MacBook Pro: das Dritte! Wo bleibt die Qualität?

Diskutiere das Thema MacBook Pro: das Dritte! Wo bleibt die Qualität? im Forum MacBook.

  1. Zico

    Zico Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.08.2007
    Hallo an Euch,
    also nachdem ich lange gewartet hatte, schlussendlich zugeschlagen, hab mir vor 3 Monaten das Basis MBP gekauft.
    Dieses hatte die Entertaste so schief drauf dass sie nicht zu betätigen war, zudem lies sich der Monitor nicht richtig schliessen also zurückgeschickt-Reparatur. es kam wieder bei mir an, repariert doch nun siehe da 3 Pixelfehler! >:-(
    Wieder zurück: Hab mich wegen der Umstände einigen können ein neues zu bekommen. 3Wochen verstrichen, das Neue ist da: Einschalten Huups??!! der Monitor hat einen magenta-blaustich (aber richtig), also wie ein schleier-alles flau und ohne Kontrast.
    Reklamationen über Reklamationen, zudem hatte das Audio ein Problem, immer wenn die Soundkarte aus dem Schlaf gerüttelt wurde, gabs ein ordentliches KNACKEN am Anfang, ja super!!!(Bugfix in 10.5.2??)
    Und wieder alles zurück.......

    Stunk usw. Verhandlung: Ich bekam mein drittes wieder komplett neues
    MBP 2,4 ghz. Schön und gut, bereits von der Paranoia verfolgt schalte ich es ein; nein das Audio Problem ist da auch !!!!!!!!!Na gut schaut man drüber hinweg, ok-man verlangt nur das was dem Preis entsprechen sollte, immerhin sind es 1800 Euro. Nun gut um es kurz zu machen: bei diesem jetzt erkennt das Laufwerk nicht immer DVD oder CD, d.h muss sie ein paarmal einlegen in der Hoffung es funktoniert und dazu kommt dass die festplatte lauter ist als beim 5 Jahren alten PC-Notebook meines Mitarbeiters.
    Gut was will man mehr-Alles made in China??? billiger Massenproduktion??? Super ganz toll, nach 17 Jahren mac, hab ich schon die Nase voll, ich wechsle sicher nicht, aber für das Geld könnte ich mir schon bestimmte dinge erwarten.
    Was soll ich nun machen? wieder zurückschicken? Wieder warten, oder akzeptieren das das Laufwerk spinnt und die Festplatte ein Traktor ist?
    MFG
     
  2. sebz

    sebz Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    30.11.2007
    Ist so. Musst du dich mit abfinden. Leider.
     
  3. HanSolo86

    HanSolo86 Mitglied

    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    338
    Mitglied seit:
    13.11.2005
    auf keinen Fall die Mängel akzeptieren.
    für 1800€ ist das nicht akzeptabel.
     
  4. Dragonforce

    Dragonforce Mitglied

    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Immer wieder umtauschen/reklamieren, sonst begreifen die es nicht...

    MBP #1 hier ist absolut perfekt verarbeitet, 0 Spaltmaße, 0 Dellen, 0 Lüfterprobleme ... bis auf das leicht gelbliche AUO Display. Reklamiert.
    MBP #2 was man mir als Ersatz für MBP #1 geschickt hat: Deckel schließt nicht richtig, Lüfter surrt wie eine Turbine, Tasta-Hintergrundbeleuchtung scheint vollständig durch das rechte Lautsprechergitter und das Display ist noch gelber als das von MBP #1. Reklamiert, wurde heute abgeholt
    MBP #3 ist jetzt auf dem Weg zu mir.
     
  5. Deep4

    Deep4 Mitglied

    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Fott damit - neues her. Apple so lange auf die Eier gehen bis ein einwandfreies Laptop auf dem Tisch steht...
     
  6. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Leider so ist es!
     
  7. Zico

    Zico Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.08.2007
    Ein Leidensgenosse? Das ist aber doch nicht wahr? Tut mir leid hoffte ich wär der einzige vom Pech verfolgte. War an Dragonforce gerichtet
     
  8. sebz

    sebz Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    30.11.2007
    Nachdem zunächst die Macbooks qualitativ "gedowngradet" wurden, scheinen seit der Revision die MBPs an der Reihe zu sein.
     
  9. sebz

    sebz Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    30.11.2007
  10. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Mit meinem ersten MacBook pro war ich so am verzweifeln, dass ich mir eine zweites gekauft habe. Auch dieses durfte ich nach nur einem Tag wieder tauschen. Mein erstes MBP liegt nun zu Hause und wird nicht mehr genutzt, weil es einfach nur Mist ist!
    Ich hatte kein Apple Care für das erste. Für das zweite wohl.
    Apple Qualität ist echt zum ........
     
  11. sebz

    sebz Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    30.11.2007
    Hallo: Willst du es evtl. verkaufen? Was ist denn so schlecht an ihm?
     
  12. jonasb

    jonasb Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.04.2008
    Also ich habe auch seit einem Monat ein 2,4 GHz Basis MBP und habe bislang außer Kleinigkeiten nichts zu beanstanden. Vor allem das Display ist vollends überzeugend (matt). Selten solch ein gleichmäßig ausgeleuchtetes und helles Display gesehen. Ein toter Pixel, aber ich hab ja genug andere (Ein toter Pixel ist auch kein Reklamationsgrund, oder?)

    Die Kleinigkeiten sind:
    - Tastatur ist uneben und Tasten sitzen recht locker (Aber das muss ja anscheinend so).

    - Die Feststelltaste hat einen Unmöglichen Druckpunkt (aber zum Glück braucht man die weniger als Shift).

    - Leichte Spaltmaße an der Unterseite (bei denen ich irgendwie vermute, dass diese durch den Transport in einer Schultertasche und dem entsprechend über das Aufliegen auf der Hüfte ausgeübten Druck entstanden sind, aber das ist ja eigentlich auch ein Unding).

    - Festplatte "clunkt", aber das liegt ja auch in der Natur der Mechanik der Leseköpfe.
     
  13. sodowe

    sodowe Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Ich würde auch empfehlen es wieder und wieder zurückzusenden. Nur so wird man auf Dauer etwas erreichen. In dem Moment wo man sich mit Mängeln zufrieden gibt lernt Apple nicht mehr dazu. So schade es ist.
     
  14. CaptainDickei

    CaptainDickei Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    das ist so gewollt, damit man beim wesentlichen drücken der taste diese nicht sofort aktiviert
     
  15. jonasb

    jonasb Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.04.2008
    it's not a bug, it's a feature!

    wobei ich das verhalten bei einem macbook eines kumpels nicht feststellen konnte. (feststellen, haha... -_-)
     
  16. Franken

    Franken Mitglied

    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    406
    Mitglied seit:
    07.09.2005
    hab gestern meines bekommen. geht morgen an den service raus. manche tasten muss ich mit dem hämmerchen bearbeiten, damit sich da was tut (o.k. ist etwas übertrieben, aber ein 10 Finger-flott-schreiben geht nicht)

    apple meint, es läge an der software und ich solle doch alle aktuellen upgrades laden. machte ich. wie vorher.

    externe tastatur angeschlossen. null problem. kann also doch dann kein software fehler sein. zumal ja nicht alle tasten sich so schwer aktivieren lassen.

    naja, bring morgen das teil zum service.

    gruss
    franke

    EDIT: Mein 12" PowerBook fühlt sich wertiger an und finde ich auch besser verbaut.
     
  17. Vulpes Homewood

    Vulpes Homewood unregistriert

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.12.2007
    Oh shit, und ich möchte mir ein MacBook Pro zulegen und stöbere schon die Apple seite durch. Aber bei den ganzen Mängel die ich hier lese und die ich mit meinem MacBook hatte überlege ich mir eher einen Windows Laptop als ein Pro Book zu kaufen. Ich hoffe einer von den oberen Apple Leute liest hier mal mit!
     
  18. Hot~Line

    Hot~Line Mitglied

    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    118
    Mitglied seit:
    07.11.2007
    Apple ist schon seit längerem auf dem absteigenden Ast was die Hardwarequalität betrifft. Schon schade....
     
  19. jonasb

    jonasb Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.04.2008
    Mein Tipp an dich: Hör auf dieses Forum zu verfolgen und tu es einfach! Die ganze Schwarzmalerei hier verdirbt mir fast die Freude an diesem wunderbaren Arbeitsgerät.
     
  20. sodowe

    sodowe Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Naja sagen wir mal so es hilft nichts alles zu ignorieren, spätestens wenn man die 2000 € auf den Tisch gelegt hat ärgert man sich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...