Macbook-Kauf - komme nicht mehr klar

  1. win002

    win002 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin wirklich begeisterter Mac OS X Fan. Habe ein iBook G3 900 was super ist. Habe einen iMac G5 (iSight) der genial ist. In der Praxis habe ich festgestellt, das ich eigentlich mehr ein Notebook als den iMac benötige, weshalb ich ihn bei eBay verkaufen werde.

    LEIDER reicht mein iBook nicht mehr so ganz, besonders da es kein USB 2.0, (wegen EyeTV) und keinen DVD-Brenner hat. Das MacBook wäre DIE Lösung, auch wegen Paralles, aber wenn ich hier die Threads bezüglich der Fehler verfolge, kann ich mich nur an den Kopf fassen, wie hoch die Leidensfähigkeit ist. Muhen, Fiepen und gelbe Handflächenauflagen werden teils hingenommen als wenn dies normal wäre bei einem Notebook von teilweise weit ÜBER DM 2.000,-.

    Was mache ich nun, da mich die Fehler wahrscheinlich verrückt machen würden?
     
    win002, 17.07.2006
  2. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    die MacBooks sind wesentlich besser als man nach den Posts hier erwarten könnte - aber hier posten ja auch überdurchschnittlich mehr Leute mit Problemen als welche, die keine Probleme haben. Ich zB. hab ein MacBook ohne jedes Problem oder Geräusch. Leidensfähig bin ich übrigens auch nicht!
    Tatsache ist aber auch, daß Apple heute wesentlich billiger fertigt/fertigen lässt als vor ein paar Jahren noch. Natürlich gibt es dann auch vereinzelte Probleme. Früher waren die Macs wie aus einem massiven Block handgeschnitzt, jeder war erstklassig und Probleme gab es höchst selten. Damals haben die Teile aber noch locker das dreifache gekostet. Der Kunde wollte das nicht - also hat Apple nachgezogen. Eine logische Konsequenz, oder?

    Das MB scheint für dich ne gute Lösung zu sein. Wenn es fehlerhaft sein sollte, reklamier es oder gib es zurück!
     
    walfrieda, 17.07.2006
  3. ::nex::

    ::nex::MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    Lass Dich nicht verunsichern. Probleme bei der Verarbeitung oder in technischer Hinsicht werden immer gerne geposted. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig das die MacBooks generell schlecht sind. Ich habe ein absolutes Top-Gerät, ohne Mängel, also wie es sein soll. Wenn Du hier viel liest wird Du ein negatives Bild vom MacBook erhalten. Das liegt aber nun mal daran, dass Mängel gerne kommuniziert werden und deshalb ein möglicherweise falscher Eindruck entsteht. Ich hatte bisher nie Probleme mit Apple-Produkten :D

    Edit: Zu langsam ;)
     
    ::nex::, 17.07.2006
  4. Rhapsody

    RhapsodyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    20
    Mein MB ist auch fehlerfrei :)
     
    Rhapsody, 17.07.2006
  5. jonestown

    jonestownMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Meins auch! Alles top
     
    jonestown, 17.07.2006
  6. Aida_w

    Aida_wMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    49
    Ich unterschreibe alle Antworten auf Deine Frage hundertprozentig. Ich bin mit meinem MB ebenfalls restlos zufrieden. Klar, daß man in einem Forum eher von Problemen liest, als von Normalitäten - dazu ist ein Forum schließlich da. Also, schlag zu, Du wirst es nicht bereuen! Und wenn was nicht in Ordnung ist, dann haust Du das Teil Apple um die Ohren.
     
    Aida_w, 17.07.2006
  7. win002

    win002 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Klingt ermutigend, vielen Dank -> werde mal zum Händler marschieren und die Dinger in Augenschein nehmen (habe nämlich Urlaub, und da bietet sich so was ja an ;-) )
     
    win002, 17.07.2006
  8. DickUndDa

    DickUndDa

    Also wenn du es brauchst, online bei apple direkt kaufen.

    <14 Tage extrem und sehr pingelig testen. Wenn du es dann noch für eine gute Entscheidung hältst behalten, ansonsten zurück geben.
     
    DickUndDa, 17.07.2006
  9. Biber Bruder

    Biber BruderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    6
    Da habe ich ja ein richtiges Schnäppchen getätigt. Meines hat keine 1.400,- Euro gekostet. Allerdings fiept und muht es auch nicht. Es wird nichteinmal heiß :D
     
    Biber Bruder, 17.07.2006
  10. ::nex::

    ::nex::MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    Er hatte ja auch DM geschrieben ;)
     
    ::nex::, 17.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Macbook Kauf komme
  1. rickfroehnert
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    958
    Mikka777
    27.01.2016
  2. peesen87
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.694
    appletom
    11.01.2016
  3. codex
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    475
  4. Duke1976
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.094
  5. Jan K
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.140
    Cousin Dupree
    15.05.2013