Macbook Akku plötzliche Wartungsempfehlung und Shutdown

murcielagos

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Macuser community,

der Akku meines Macbook Airs macht seit kurzem Probleme, obwohl er erst 100 Zyklen hat und bis vor kurzem einwandfrei funktionierte.
Das Gerät empfiehlt mir eine Wartung und schaltet bei ca. 60 Prozent Ladezustand ohne Warnung ab. Das Gerät schaltet sich dann beim Neustart nach Eingabe des Logins ohne Netzteil immer wieder ab.
Ich habe bereits einen SMC und NVRAM-Reset durchgeführt, sowie das System neu aufgesetzt.
In coconut wird der Zustand mit gut beschrieben und einer Rest Kapazität von 66.7 %.
Mir ist aufgefallen, dass die Batterie Prozente in coconut von der Apple Angabe abweichen (laut Apple voll, während er in Coconut bei 95 Prozent ist und noch lädt).

Habt ihr eventuell noch Ideen was ich noch ausprobieren könnte oder woran es liegt?

Vielen lieben Dank bereits!

Liebe Grüße
Adrian
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.324
Punkte Reaktionen
11.090
Liegt an einem defekten Akku. Tauschen (lassen).
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.890
Wie alt ist denn das Gerät bzw. der Akku? Zyklen allein sagen nicht viel aus. Ein Akku muss eben nach ein paar Jahren ersetzt werden, ganz gleich wie du ihn gebrauchst.
 

murcielagos

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Es ist ca. 2 einhalb Jahre alt.

Eine Reparatur bei Apple kostet wohl 140 Euro. Ein neuer Akku kostet bei Amazon so um die 80 Euro, aber da muss man ja auch immer vorsichtig sein zwecks Qualität. Könnt ihr etwas empfehlen oder lieber bei Apple machen lassen?
 

Quotentuerke

unregistriert
Dabei seit
28.04.2021
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
50
Es ist ca. 2 einhalb Jahre alt.

Eine Reparatur bei Apple kostet wohl 140 Euro. Ein neuer Akku kostet bei Amazon so um die 80 Euro, aber da muss man ja auch immer vorsichtig sein zwecks Qualität. Könnt ihr etwas empfehlen oder lieber bei Apple machen lassen?
CDX? Dort gibts gute Akkus
 

Quotentuerke

unregistriert
Dabei seit
28.04.2021
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
50
Es ist ca. 2 einhalb Jahre alt.

Eine Reparatur bei Apple kostet wohl 140 Euro. Ein neuer Akku kostet bei Amazon so um die 80 Euro, aber da muss man ja auch immer vorsichtig sein zwecks Qualität. Könnt ihr etwas empfehlen oder lieber bei Apple machen lassen?
Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst weil du nicht der versierteste Schrauber bist, dann lass dir von Apple nen Akku einbauen.
 

raubsauger

Mitglied
Dabei seit
09.04.2004
Beiträge
524
Punkte Reaktionen
374
An Deinem Apple hat eine Zelle zuwenig Spannung bei niedriger Ladung. Da hilf kein Reset, nur eine neue Batterie. Beim Air kannst Du diese leicht selbst austauschen, Sie wird von 5 Schrauben gehalten.
 

murcielagos

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten! Dann werde ich wohl einen neuen Akku kaufen
 
Oben