MacBook Pro 2,2 (ATI Graphics) vs. 3,1 (Nvidia Graphics) - welches ist zuverlässiger?

mbosse

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.682
Hallo,

ich möchte für meine Freundin ein 15" MBP kaufen. Zur Auswahl stehen ein MacBook Pro 2,2 (ATI Mobility Radeon X1600 Graphics) oder ein 3,1 (Nvidia GeForce 8600M GT Graphics). Die Leistungsdaten unterscheiden sich nicht so sehr (und sind auch nicht ganz so entscheidend für den vorgesehenen Zweck (normale Office- und Internetanwendungen). Meine Frage richtet sich mehr nach der Zuverlässigkeit. Das letztgenannte MBP ist ja wegen der Nvidia Grafikkarte von eher zweifelhaftem Ruf in Sachen Zuverlässigkeit. Ausserdem wird es unter Umständen sehr heiss. Wie sieht es mit dem Vorgänger aus (mit der ATI Karte)? Oder sollte ich lieber auf Nummer 'Sicher' gehen und ein 2008er oder 2009er Unibody kaufen?

Vielen Dank!

Gruss,
Magnus
 

Terrorkeks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.217
Finger weg von der NVIDIA Version, die hatte einen Serienfehler...
 

djdc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.751
Das mit dem Nvidia Chip scheidet bei dem Wort "zuverlässig" aus.

Ob ein fünf Jahre altes Notebook überhaupt noch zuverlässig sein kann, ist eine interessante Frage. Kommt wohl darauf an, wie man das definiert und wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Und ein deutlicher Zuverlässigkeitsunterschied..
 

MiStErJaC

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.02.2008
Beiträge
4.146
würd auch zu unibody raten, wenn zu teuer, dann das mit der ati Grafik
 

yeeti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.483
Ich hatte auch mal das MBPro 3.1, der Grafikchip ist der "Fehler" deswegen würde ich auch die Zuverlässigkeit, trotz des der Mehrausgabe, bevorzugen. Also Unibody.
Gruss
yeeti
 

mbosse

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.682
Danke an Alle!

Das Votum war wohl deutlich für das Unibody. Also werde ich lieber etwas mehr Geld dafür ausgeben. Stabiler (und - zugegeben subjektiv - schöner) ist es auch.

Vielen Dank,
Magnus
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Ich finde die Pre-Unibodies eigentlich schöner, aber das MBP 2,2 ist halt auch schon von 2006, 200 Euro mehr ausgeben ist da eher von Vorteil wenn der Rechner länger im Einsatz sein soll.
Und die ATIs hatten ja auch in gewissem Maße Probleme mit Haarrissen am Grafikchip.
Vom 3,1 in jedem Fall die Finger lassen, da ist Ärger vorprogrammiert.
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.08.2011
Beiträge
2.223
Ich finde die Pre-Unibodies eigentlich schöner
Ich finde die "Farbgebung" (kein schwarz!) und das Keyboard besser, aber das weiche Alu mit den Plastikkanten würde ich sofort gegen ein Unibody-Gehäuse tauschen! :D
 

mbosse

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.682
Ich finde die "Farbgebung" (kein schwarz!) und das Keyboard besser, aber das weiche Alu mit den Plastikkanten würde ich sofort gegen ein Unibody-Gehäuse tauschen! :D
Es mag eleganter aussehen, aber das silberne Keyboard ist manchmal schlecht zu lesen, bei heller Umgebung z.B. Da hat die schwarze Tastatur meiner Meinung echte Vorteile!
 

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.974
Du hast beim Unibody mehr Leistung, SATA III, kriegst mehr RAM rein... da darf es schon mal mehr kosten.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Und die Unibodies sind deutlich weniger von Defekten betroffen, traurig aber leider wahr.
 

Icke1881

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2011
Beiträge
173
Ich finde die Pre-Unibodies eigentlich schöner
Ich finde die "Farbgebung" (kein schwarz!) und das Keyboard besser, aber das weiche Alu mit den Plastikkanten würde ich sofort gegen ein Unibody-Gehäuse tauschen! :D
Sprecht mir sosehr aus der Seele !!
Auch wenn's viele Vorteile der Unibodies gibt.

Hatte lange Zeit gehofft, dass man dieses gesamte Gehäuse, oder wenigstens die silberne Tastatur, irgendwie noch austauschen könnte...
Doch leider lässt sich wohl nicht einmal nur die schwarze Tastatur gegen die Weisse vom Wireless Keyboard austauschen.

Ja, traurig aber leider wahr... :)
 

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.974
Oh, da bin ich wohl nicht ganz auf dem Laufenden.
Wusste gar nicht, dass es auch Modelle damit gibt.

Aber sieht wirklich auch nur bescheiden aus...
Naja, die Pre-Unibodies waren doch am schönsten !!

Seuft's :zwinker:
Das ist umgebaut, die gab es so nie.

Entweder seufz, oder säuft's!!! ;)
 
Oben