Mac Mini | Alternative zu Car PC ???

Diskutiere das Thema Mac Mini | Alternative zu Car PC ??? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. TurboIce

    TurboIce Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Diesen Text hier habe ich vor ein paar Tagen in einem Auto Forum geschrieben
    Wir sind uns auf jeden Fall einig das der Preis und auch andere Sachen voll unseren Erwartungen entspricht
    Ich suche aber immer noch antworten zu dem Thema, vieleicht könnt ihr mir da ja helfen ...

     
  2. Rothlicht

    Rothlicht Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    ...und ich dachte ICH sei krank.

    bevor du dir irgend was ausdenkst, solltest du dich erstmal genauer erkundigen.
    z. B. über Mac OS X und Apple, was das eigentlich ist.
    Viele deiner Fragen sind gelinde gesagt .....Nonsens.
    Woher wird man wohl Spiele für den Mac bekommen? Genauso wie bei Windows auch im LADEN oder über den Online-Versandhandel. Meine Güte.
    Bevor ich mich jetzt aufrege geh ich ins Bett.

    Gute N8.
     
  3. celsius

    celsius Mitglied

    Beiträge:
    4.127
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.01.2003
    navi programme gibt es auch für os x, spiele auch, nur dauert es eine weile bis die neusten titel für os x verfübar sind.
    programme gibt es mehr als genug für os x, alles was du brauchst wirst du dafür bekommen, die meisten sind eben kostenpflichtig aber auch viel free und shareware :)

    willkommen bei macuser und glückwunsch zur tollen endscheidung :clap:
     
  4. @ TurboIce

    beim Preis, bzw den technischen Daten hast Du etwas verwechselt. Der große Mini (dessen Daten du gepostet hast) kostet 589,-. Der kleine Hat 1,2 GHz und 40GB-HD.

    Also ich brauche wirklich keine Mac im Auto, aber was moch mal interessieren würde ist, wie Du das mit den Temperaturen im Sommer hinkriegen willst, wenn die Karre mal ein paar Stunden in der prallen Sonne steht?

    Michael
     
  5. Hackmac

    Hackmac Mitglied

    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.12.2002
    Morgen, TurboIce

    In NY beschäftigt man sich schon damit --->Klick misch <---
    verfolg das Ganze doch mal... könnt interessant sein.

    Gruss,
    Hackmac.
     
  6. cbecker-nrw

    cbecker-nrw Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    16.08.2004
    hi und herzlich willkommen im forum!

    ich habe genau das auch schon gedacht, leider fehlt mir das geld & das auto (obwohl meine eltern das bestimmt nicht stören würde).

    1) gps teile bekommt man für +-50euro soweit ich weis.
    2) software gibt es auch, guck mal in die suche hier im forum.
    3) spiele: ja, es gibt einige, allerdings ist meiner ansicht nach die rechenleistung nicht unbedingt ausreichend.

    meine anregungen:
    4) bau das teil besser ins handschuhfach, da sieht "ihn" nicht jeder.
    5) bestell dir die airport karte mit, dann kannst du übers wlan auf den rechner zugreifen, quasi vom schreibtisch in die garage oder so.
    6) besorg dir ne günstige schnurlose maus / tastatur kombi. die meisten laufen auch am mac.
    7) denk beim einbau drüber nach das der an/ ausschalter auf der rückseite ist.
    8) mach dir gedanken über die betriebstemperaturen, grade im winter.
    9) mach dich mit mac os x bekannt. da gibt es sehr praktische funktionen (zb. kannst du den rechner automatisch zu ner bestimmten uhrzeit hochfahren lassen, wäre zb. wochentags aufm weg zur arbeit sehr gut zu gebrauchen ;) )

    ok, soweit so gut, ich werde das auf jeden fall nachverfolgen!

    achso, wo kommst du her? ich würde mir das sehr sehr gerne angucken bzw. dir helfen wenn du magst...
     
  7. RF-Musiker

    RF-Musiker Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Stromversorgung

    Hallo,
    was die Sache ein wenig schwer macht, ist die Stromversorgung. Du müsstest Dir den Mac Mini gleich modifizieren lassen.
    Außerdem, was den Einsatz für Musik CDs ein bisschen erschwert, ist der Kopierschutz, an dem sich auch der Mac die Zähne ausbeißt. Der Spuk scheint zwar wieder vorbei zu sein, aber man hat ja hin und wieder auch eine CD, welche der normale CD Spieler noch wiedergibt, aber nicht der Computer.
    Zu Spielen: Also wenn Du darauf gesteigerten Wert legst, wird es schwer. Es gibt zwar eine Mege Spiele für den Mac und die schönen Überraschungen, die beim PC an der Tagesordnung sind, dass ein Spiel sich an dieser und jener Hardware stößt, sind beim Mac nicht so gegeben.
    Allerdings wird nur ein Bruchteil der Spiele umgesetzt und bei manchen Spielen wäre eine Umsetzung technisch nicht sinnvoll.
    Aber die Umsetzung funktioniert manchmal besser, als dasselbe Spiel auf dem PC.
    Was es für den Mac reichlich gibt, sind Edutainmentspiele, die mit Macromedia Director erstellt wurden
    Zu Emulatoren: Diese sind recht langsam. Ist wirklich nur etwas, wenn man ab und zu ein anspruchsloses Windows Programm starten will, aber sonst...
    Allerdings, die Emulation eines Macs unter Windows ist noch lahmer, aber das ist kein echter Trost.
    Ich würde mir für den Autoeinsatz noch einen TFT holen und Tastatur und Maus drahtlos.
    Allerdings kann es sehr schnell passieren, dass Du preislich an ein iBook herankommst und dieses Dir mehr Vorteile bringen kann.
     
  8. cbecker-nrw

    cbecker-nrw Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    16.08.2004
    @RF-Musiker:

    also ich habe schon autos gesehen wo ganze Tower drin waren, und diese haben normalerweise so mal min. 200Watt netzteile. nen mini zieht unter volllast 85 watt, das wird schon irgendwie gehen. da mich das selber interessiert wie das mit der stromversorgung genau läuft hoffe ich das TurboIce da weiter weiß. aber so wie ich das sehe kommt im mini selber eh nicht mehr das an was hier in deutschland aus der steckdose kommt. der ausgang des externe netzteils sieht mir so aus als wäre er in allen länder gleich, sprich es kommen max. 110Volt und 85Watt an, was die sache bestimmt einiges leichter macht als bei nem rechner wo 230Volt und 200+Watt ins netzteil gehen...
     
  9. toughy

    toughy Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Chip Tuning

    Hallo Bastler,

    hätte da noch eine gute Idee zu eurem Thema Mac mini im PKW.
    Der Mac mini könne doch gleich noch die Motor-Steuerung übernehmen. Dann könnte man sich die neuste Software für die Motorsteuerung (ein paar PS mehr, bekommt man immer hin) für sein Auto einfach downloaden.

    So ein Tuning Chip kostet ja deutlich mehr als ein ganzer Mac mini :))

    Nix für ungut

    Thomas
     
  10. elchi

    elchi Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    OK Macs sind zwar stabil aber die funktion eines Autos von einem Personal Computer abhängig zu machen finde ich zumindest sehr zweifelhaft...
     
  11. lud

    lud Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.06.2004
    zitat: ....Das problem bei dem "Mac Mini" ist ja das er nur mit "Mac OS X" läuft. Aus dem Grund wird es ja schwer sein ein Programm dafür zu bekommen
    Jetzt zu dem was ich damit machen will
    Ich will das Ding ins auto bauen
    Damit DVD´s schaun (sollte ja kein prob sein)
    Musik hören (sollte eigentlich auch kein Prob sein)
    Zitat Ende.


    Was ist denn das für ein Blödsinn. Such Dir von mehr als 25.000 Mac-Programmen die für Dich wichtigen aus. Und wenn Du schon M$-geil bist, dann kannst Du sogar das M$-Office-Paket als Macvariante verwenden.

    Wenn Du unbedingt ein Navi, welches im Prinzip heute schon in jedem besseren eingebaut ist, auf dem Mac haben willst, dann mußt Du Dich halt mal ans Programmieren machen.

    Die andere Sache was bringt das, zum Macmini benötigt man auch einen Monitor, Tastatur. Da verwendet man doch lieber ein Powerbook.
     
  12. twjb

    twjb Mitglied

    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    http://www.66.com/route66/index.php
     
  13. Akoran

    Akoran Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.03.2003
    Wenn ich das aber richtig sehe, sind das ehr Routenplaner als Navigationssoftware (bezogen auf OSX, Navi seh ich nur für PocketPC)
     
  14. twjb

    twjb Mitglied

    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    z.B. Produkte -> Route 2004 Macintosh - DVD -> Route Deutschland 2004 -> Beschreibung

     
  15. dust123

    dust123 Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Ähm ... Habe da mal eine blöde Frage zwischendurch. Wo willst du das Display hinpacken? 23" Cinema auf dem Armaturenbrett? :D
     
  16. SMITTY

    SMITTY Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.01.2005
    geile idee!!
    aber das wird wohl wie du schon bermekt hast ales etwas schwierig. die angesprochenen temperaturen sind der erste punkt. dann sollte man mal überlegen, was mit der festplatte ist. also ich weiß nicht wie es bei dir mit der straßenqualität ist, aber so wie ich deutschland kenne, kann diese kaum perfekt sein. und auch die dämpfer von deinem auto werden nicht alles filtern.--->festplatte erschüttert ----->festplatte wird nicht lang leben, geschweige denn hast du viel spaß beim abrufen von daten im auto. also meiner meinung nach wird das nix.
    aber auf jeden fall viel spaß beim basteln, wenn du es wirklich umsetzen willst.
     
  17. tigerstyle

    tigerstyle Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    29.11.2004
    Also ich finde auch, du solltest dir lieber ein iBook zulegen, denn das kannst dann auch außerhalb Deines Wagens nutzen. GPS-Empänger gibts ja schon sehr günstig zum Anschluss per USB oder BT. Aber wahrscheinlich geht es Dir eher um die Tüftelei am Auto.
     
  18. Blaubierhund

    Blaubierhund Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    gibt das nicht probleme mit der hitzeabführung und der stoßempfindlichkeit von festplatte und dvd-laufwerk??
     
  19. SMITTY

    SMITTY Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.01.2005
    das gleiche wie blaubierhund denke ich auch. also um so länger ich drüber nachdenk
    no way ohne irgendwelche spezialumbauten
     
  20. gallardo

    gallardo Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.11.2004
    ihr macuser seid keine bastler, oder? ^^
    ich würd's so machen ->
    2 din-schächte sollten frei sein! 1 dinschacht hat ca. 180*50*170 mm (t/h/b)
    dann brauchen wir einem mac mini, ein 7" touchscreen tft mit vga (zb. von ebay oder cartft.com, kostet ~250€) und zubehör nach belieben (maus, tasta, gps-empfänger, wwi) - der macmini wird rundherum (vor allem oben und unten, auf der seite ist kaum platz, was aber eh kein problem sein sollte) mit schaumstoff isoliert und dann wird dieses minimacschaumstoffknäuel in diesen beiden din-schächten befestigt - der mac mini ist ca. 16cm lang, der din schacht ~18, dahinter ist meistens auch noch platz, daher sollt sichs locker ausgehen das man den tft vor dem mini einbaut - evlt. mit einem hebemechanismus damit man noch zum combo laufwerk des minis kommt - alles kein problem ;)

    das der ein/aus schalter hinten ist, ist auch kein problem -> ich geh mal stark davon aus das es kein problem ist den mini zu öffnen, der ein/aus schalter ist sowieso nur ein simpler taster -> auf die anschlüsse von dem braucht man einfach nur einen 2.ten taster mit entsprechend langem kabel löten und ihn dann irgendwo im interiour integrieren ;)

    hab mit windows-pc's in autos erfahrungen, geh mal sehr stark davon aus das das beim mac nicht (viel) anders sein wird...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...