Macbook: 160GB Harddisk - Einbau nicht möglich

miko_2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.07.2005
Beiträge
81
Hallo!

Ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines Macbook.

Ich wollte gerade eine 160GB Serial ATA Festplatte in den Macbook einbauen, jedoch musste ich feststellen, dass die Platte nicht eingebaut werden kann, da sie etwas höher ist als die eingebaute und der Schacht somit zu klein ist. :(

Gibt es eine 160Gb Festplatte die man in den Macbook einbauen kann?

Danke für Eure Infos.


cu, miko
 

MacFanatiker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2006
Beiträge
1.362
Ich weiß nicht, ob es diese gibt, jedoch darf die Höhe höchstens 9,5 mm sein!
 

maXem

Mitglied
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
148
ich glaub an eine andere 160er mit 9,5mm kommste derzeit schlecht ran, weis auch nicht obs die gibt. müsste dann mit perpendecular recording sein.
120 ist bei den normalen das größte, alleine vom preis her würde ich noch warten mir eine größere als 100gb zu holen.
 

marco21

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.883
Ich hab mir die Seagate Momentus 5400.2 mit 120GB gegönnt. Die passt auf jeden Fall in das MB. 160GB-Platten mit entsprechener Höhe sollen ein 1-2 Monaten rauskommen. Afaik gibt es zwar 160GB-Platten, aber die haben nur 4200 u/Min.
 
B

Bluthusten

Hi,

ich glaube da hast Du momentan wenig Chancen. Selbst die mit 4200UpM drehende Fujitsu MHV2160BT kommt mit 12,5 mm Bauhöhe daher. Größer als 120 Gig ist momentan nix zu machen. Leider:( Bei dem Großhändler Ingram Macrotron wo ich den ganzen Kram immer herbekomme ist auch noch nichts gelistet.

mfg... Bluthusten
 
V

v-X

Bluthusten schrieb:
Bei dem Großhändler Ingram Macrotron wo ich den ganzen Kram immer herbekomme ist auch noch nichts gelistet.
Micro heißen die doch schon ne Zeit lang....
Aber die Preise bei denen hauen mich auch immer wieder um....
 
B

Bluthusten

Jau, hast ja Recht.

Ich tippe immer noch www.macrotron.de ein und das klappt immer noch. Die EK Preise sind oft über den Strassenpreisen. Aber wenn ich was brauche bestell ich über die Firma und kann damit schön meine Überstunden weg machen. Habe letzte Woche noch org. Apple Module über Ingram Micro bezogen. Die haben 82,- gekostet gegenüber den 100,- Euro bei Apple.

mfg... Bluthusten
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
marco21 schrieb:
160GB-Platten mit entsprechener Höhe sollen ein 1-2 Monaten rauskommen.
Gibt's heute schon.
Ist die Momentus 5400.3 mit Perpendicular Recording.
Die gibt's aber (immer) noch nicht mit S-ATA.

marco21 schrieb:
Afaik gibt es zwar 160GB-Platten, aber die haben nur 4200 u/Min.
Wie die von Fujitsu-Siemens, die der Threadstarter mit Sicherheit hat.
Ist meines Wissens die einzige (!) aktuelle 2.5"-Notebookplatte, die höher als 9,5mm ist (12,5).
Und deshalb - wie wir sehen - nichts ins MacBook passt...
 

dornadeluxe

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
303
Weiß zufällig jm ob das MBP auch 2,5" Platten mit 12,5mm Bauhöhe aufnimmt?
 

StruppiMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2006
Beiträge
2.862
dornadeluxe schrieb:
Weiß zufällig jm ob das MBP auch 2,5" Platten mit 12,5mm Bauhöhe aufnimmt?
Nein.

