.Mac-Mail als Hauptmailadresse? Ist .Mac-Mail zuverlässig?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von msg, 10.01.2007.

  1. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Hi!

    Ich habe einen GMX und einen .Mac-Mail-Account. Dabei ist meine Haupt-Emailadresse die von GMX. Die andere verwende ich nur gelegentlich. Eigentlich schätze ich die IMAP-Funktionalität von .Mac-Mail, sodass ich überlegt habe, in .Mac die GMX-Mails abholen zu lassen, um im OSX-Mail-Programm die IMAP-Funktionalität nutzen zu können.
    Als ich das in den .Mac-Einstellungen einstellen wollte, ging das nicht, Apple schrieb "Beim Erfüllen Ihrer letzten Anfrage sind Probleme aufgetreten. Bitte kehren Sie zur .Mac Startseite zurück.". Das schon seit heute morgen. Da fiel mir ein, dass ich im Netzprotokoll von .Mac immer wieder gelesen habe, dass div. Funktionen von .Mac immer wieder für 1-2 Tage ausfallen. Das ist mir zu häufig.
    Wie haltet es ihr mit der Zuverlässigkeit von .Mac? Reicht euch die aus?

    lg,
    msg
     
  2. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    jetzt kommts noch besser: ich kann jetzt auf www.mac.com auf meine .Mac-Mail-Seite weder zugreifen, will ich zu den Einstellungen kommt die Fehlermeldung: "Session has timed out - Sie wurden wegen fehlender Aktivität bei .Mac Mail abgemeldet. Aus Sicherheitsgründen wird Ihre Sitzung nach 30 Minuten ohne Aktivität automatisch geschlossen. Wenn Sie dabei waren, eine E-Mail zu verfassen, wurde sie im Ordner "Entwürfe" gesichert."
    Dabei hatte ich mich ja gerade eingeloggt und nix mit 30min. Inaktivität ...

    Kann sich das jemand erklären? Soll ich Apple schreiben od. ist das ein allgemeiner Fehler, der andere auch gerade betrifft ...

    ich glaube schön langsam beantwortet sich meine ursprünglich gestellte Frage nach der Zuverlässigkeit - sowas gibts bei gmx nicht ...

    msg
     
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    So toll .mac auch ist, es scheint nicht für eine reibungslose Emailkommunikation auszureichen. Lies mal hier im Forum, da ist hört man z.t von Emails die Stunden unterwegs sind oder gleich garnicht ankommen.

    So einen schlechte Performance hab ich bei Email noch bei keinem Anbieter erlebt.
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Also mit der Zustellung von e-Mails hatte ich bei .Mac bisher noch keine Probleme. Ich konnte mich auch noch an keine Ausfälle erinnern, bzw. ich war davon noch nicht betroffen.

    .Mac Mail ist beim Übertragen aber etwas langsam, was man speziell bei Anhängen bemerkt. Für den privaten Gebrauch ist es aus meiner Sicht aber dennoch sehr gut zu gebrauchen, aber wer sehr viele e-Mails bekommt oder verschickt sollte vielleicht zu einem leistungsfähigeren Dienst greifen.
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Schade ist auch das Online keine Regeln möglich sind :(
     
  6. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Ja das ist richtig, leider auch keine intelligenten Postfächer. Die Web-Variante von .Mac Mail ist eher eine Notlösung wenn man unterwegs mal seinen Mac nicht zur Hand hat.
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Naja ich nutze IMAP und da brauch ich auch im Webmail die Regeln.
     
  8. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.09.2004
    alternativ könntest Du ja auch bei GMX eine Mailweiterleitung an .Mac einstellen, dann hat .Mac hier nichts zu tun.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen