MacBook Pro 13“ 2015 WD M.2 SSD nicht erkannt

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.533
Als Leihe sieht man da kein großen Unterschied. Hab zwar bisschen Ahnung von PC‘s aber so tief Steck ich da auch nicht drin :)
Ja so ist das. Aber es gibt M.2 SATA SSDs und M.2 NVMe SSDs und das steht ja auch bei den von dir gekauften Produkten dabei. Da darf es dann schon mal klick machen ;).

Ansonsten alles gut. Richtige SSD bestellen und rockn' roll :).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.008
Hi,
M2 hat die gleiche Datenrate u Schnittstelle wie SATA 3, nur in Flachausführung, deshalb besser eine NVME SSD nehmen/kaufen, diese NVME SSDs sind sehr viel schneller u vom Preis ist auch nicht viel Unterschied, zu M2 SSDs.

Franz
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.515
Hi,
M2 hat die gleiche Datenrate u Schnittstelle wie SATA 3, nur in Flachausführung, deshalb besser eine NVME SSD nehmen/kaufen, diese NVME SSDs sind sehr viel schneller u vom Preis ist auch nicht viel Unterschied, zu M2 SSDs.

Franz
m.2 ist in beiden Fällen der Name der Schnittstelle, nur eben mit unterschiedlichen Keys. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.008
Hi,
ok, dann ist der Haupt Unterschied das Übertragungs Protokoll von SATA 3 zu NVME.

Franz
 

iMaster

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
78
Ich habe eine Corsair MP510 NVMe PCIe Gen 3 x4 M.2. SSD gekauft und in ein MBP 15 - 2015 gesetzt, es wird jedoch nicht im Festplattendienstprogramm erkannt. Was kann ich machen?
Danke im Voraus
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.533
Ich habe eine Corsair MP510 NVMe PCIe Gen 3 x4 M.2. SSD gekauft und in ein MBP 15 - 2015 gesetzt, es wird jedoch nicht im Festplattendienstprogramm erkannt. Was kann ich machen?
Danke im Voraus
Welches macOS war installiert? Ich glaube erst ab High Sierra gibt es PCIe/NVMe Support.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Andreas2802

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
1.021
das wäre meine nächste Frage gewesen. Ob das richtige System bzw. Firmware Update drauf ist.
 

iMaster

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
78
ich verwende folgenden Adapter:
QNINE M.2 NVME SSD Adapter

Da heißt es ich soll die Original-SSD verwenden, um das macOS vor der Installation zu aktualisieren.


Wie soll ich das anstellen wenn ich die SSD im Macbook habe und dann austausche?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.135
ich verwende folgenden Adapter:
QNINE M.2 NVME SSD Adapter

Da heißt es ich soll die Original-SSD verwenden, um das macOS vor der Installation zu aktualisieren.


Wie soll ich das anstellen wenn ich die SSD im Macbook habe und dann austausche?
Das sollst du halt vor dem Austausch machen, ist natürlich ärgerlich, wenn man das erst danach bemerkt.

Aber die aktuelle Firmware braucht es nur zum booten von NVMe, so sollte die auch erkannt werden.
Ist der Adapter denn in Ordnung?
 

Andreas2802

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
1.021
ich würde auf die originale drinnen lassen und das System aktuell updaten. Die Corsair in ein Gehäuse und extern anschließen. Das System von der internen via CCC auf die externe klonen und dann die SSD tauschen. Sollte so funktionieren.

Die originale behalten ! Viel wirst du da eh nicht mehr bekommen, nehme an es handelt sich eh um eine 256GB
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pinky69 und dg2rbf

iMaster

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
78
ich habe jedoch kein externes Gehäuse, nur einen USB Stick.

Wie kann ich das Update vorher machen? Also wie kann ich konkret ein Update machen, dass nicht auf die SSD geht sondern im Macbook bleibt?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.135
Wie kann ich das Update vorher machen? Also wie kann ich konkret ein Update machen, dass nicht auf die SSD geht sondern im Macbook bleibt?
Du musst die originale Apple SSD drin haben, sonst installiert sich das Firmware Update nicht.

Welche MacOS Version hast du denn drauf gehabt?
Wenn es eine aktuelle ist, sollte da auch schon die Firmware mit aktualisiert haben.
Kann man mit einem Tool wie Silent Knight überprüfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andreas2802 und dg2rbf

Andreas2802

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
1.021
ich habe jedoch kein externes Gehäuse, nur einen USB Stick.

Wie kann ich das Update vorher machen? Also wie kann ich konkret ein Update machen, dass nicht auf die SSD geht sondern im Macbook bleibt?
Kauf dir ein Gehäuse, kostet nicht die Welt.
Wenn du ein Update auf Catalina machst, wird die Firmware auf deinem Macbook aktualisiert und bleibt auch darauf.
Alternativ eine billige 120 GB SSD in ein billiges Gehäuse und da extern Catalina installieren. Alle Updates machen und die Corsair einbauen - sollte dann im Festplattendienstporgramm erkannt werden.
 

iMaster

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
78
Du musst die originale Apple SSD drin haben, sonst installiert sich das Firmware Update nicht.

Welche MacOS Version hast du denn drauf gehabt?
Wenn es eine aktuelle ist, sollte da auch schon die Firmware mit aktualisiert haben.
Kann man mit einem Tool wie Silent Knight überprüfen.
Die Originale habe ich nicht.
Aber eine andere SSD die erkannt wird und ich zu OS Catalina Updaten kann.

reicht das?
 
Oben