Mac OS X hängt sich ständig auf! Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Blue Jean, 26.02.2007.

  1. Blue Jean

    Blue Jean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.02.2007
    Ich bin totaler Anfänger und habe beim Kauf meines gebrauchten Macs am Anfang überhaupt keine Probleme gehabt, nun seit kurzem hängt er sich ständig auf.
    Das tut er meist, wenn ich z.B. in einem Fenster scrollen möchte, oder auch wenn ich ein Fenster einfach von einem Platz an den anderen verschieben möchte.
    Man sieht auf dem Bildschirm schwarze Streifen flimmern (wie wenn irgendetwas mit dem Strom nicht in Ordnung wäre) und dann hängt er sich auf.

    Hier ein paar Angaben zum Mac:

    Power Mac G4 (2.9)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 467 MHz
    L2-Cache (pro CPU): 1 MB
    Speicher: 640 MB
    Busgeschwindigkeit: 133 MHz
    Systemversion: Mac OS X 10.3.7

    ATA-4-Bus:

    Maxtor 33073H3B:
    Kapazität: 28.62 GB

    OS 9.2.2:
    Kapazität: 3.91 GB
    Verfügbar: 1.13 GB

    BIG ONE:
    Kapazität: 24.71 GB
    Verfügbar: 24.54 GB

    IC35L060AVVA07-0:
    Kapazität: 57.27 GB

    OS 10.3.3:
    Kapazität: 11.72 GB
    Verfügbar: 3.02 GB

    BIG TWO:
    Kapazität: 45.55 GB
    Verfügbar: 19 GB

    Und zum guten Schluß noch ein Teil der system.log vom heutigen Tage im Anhang!!
    Vielleicht kann man ja daraus was erkennen. Ich jedenfalls nicht!

    Im Voraus vielen, vielen Dank für Eure schnelle Hilfe!!
     

    Anhänge:

  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Prüfe tatsächlich mal die Stromanschlüsse von Rechner und Monitor.
     
  3. Blue Jean

    Blue Jean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.02.2007
    Das war das erste, was ich geprüft habe!
    Passt alles!
     
  4. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    181
    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Grafikkarte sitz auch noch ordentlich im Sockel?
    Du hast 2 Festplatten drin, deren Systempartionen ziemlich voll sind. Treten diese Abstürze erst nach längerem arbeiten auf?
    Ist es egal ob du unter OS9 oder OSX arbeitest?
     
  5. Blue Jean

    Blue Jean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.02.2007

    Die Grafikkarte sitzt einwandfrei!

    Die Abstürze treten eigentlich relativ schnell ein. D.h., er fährt hoch, ich öffne etwas (egal was), scrolle evtl. - paff - weg is er!
    Das passiert mir unter OS9 auch, jedoch nicht so schnell. Da kann ich schon mal ne ganze weile arbeiten bis er sich aufhängt.
     
  6. demark

    demark MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.10.2006
    Also ich hatte ähnliche Probleme schon bei PCs, bei einem G4-Mac und bei einem G3-Mac. Es war immer seltsames Verhalten. Das Einsetzen einer neuen Stützbatterie hatte bei mir immer geholfen (die hatte ich für die Macs für etwa 1,50 Euro kriegen können, die kostet sonst so um die 10 Euro). Ich erkläre mir das damit, daß eine Spannung erreicht worden ist, die zu Zuständen führt, die als "nicht definiert" gelten. Die Batterie ist also nicht voll, aber auch noch nicht wirklich leer. Da Dein Mac schon etwas älter zu sein scheint, ist die Wahrscheinlichkeit einer verbrauchten Stützbatterie groß. Kannst Du mal die Spannung messen?

    Vor dem Ersetzen der Batterie solltest Du natürlich prüfen, ob andere Fehler in Frage kommen - wie schlechte Kontakte, fehlerhafter RAM u.s.w.
     
  7. Blue Jean

    Blue Jean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.02.2007
    Wie kann ich denn am besten die Systempartitionen aufräumen und entleeren? Wie gesagt, ich bin totaler Anfänger!!

    Das Problem ist nur, sobald ich irgendetwas scannen, reparieren oder löschen möchte hängt er sich auf. Ich werde noch wahnsinnig!!!
     
  8. Blue Jean

    Blue Jean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.02.2007
    Wo befindet sich denn diese Stützbaterie? Ich sehe nur eine und zwar eine über 3,6 V.

    Wie kann ich denn die Spannung messen?
     
  9. daschmc

    daschmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    27.04.2004
    Also wenn ich mir die syslog so anschaue.....ist vielleicht die Maus oder irgendein USB Gerät defekt? :kopfkratz:

    blablabla
    Feb 26 11:51:29 localhost kernel: USBF: 247.217 AppleUSBOHCI[0x1629000] Watchdog detected dead controller (hcca #: 0, hc #: 30928)
    Feb 26 11:51:30 localhost kernel: USBF: 248.217 AppleUSBOHCI[0x1629000] Watchdog detected dead controller (hcca #: 0, hc #: 23648)
    Feb 26 11:51:31 localhost kernel: USBF: 249.217 AppleUSBOHCI[0x1629000] Watchdog detected dead controller (hcca #: 0, hc #: 15926)
    Feb 26 11:51:32 localhost kernel: USBF: 250.217 AppleUSBOHCI[0x1629000] Watchdog detected dead controller (hcca #: 0, hc #: 8504)
    Feb 26 13:11:52 localhost syslogd: restart
     
  10. Blue Jean

    Blue Jean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.02.2007
    Kannst du mir vielleicht einen Tip geben, was ich kontrollieren könnte?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen