Linux auf Mac?

Diskutiere das Thema Linux auf Mac? im Forum Linux auf dem Mac.

  1. macintosh4ever

    macintosh4ever Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Ein Freund hat sich letztens Linux auf seinem Windows installiert, und fand Linux besser als Windows.Er meinte das Linux wahrscheinlich auch auf dem Mac installiert werden kann.Geht das?Und wenn ja wo kann man Linux für den Mac Os X 10.4.10 downloaden?:confused:
     
  2. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Ein schönes Unterforum zum Stöbern: klick.
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    1. Ja geht.
    2. Bei den üblichen Quellen (Wenn man nicht weiß, wo man Linux herbekommt, dann sollte man es vielleicht lassen)

    3. Die Frage ist, ob das so sinnvoll ist.
    KDE und Gnome etc. und viele "Linux-Programme" kann man auch 1:1 unter OS X installieren und nutzen.
     
  4. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    wie hat er das denn bitte gemacht? linux auf windows?

    ganz meine meinung.
    und erst recht wenn man das komplette unverständnis für betriebssystem damit unterstreicht, indem man formulierungen wie "linux auf windows" oder "linux auf mac os 10.4.10 installieren" verwendet.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    VM ;)
     
  6. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    das wäre natürlich eine erklärung.
    ich unterstelle dem threadstarter aber (nachdem man seine letzten threads bewundern konnte), dass er das gar nicht so meinte, sondern "sein windows" als synomym für "sein pc" steht.

    ich hab hier auch nen studienkollegen. der antwortet auf die frage, was er für einen computer hat mit "einen windows" ;)
     
  7. beth

    beth Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Hallo

    Da mir letztens erstmal erklärt wurde wofür Windows gut ist, (lacht nicht, ich habe meinen iMac jetzt knapp 2 Wochen, und vorher mit Computern nichts zu tun), wofür ist denn bitte Linux gut.
    Wenn es zu kompliziert zu erklären wäre, reicht mir ein ''brauchst du nicht'' auch aus.


    Danke

    Beth
     
  8. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    brauchst du nicht ;)
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Die kurze Erklärung: Brauchst du nicht.


    Die lange aber auch einfache Erklärung (auf engl.):
    Windows, Linux, OS X - same thing, different flavour.

    So wie im Eisladen mit Vanille, Schoggi, Erdbeer.
    Nur das die Erdbeerkugeln eben nur in ganz wenige und besonders teure Waffelchen passen.
     
  10. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    oder auch:
    osx for working
    linux for networking
    windows for solitaire
     
  11. Hako

    Hako Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.07.2003
    http://de.wikipedia.org/wiki/Linux
    Linux ist Wie Mac OS oder Windows - ein Betriebssystem.
     
  12. beth

    beth Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Danke euch beiden

    btw. wieviel von diesen Betriebssystemen gibt es denn?

    Beth
     
  13. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
  14. Hako

    Hako Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.07.2003
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Betriebssysteme
    Wichtig ist eigentlich nur Windows. Dann kommt die Mac Randgruppe mit ca. 5% und dahinter dann noch Linux... zumindest auf dem Desktop.
    Du solltest in Zukunft zuerst google.de exalead.de und de.wikipedia.org nutzen ;)
     
  15. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Dutzende?
    Hunderte?
    Tausende?

    Kommt auf die Hardwareplattformen und die Definition an (sind verschiedene Linux-Versionen nur ein System, etc.?), ist aber nicht eindeutig und klar definiert.

    Gewöhnlich werden für Desktop-Computer und Notebooks hauptsächlich drei Betriebssysteme - oder "Arten von Betriebssystemen", wenn man will - verwendet:

    Windows (in seinen verschiedenen Versionen)
    Linux (dito)
    Mac OS X (ebenfalls - mit weniger untersch. Versionen)


    Aber deine Waschmaschine oder dein Autoradio dürfte auch sowas wie ein Betriebssystem haben.
    Dein Auto hat vermutlich eines.
    Vorausgesetzt, man hat da moderne anspruchsvolle Geräte.
     
  16. beth

    beth Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Ich habe das Gefühl, hier zu fragen geht schneller........................



    Ja, merk ich mir




    Beth
     
  17. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    das hier dauert 2 sekunden

    [​IMG]
     
  18. beth

    beth Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Ja,ja,ja..............(ich find kein passendes Smiley)


    .....aber hier bekomm ich auch noch ein paar erklärungen mitgeliefert,
    und ihr seid immer so hilfsbereit. :girli:



    Beth
     
  19. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    @beth: Wenn Du Linux ausprobieren möchtest, dann lade Dir doch bitte ein entsprechende VM runter, z.B. VirtualBox und installiere dann eben Linux (z.B. elive)
     
  20. beth

    beth Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Danke für deine Mühe, aber ich denke für mich ist das (noch?) nichts. Ich muss mich erstmal mit Mac OS vertraut machen und alle Programme für meinen bedarf suchen/erlernen, da werde ich mich nicht noch mit einem anderen BS beschäftigen können.


    Beth
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...