Mac mit Hilfe eines iPhones entsperren?

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.991
Aber bei dem Wearable Watch halten mich die hohen Kosten in Kombi mit der geringen Akkulaufzeit ab. Ändern sich beide Faktoren, springe ich auf.
wegen des Akkus mache dir da keine Gedanken.

Klar, fällt ein Vergleich mit einer anderen Digitaluhr, in der die Batterie Monate oder Jahre hält, schlecht für die Apple Watch aus. Aber wenn du morgens, wenn du duscht und dich frisch machst, die AW auf den Ladepuck legst, und abends ebenso mit vielleicht ein paar Minuten länger vorm schlafengehen (die Watch erinnert dich nach einiger Zeit auch dran, dann kommst du damit problemlos durch. Diese Bedenken vorm "leeren Akku" sind in der Praxis vollkommen unbegründet. Wenn du natrülich stundenlang mit der AW rum spielst, dann mag das anders aussehen. Aber dann hast du IMO ein ganz anderes Thema zu lösen.

Ich habe die AW seit dem aller ersten Modell und nun nach Jahren erst auf die AW 6 upgegradet. Selbst mit der ersten Watch war das in meiner täglichen Routine kein Thema und mit der AW 6 erst recht nicht. Da sind die Ladezeiten sogar drastisch zurück gegangen.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.142
@lisanet
Danke für Deine Bewertung, sowas schätze ich.

Im Freundeskreis hat niemand eine AW, vielleicht lese ich mal einige Artikel um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob überhaupt Funktionen bei der AW existieren, die für mich wirklich von Bedeutung wären und einen so hohen Preis rechtfertigen könnten.
Falls Du Lust hast, eine Handvoll Funktionen zu nennen, die Dich begeistern und die Du gerne seit Jahren nutzt: gern.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.142
Sehr angenehmer Shop, danke!

Ich habe jetzt dieses Produkt dort bestellt:
https://www.nfc-tag-shop.de/nfc-aufkleber/nfc-sticker-weiss-schwarz/nfc-sticker-pvc-on-metal-30-mm-ntag-216-924-byte-weiss-451
  • Wasserfest
  • auf Metallflächen benutzbar
  • Speicherkapazität 880Byte
  • Klebeschicht
  • versankostenfrei in Deutschland

Freue mich auf's Spielen, auch wenn ich mit der Automation mit meinem iP 8+ leider außen vor bin.

Kennt jemand die Motive von Apple, diese Funktion erst ab iP XS zu erlauben?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.991
@thulium
Nun ja, in ersten Linie ist sie für mich Schmuck, Accessoire und eine Uhr. Ich habe unterschiedlichste Armbänder, um diese zu wechseln und den Anlässen entsprechend zu tragen (Sportarmband in div. Farben, Leder, Edelstahlbänder in div. Ausführungen). Insoweit ist für mich der Preis im Vergleich mit anderem Schmuck bzw. Accessoires zu sehen.

Die technischen Gadget-Funktionen sind dann on-top und machen das Accessoire eben rund. Mal meiner persönlichen Bedeutung / Nutzung nach:

- Signalisierugn von Telefonaten: ich kann ein Gespräch schnell annehmen und muss nicht erst das iPhone aus der Handtasche kramen. Ich telefonieren damit nicht, sondern nehme eben an und bitte, kurz dran zu bleiben und übernehme das eigentliche Gespräch dann am iPhone. Genau diese Kramen nach dem iPhone hat mich viele Jahre genervt, ganz abgesehen davon, dass ich oft genug das Klingeln gar nicht wahrgenommen habe. Mit der AW ist das nun drastisch besser.

- Tee-Timer: schnell man in die Watch ein "Hey Siri, stell einen timer auf 2 Minuten" sagen und dann erinnert werden, wann der Tee umgegossen werden muss, ist einfach praktisch. Mittlerweile habe ich den Timer auf allen Zifferblättern als "Komplikation" eingerichtet.

- Wecker als Terminerinnerung: ist im Job echt praktisch, da das Handy schon mal in der Handtasche bleibt oder im Homeoffice in einem anderen Zimmer liegt.

