich vorhin schon, ob es auch an der Ausbaustufe liegen kann, nach dem Motto: je schwächer der Prozessor und je schwächer die Grafikkarte, um so weniger heiß wird bei normaler Grundlast das Gerät und um so weniger müssen die Lüfter kühlen.
    Würde also mit einem kleineren Prozessor, 2,2 und mit kleinerer Grafikkarte der Lüfter möglichweise aus sein - oder ist das bei den 15ern grundsätzlich schon so eingestellt, dass sie laufen?
     
  13. Geminga

    Geminga Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    195
    Mitglied seit:
    22.10.2017
    Da laufen die Lüfter immer. Aber ist doch auch latte. Hör einfach Musik, wenn sie dir zu laut sind.
     
  14. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    2.467
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Wie schon mehrfach gesagt wurde laufen die Lüfter beim 15" MacBook Pro immer, egal welche CPU oder GPU drin steckt, egal wie viel RAM oder SSD und egal wie die Außentemperatur ist. Auch wenn du das Gerät in der Antarktis einschaltest um mit Pinguinen zu kommunizieren werden die Lüfter mit rund 2.000rpm laufen. Das ist schon seit vielen Jahren der Fall, mindestens seit dem ersten 15" Retina MacBook Pro von Mitte 2012. Beim 13" MacBook Pro stehen die Lüfter im Leerlauf hingegen still und laufen erst an, wenn eine bestimmte Temperaturschwelle überschritten wird. Auch das ist schon seit vielen Jahren der Fall, ebenfalls mindestens seit dem ersten 13" Retina MacBook Pro von Ende 2012.

    Dämliche Vorschläge, wie den von Geminga, kannst du getrost ignorieren. Nicht jeder hört die Lüfter im Leerlauf und die meisten würden Stein und Bein schwören und um ihre Erstgeborenen wetten, dass sie ihr MacBook Pro noch nie gehört haben. Dabei fährt nebenbei der Mülllaster vor dem Fenster vorbei, zwei Häuser weiter läuft der Presslufthammer und im Hintergrund wummert die Stereoanlage.
     
  15. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    412
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    Im Leerlauf ist mein 15" MBP (2015) für mich absolut unhörbar, auch ohne Störgeräusche in lautloser Umgebung. Soll aber nicht heißen, daß der Lüfter nicht läuft- da vertraue ich den Angaben hier. Permanentes Lüfterrauschen wäre für mich allerdings wirklich ein no-go und ich bin gespannt, wie es sich für mich beim nächsten Notebook-Kauf verhält.
    Ergänzung: als ehemaliger Drummer höre ich allerdings auch keine Grillen im Sommer :D
     
  16. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    5.223
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Geht mir als Bassist, der direkt neben dem Crash gestanden hat, aber genauso. ;)

    All diejenigen, die empfindlich auf Lueftergerausche reagieren, duerften sich jedenfalls nicht neben meinen Hacky setzen wollen. Der rauscht schon direkt nach dem Einschalten und wenn ich spiele, heben die Luefter erst so richtig ab.
     
  17. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten.
    Inzwischen habe ich einige weitere interessante Erfahrungen mit meinem neuen MBP 2018 gemacht.

    Erstens laufen die Lüfter nicht gleichmäßig auf 2000 Umdrehungen, sondern drehen zwischenzeitlich hörbar auf - auch ohne erkennbaren Grund.
    Zweitens stürzt Word regelmäßig unangekündigt ab - aber das ist ein anderes Thema.

    Zum Thema Lüfter spielen natürlich subjektive Ansprüche eine große Rolle.
    Wer mit dem Gerät Musik macht oder Musik hört, während mit dem Gerät gearbeitet wird, wird sich sicherlich an dem Grundrauschen nicht stören.

    Wer hingegen z.B. Textarbeiten in ruhiger Umgebung erledigen möchte, den wird das Rauschen, besonders, wenn es unruhig mal stärker mal schwächer ist, mit Sicherheit stören.

    Kleine Anmerkung am Rande: Ich arbeite seit vielen Jahren mit MBP 17" Geräten.
    Damals war es das höchste der Gefühle, die alten Festplatten gegen neue SSD-Platten zu tauschen und fortan ein absolut stilles Gerät vor sich zu haben. Absolute Stille.

    In dieser Hinsicht ist das neue MBP ein echter Rückschritt.
     
  18. Buckyball60

    Buckyball60 Mitglied

    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    Wenn Du Textarbeiten erledigst wuerde ich mal ueberlegen fuer was Du einen i7 brauchst und wenn schon die Festplatte zu laut war wuerde ich das Problem mal vor dem Rechner suchen.
     
  19. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.847
    Zustimmungen:
    1.453
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Ich erinnere mich noch, wie ich gesteinigt wurde in einem alten thread, als ich Ähnliches von mir gab.
     
  20. Tempofix

    Tempofix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.06.2004
    Es war mir klar, dass es zu dem Thema auch noch eine geistreiche, bestimmt sehr, sehr witzige Anmerkung wie diese geben würde.

    Es wird immer Menschen geben, gottob, die es mit ästhetischen Dingen nicht so genau nehmen, und die bei einem Rechner weder klappernde Tasten, noch permanent laufende Lüfter stören und für die es auch nicht so wichtig ist, Leistungsreserven zu haben, denn wozu braucht man die....Ist ja alles nur sinnloser Luxus...

    Ich wage allerdings zu bezweifeln, dass Menschen, die diese Grundhaltung haben – jedenfalls, wenn es nach dem Konzept von Steve Jobs geht – die Zielgruppe von Apple repräsentieren.
    Nichts für ungut.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...