LP´s,Kassetten editieren?

jogie

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.02.2003
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Kennt jemand ein ganz einfaches Programm,das ohne viel Schnickschnack aus
einem Audiotrack von z.B. einer LP wieder mehrere Tracks macht?
 

imacfan

Mitglied
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
CD Spin Doctor von Roxio

Sie haben noch alte Kassetten oder Schallplatten? Mit CD Spin Doctor, der zum Lieferumfang von Toast 5 Titanium gehört, können Sie aus diesen zerkratzten Platten und Kassetten Hifi-CDs machen. Hier ist eine kleine Auswahl der Funktionen von CD Spin Doctor:
Ermöglicht Aufnahmen von jeder beliebigen analogen Quelle (Plattenspieler, Kassettenrekorder oder Mikrofon)
Spezielle Soundfilter zur Beseitigung von Störgeräuschen
Enhancement-Filter zur Mono-Stereo-Konvertierung, Bass- oder Hochtonverstärkung Automatische Pausenerkennung und einstellbare Spuraufteilung Wellenformanzeige mit Vergrößerungs- und Verkleinerungsfunktion verwendet die internen Audio- bzw. Mikrofoneingänge der Macintosh-Rechner

Tips hier: http://www.mac-recording.de/

Geht unter Classic & X. Weitere Fragen?

Gruß imacfan
 
Zuletzt bearbeitet:

jogie

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.02.2003
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für den Tip,aber schon zu umfangreich(!).Ich möchte nur Teile meiner LP/Kassettensammlung auf CD brennen.Das ist schon soviel Material,da bleibt keine Zeit mehr für Knackserbeseitigung und Auffrischen schlechter Aufnahmen.Irgendein Programmchen mit dem sogar ich klarkomme! javascript:smilie(':)')
 

imacfan

Mitglied
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Also einfacher gehts wirklich nicht. Um nur Aufnahmen zu tätigen geht auch Audion.
 

ThomasWolf

Mitglied
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
192
Punkte Reaktionen
0
Mit wenig Schnickschnack aus einer LP-Aufnahme mehrere Tracks machen..

Versuch mal Amadeus II, die Trennung zwischen den Songs ist optisch über ein Oszillogramm und Zeitanzeige erkennbar und leicht akkustisch kontrollierbar. Dann eine Schnittmarke setzen und benamsen. Nach Setzen aller Trennungen einfach unter Berücksichtigung dieser Trennungen sichern. Die Teile werden dann entsprechen den gegeben Schnittmarken-Namen benamst.

Schnickschnack kann Amadeus II auch - brauchst du ja nicht zu benutzen
,-) macige grüsse
 

charlotte

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.761
Punkte Reaktionen
34
@imacfan,
danke für deinen link sowas hab ich schon lange gesucht.:)
 

jogie

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.02.2003
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Nochmals,vielen Dank für die Information.So ein Forum ist schon ist schon hilfreich,
wenn Probleme auftreten und im privaten Umfeld nur PC-Nutzer sind!
:)
 
Oben Unten