- Sport-Tracking: ich zeichne meine Läufe und Wanderungen auf. Es ist ganz interessant dann mal im Rückblick zu sehen, wie man in der Kondition abbaut, wenn man mal einige Zeit nichts macht. Oder auch um leider zu erkennen, dass man nicht so viel tut, wie man immer glaubte

- Navigation: in einer fremden Stadt zu Fuß unterwegs und sich lotsen zu lassen durch die AW ist einfach angenehmer als ständig mit dem iPhone in der Hand rum zu laufen und da drauf sehen zu müssen. Das Klopfen am Armgelenk und der Blick auf die Uhr ist da deutlcih weniger "Touri-like"

- Sturzerkennung: finde ich äußerst sinnvoll (gerade da ich gerne auch alleine wandere) und ich hoffe dass ich sie nie brauche.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.142
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort : )

Grundsätzlich mag ich auch Accessoires als Schmuck. Aber ich finde am Handgelenk (bisher noch) eine klassische Herrenarmbanduhr Dimensionen schöner als die digitalen Handgelenk-Geräte.
Ich trage eine Nordgreen Native mit gewölbtem Glas, das Design ist angelehnt an Max Bills Klassiker. Und verwende je nach Bedarf zwei verschiedene Armbänder.
nordgreen.jpg


Timer für Tee oder Eier: Das ist einer der wenigen Zwecke, wofür ich Siri bisher regelmäßig einsetze. Aber ich stimme Dir zu, praktisch ist es, wenn man nicht in den Raum laufen muss, wo das Smartphone liegt.

Signalisierung von Telefonaten oder Wecker: Das würde mir auch gefallen. Für meine Mutter habe ich diesen Zweck über ein billiges Fitnessarmband realisiert. Es vibriert, sobald ein Anruf auf ihrem iP eingeht.

Navi: Auch das gefiele mir für's Handgelenk, Deine Sicht teile ich da voll. Meistens bin ich jedoch per Rad unterwegs. Da ist mein iP auf dem Vorbau besser. Sehr reizen würde mich eine Fahrradnavi mit einem Gürtel mit 8 Vibratoren für die Richtungsangabe. Habe ich vor Jahren mal auf der Cebit gesehen. Sehr cool. Dann entfiele der vom Verkehr ablenkende Blick auf ein Display.

Sport-Tracking: Hhmmm. Vermutlich wäre mir das nicht wichtig. Ich habe viel Bewegung in meinen Alltag integriert und bezeichne das gar nicht als Sport. Fahre halt das ganze Jahr durch alles mit dem Rad. Und im Sommer arbeite ich als Kanulehrer/Kanutourenreiseleiter und bin viel auf dem Wasser.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.142
Near Lock wurde laut App Store auch seit 2018 nicht aktualisiert. Ich probiere es trotzdem mal.

Mir gelingt es zwar, dass in der iOS App der Mac als "verbunden" angezeigt wird, aber ein automatisches Entsperren des Macs - beim iPhone im Ruhezustand 30cm daneben - gelingt mir nicht. Möglicherweise übersehe ich was.
Ich habe den Entwickler kontaktiert und werde hier berichten, falls ich eine Antwort erhalte.
Hier liest ja vermutlich niemand mit, der Near Lock erfolgreich für das beschriebene Usecase einsetzt.


1 Macbook Pro M1 with latest Big Sur

2 iPhone 8+ with latest iOS

3 Both devices are in the same WLAN

4 Both devices are connected with same Apple-ID

5 The distance between both devices is 40cm

6 Both devices are in the standby mode

7 The Macbook is closed, lying on the desk and is connected with an external display and an
external keyboard

8 The latest version of NL is installed on the iPhone

9 The latest version of NL is installed on the iPhone

10 Both devices are connected successfully as one can see in the macOS App

11 I wake the Macbook with any key on the external keyboard
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.142
Meine Standardsituation:
MBP liegt zugeklappt auf dem Schreibtisch, externes Display hängt dran.
Direkt daneben liegt das iPhone auf einer Ladematte (Induktion).
MBP und iP befinden sich gleichen WLAN und sind beide mit der gleichen Apple-ID angemeldet.

Ich wecke das MBP per externer Tastatur aus dem Ruhezustand auf und muss das Passwort zum Entsperren eingeben.
Mittlerweile gibt es für M1-Macs ja eine externe Tastatur mit Touch-ID-Funktion.

Leider sind sie noch nicht einzeln erhältlich, sondern werden nur mit iMacs ausgeliefert. Habe schonmal rumgeguckt, ob man sie auf dem Gebrauchtmarkt bekommt: ohne Erfolg. Nüscht. Also noch etwas Geduld.

Weiß jemand, ob die neuen Tastaturen auch einen schnellen Bluetoothkanalwechsel erlauben, so dass man sie sowohl für ein Mobilgerät als auch für ein Macbook verwenden könnte?
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben