LG USB-Stick Treiber für OS X Panther & andere Sorgen

Napster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
15
N´abend erstmal zusammen bzw. moin, moin.
habe folgende probleme:
1. habe zu meinem 512mb usb_stick von LG "x tick" wie immer nur eine pc treiber software bekommen. bei LG kann man keinen passenden mac treiber finden. was nun???

2. auf meiner 160 GB festplatte (extern/lacie) bekomme ich unter "apel + i" nur 150GB als komplett-satz geboten.
das selbe auf meiner internen. dort werden mir 1 GB unterschlagen.
was kann das sein???

(gibt es etwas wie eradicator für os x?)
 
H

HAL

moin.

1) Hast Du denn den Stick am Mac schon einmal ausprobiert?

2) Das liegt einfach an der Berechnung der Grösse:

Hersteller rechnen 1MB = 1000 byte aber technisch sind 1MB = 1024 byte-
Bei der Festplatte fehlt also nichts, der Wert ist der effektive Speicherplatz.

(was bitte ?)

:)
 

imperfekt

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
Hi

genau - ist doch nur ein normaler USB-Stick,oder? Der sollte doch so laufen. Im Zweifelsfall einfach einmal an einen PC anschließen und dann am Mac.

?eradicator? was soll daß können?
 

Napster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
15
klar doch

1.
ja, habe ich. daraufhin erscheint ein fenster.
das usb gerät benötige mehr strom oder einen treiber...
2.
danke
(ein programm um "versteckte" files (u.a. auch .log) aufzuspüren und zu löschen, wenn nötig)
 

imperfekt

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
Napster schrieb:
1.
ja, habe ich. daraufhin erscheint ein fenster.
das usb gerät benötige mehr strom oder einen treiber...
Also sieht nach dem Stromproblem aus: den USB-Stick kann man leider nicht an der Tastatur anschließen, sondern nur am Mac selber. Hast Du das getan?

Napster schrieb:
2.
danke
(ein programm um "versteckte" files (u.a. auch .log) aufzuspüren und zu löschen, wenn nötig)
Ja, gibt es - ich bin aber überfragt wie die heissen. Vielleicht ist noch jemand wach, der dazu was sagen kann ...
 
H

HAL

Napster schrieb:
das usb gerät benötige mehr strom oder einen treiber...
wie imperfekt bereits geschrieben hat, einfach mal direkt
am mac anschliessen und gucken was passiert. :)
 

Paddie

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2003
Beiträge
90
Hab von LG auch einen XTick allerdings mit 256 MB. Am iBook mußte ich den nur in den USB-Port und er lief direkt ohen Treiberinstallation.

Gruß

Paddie
 

Lutzifer1960

Mitglied
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
1.549
Habe auch zwei Sticks und eines ist klar. Kein Stick, egal welcher braucht einen Treiber. Rein in den USB Port und laufen muß er. Ich mal ein Problem das die Daten nicht richtig liefen, löschen unter OS, neu formatieren unter XP, fertig.