Macbook Air M1, Magenta Stich normal?

chickadee

Registriert
Thread Starter
Registriert
24.02.2021
Beiträge
3
Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meinem Macbook Air M1. Ich sehe auf weißen und grauen Bildern auf der linken Seite des Bildschirms einen leichten Magentastich, er ist nicht extrem, aber fällt doch auf.
Ich habe mal den Bildschirm abfotografiert und im Anhang hochgeladen. In echt ist das Bild natürlich weißer, aber der Magentastich ist in der Intensität wie im Bild zu sehen.
Nun weiß ich nicht ob das ganze normal ist, oder eher die Ausname. Ich habe diesen Magentastich übrigens nicht bei Schwarz und 100% Helligkeit, wie einige andere hier im Forum. Bei mir tritt der nur bei weißen oder grauen Inhalten auf. Besonders stört es natürlich beim browsing.
Es wäre nett wenn mir da wer weiterhelfen kann.


IMG_4686.jpg
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
898
@chickadee, hattest du diesen Magentastich von Anfang an, also gleich nach dem ersten Start?

Kann man den Stich schon sehe, wenn man das MacBook z.B. beim Verkäufer startet?
 
Zuletzt bearbeitet:

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.229
Der Verkäufer wird begeistert sein, ein Gerät nach dem anderen für Dich zu öffnen.

Den Magentastich bei Schwarz haben wohl ziemlich alle.
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
898
Wenn man seine Bedenken vernünftig argumentiert, haben die Verkäufer durchaus Verständnis.
So sind jedenfalls meine Erfahrungen.
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
898
Würdest Du einen ausgepackten Mac als Neuware kaufen?
Selbstverständlich! Wenn das Ding in seinem und meinem Beisein zum ersten mal ausgepackt wird und alles okay ist, nehme ich es gegen Bezahlung mit. Dann ist es meins. So habe ich es doch beabsichtigt und dies natürlich auch dem Verkäufer vor dem auspacken mitgeteilt.
Ich weiß echt nicht, wo dabei ein Problem entstehen sollte.
 

Macs Pain

Aktives Mitglied
Registriert
26.06.2003
Beiträge
6.618
Und Käufer nach Dir, wenn Dir dann das 5. MacBook endlich zusagt, sind bestimmt begeistert, eines der von Dir ausgepackten ersten vier zu bekommen...
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
898
Und Käufer nach Dir, wenn Dir dann das 5. MacBook endlich zusagt, sind bestimmt begeistert, eines der von Dir ausgepackten ersten vier zu bekommen...
Was meinst du mit "endlich zusagt"? Verstehe ich nicht.
Wenn das MacBook nicht defekt ist, kaufe ich es. Warum sollte ich dann noch eine unbestimmte Anzahl auspacken lassen?

Was an meinem Beitrag #8 verstehst du nicht?
 

chickadee

Registriert
Thread Starter
Registriert
24.02.2021
Beiträge
3
Danke für die vielen Antworten.
Das Macbook habe ich nicht im Geschäft ausgepackt. Man sieht es wie gesagt auch nur sehr wenig, vor allem mit true tone, aber es stört schon etwas. Direkt beim Start sieht man es nicht, dort ist ja nur das Bunte Wallpaper, erst auf weißen flächen wie google, hier im forum usw.

Umtauschen kann ich das Macbook leider nicht, da Mediamarkt das nicht macht. Es würde nur eine Rückgabe mit Erstattung des Kaufpreises gehen. Das will ich allerdings auch nicht unbedingt machen, da ich das Gerät neu für 830€ gekauft habe. So billig werde ich es nicht nocheinmal kriegen.
Also werde ich wohl das Gerät zur Reparatur schicken, vor allem wenn das mit dem Magentastich sonst keiner hat.

Die Gefahr ist natürlich das ich dann bei Schwarz und 100% einen Rotstich kriege, der ist bei meinem Macbook nämlich absolut garnicht vorhanden.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.229
Selbstverständlich! Wenn das Ding in seinem und meinem Beisein zum ersten mal ausgepackt wird und alles okay ist, nehme ich es gegen Bezahlung mit. Dann ist es meins. So habe ich es doch beabsichtigt und dies natürlich auch dem Verkäufer vor dem auspacken mitgeteilt.
Ich weiß echt nicht, wo dabei ein Problem entstehen sollte.

Du verstehst es nicht wirklich, oder?