Die 160er passt nicht rein, da sie zu hoch ist... Sie wird auch nie reinpassen, es sei denn man fährt vorher mitm Auto drüber ;)
 
J

Junior-c

dornadeluxe schrieb:
Weiß zufällig jm ob das MBP auch 2,5" Platten mit 12,5mm Bauhöhe aufnimmt?
Ich sag mal: nein, die passen nicht. Hab aber leider keine Quelle die das belegt. Btw: ist da auch der Wechsel alles andere als einfach. Wenn was schief geht ist die Garantie weg.

MfG, juniorclub.
 

marco21

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.883
performa schrieb:
Gibt's heute schon.
Ist die Momentus 5400.3 mit Perpendicular Recording.
Die gibt's aber (immer) noch nicht mit S-ATA.
Ja, hast Recht, hab ich ganz vergessen, dass es im Moment nur ne ATA-Version von der 160GB-Platte gibt.
 

ninoez

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2005
Beiträge
222
juniorclub schrieb:
Ich sag mal: nein, die passen nicht. Hab aber leider keine Quelle die das belegt. Btw: ist da auch der Wechsel alles andere als einfach. Wenn was schief geht ist die Garantie weg.

MfG, juniorclub.
Quatsch! Der Wechsel ist total einfach. Man muss nur drei Schrauben lösen und schon ist man an der Festplatte. Apple hat sogar eine Skizze angebracht, worauf beschrieben wird, wie man es machen muss.

Greez
 
H

Habibi

marco21 schrieb:
Ich hab mir die Seagate Momentus 5400.2 mit 120GB gegönnt. Die passt auf jeden Fall in das MB. 160GB-Platten mit entsprechener Höhe sollen ein 1-2 Monaten rauskommen. Afaik gibt es zwar 160GB-Platten, aber die haben nur 4200 u/Min.
Könntest Du mir bitte sagen, wo Du sie bestellt hast? :augen:
 

ftw

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
477
KEEGAN schrieb:
Quatsch! Der Wechsel ist total einfach. Man muss nur drei Schrauben lösen und schon ist man an der Festplatte. Apple hat sogar eine Skizze angebracht, worauf beschrieben wird, wie man es machen muss.
Juniorclub bezog sich auf dornadeluxe, und der sprach vom MacBook Pro. Da ist es leider wirklich nicht ganz einfach.
 

marco21

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.883
iTrash schrieb:
Könntest Du mir bitte sagen, wo Du sie bestellt hast? :augen:
Hab ich bei ALTERNATE.DE gekauft. Im Moment 154EUR das gute Stück und sauschneller Versand!!
 
J

Junior-c

ftw schrieb:
KEEGAN schrieb:
Quatsch! Der Wechsel ist total einfach. Man muss nur drei Schrauben lösen und schon ist man an der Festplatte. Apple hat sogar eine Skizze angebracht, worauf beschrieben wird, wie man es machen muss.
Juniorclub bezog sich auf dornadeluxe, und der sprach vom MacBook Pro. Da ist es leider wirklich nicht ganz einfach.
Danke, genauso wars gemeint. ;)

Hier die Anleitung fürs MBP: http://www.ifixit.com/Guide/85.0.0.html

MfG, juniorclub.
 

dornadeluxe

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
303
Also schwer ist es beim MBP auch nicht, klar man muss das Gehäuse öffnen aber wenn man die ganzen Schrauben mal gelöst hat und die Tastatur abgehoben hat, dann kann man die Platte ohne Probleme tauschen, ist weit einfacher wie z.B. das Auswechseln der Wärmeleitpaste beim MBP da man an die Platte quasi direkt nach dem Öffnen ran kommt.
 

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
KEEGAN schrieb:
Quatsch! Der Wechsel ist total einfach. Man muss nur drei Schrauben lösen und schon ist man an der Festplatte. Apple hat sogar eine Skizze angebracht, worauf beschrieben wird, wie man es machen muss.

Greez

Nur das der Vorposter das MBP meinte ;-)

Beim MB geht es einfach, beim MBP braucht Du einen Profi ;-)

Gruß
Patrick
 
Oben