Du packst 5 Macs aus bis es Dir genehm ist. Den 5ten nimmst Du mit. Die anderen sind sichtbar ausgepackt. Was meinst Du wieviele von den 4 übrigen Macs der Verkäufer zur UVP verkauft bekommt?
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.229
Was meinst du mit "endlich zusagt"? Verstehe ich nicht.
Wenn das MacBook nicht defekt ist, kaufe ich es. Warum sollte ich dann noch eine unbestimmte Anzahl auspacken lassen?

Was an meinem Beitrag #8 verstehst du nicht?

Und was machst Du, wenn das Gerät den Stich hat, was sehr sehr wahrscheinlich ist?
 

trekkman

Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
829
...
Umtauschen kann ich das Macbook leider nicht, da Mediamarkt das nicht macht. Es würde nur eine Rückgabe mit Erstattung des Kaufpreises gehen. Das will ich allerdings auch nicht unbedingt machen, da ich das Gerät neu für 830€ gekauft habe. So billig werde ich es nicht nocheinmal kriegen....
Der Preis ist natürlich ein Argument. Bedenke, das dich der Magenta-Stich ewig ärgern wird. Ich würde zur Rückerstattung tendieren.
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
898
Und was machst Du, wenn das Gerät den Stich hat, was sehr sehr wahrscheinlich ist?
Dann ist es defekt oder hat einen Mangel. Also wird es nicht gekauft. Das hatte ich doch oben schon geschrieben.
Und sollte mir der Verkäufer zusichern, dass höchstwahrscheinlich alle weiteren MacBooks den gleichen Defekt oder Mangel aufweisen, werde ich keines bei ihm kaufen. Ganz einfach.

Und ich gehe nicht davon aus, dass der Verkäufer versucht, das ausgepackte, also defekte oder mangelbehaftete MacBook einem anderen Kunden als einwandfreies Gerät anzudrehen.
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
898
Du packst 5 Macs aus bis es Dir genehm ist. Den 5ten nimmst Du mit. Die anderen sind sichtbar ausgepackt. Was meinst Du wieviele von den 4 übrigen Macs der Verkäufer zur UVP verkauft bekommt?
Ok, bleiben wir mal bei deinem Beispiel:
die andere 4 sind ausgepackt und nicht von mir gekauft, weil sie defekt sind oder einen Mangel aufweisen. Und defekte oder mangelbehaftete Geräte wird er natürlich nicht zur UVP verkaufen. Es sei denn, er findet einen dummen.
Was der Verkäufer mit defekten oder mangelbehafteten Geräten macht, entzieht sich meiner Kenntnis.
Wahrscheinlich gehen sie zurück zum Hersteller, zwecks Nachbesserung oder was weiß ich.
 

chickadee

Registriert
Thread Starter
Registriert
24.02.2021
Beiträge
3
Ok, bleiben wir mal bei deinem Beispiel:
die andere 4 sind ausgepackt und nicht von mir gekauft, weil sie defekt sind oder einen Mangel aufweisen. Und defekte oder mangelbehaftete Geräte wird er natürlich nicht zur UVP verkaufen. Es sei denn, er findet einen dummen.
Was der Verkäufer mit defekten oder mangelbehafteten Geräten macht, entzieht sich meiner Kenntnis.
Wahrscheinlich gehen sie zurück zum Hersteller, zwecks Nachbesserung oder was weiß ich.

In meinem Fall hättest du aber jedes Gerät registrieren müssen, damit man ein weißes Hintergrundbild einfügen kann. Denn mit den farbigen Wallpaper hat man den Magentastich nicht gesehen.
Ich habe das Gerät nun übrigens eingeschickt, es soll der Bildschirm gewechselt werden.
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
898
In meinem Fall hättest du aber jedes Gerät registrieren müssen, damit man ein weißes Hintergrundbild einfügen kann. Denn mit den farbigen Wallpaper hat man den Magentastich nicht gesehen.
Aha, wusste ich nicht. Danke für die Info. Somit kann ich die Auspackerei ja sparen.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.229
Ok, bleiben wir mal bei deinem Beispiel:
die andere 4 sind ausgepackt und nicht von mir gekauft, weil sie defekt sind oder einen Mangel aufweisen. Und defekte oder mangelbehaftete Geräte wird er natürlich nicht zur UVP verkaufen. Es sei denn, er findet einen dummen.
Was der Verkäufer mit defekten oder mangelbehafteten Geräten macht, entzieht sich meiner Kenntnis.
Wahrscheinlich gehen sie zurück zum Hersteller, zwecks Nachbesserung oder was weiß ich.

Ich denke nicht, dass es sich um einen Defekt handelt. Es fällt eben einigen empfindlichen Seelen auf, aber das Display ist vermutlich innerhalb seiner Spezifikationen.
 
Oben