Leopard läuft sehr instabil

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von tianamusic, 20.04.2008.

  1. tianamusic

    tianamusic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.04.2008
    Hallo Zusammen ich habe Mac 1.83 Intel ( 10.5.2) seit dem ich Leo drauf installiert habe. Hängt er minimum 5 mal am Tag. Es ist furchtbar. Ich bin es überhaupt nicht gewonnt den Rechner so oft neu Starten zu müssen.

    Programme frieren sich ein. z.B Photoshop CS3. Wenn man die Programme sofort beenden will. Kommt dieses Dialogfenster "Sofort beenden " auch in paar Minuten, und manchmal gar nicht.

    Alle software updates installiert. Aber es läuft und läuft nicht.

    Downgraden????
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.755
    Zustimmungen:
    4.385
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    hast du ein update von 10.4 gemacht und noch irgendwelchen inkompatiblen kram vom alten system drauf?

    probier doch mal, ob der auch hängt, wenn du einen safeboot mit shift machst...
     
  3. manue

    manue Mitglied

    Beiträge:
    27.142
    Zustimmungen:
    2.224
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    ja falls du ein Upgrade von 10.4 gemacht hast und du eine externe Festplatte zur Verfügung hast würde ich dir empfehlen dein System auf diese externe Platte zu clonen, dann 10.5 komplett neu zu installieren und anschließend deine Daten per Migrationsassistenten von der externen Platte wieder zu migrieren.
     
  4. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Hast du mal einen neuen Benutzer angelegt und dort getestet? Eventuell wirklich auf Benutzerbasis alter Müll übernommen worden, der 10.5. stört.
     
  5. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Mitglied

    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Es wird so sein, dass Leo dafür nicht optimiert ist -

    ggf. mal bei Apple nachsehen, ob man dort einen "Systemupgrade" oder sowas ähnliches - ich finde das korrekte Wort jetzt nicht - findet.
     
  6. pain

    pain Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.03.2006
    Was ich gern mal wissen würde, warum 10.5 so unendlich viel Festplattenlast verursacht....es ist noch nette mal mehr möglich ein normalen Text zu schreiben, ohne das er die ganze zeit auf der Festplatte am rumkratzen ist, und irgendeinen Müll drauf schreibt...

    Mein Fazit ist atm das 10.5 das schlechteste OS von Apple ist, was ich je gesehen habe. So ein unperformanten Müll (entschuldigt meine Ausdrucksweise, aber ich halts atm echt net aus -.- ) hab ich noch nie in meinem leben gesehen...
     
  7. St.Garg

    St.Garg Mitglied

    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Dem kann ich leider nur zustimmen.
    Seit dem ich Leopard installiert habe (clean install) läuft alles viel instabiler als mit tiger. Und die Lüfter sind auch viel lauter. Aber das ist nur subjektiv.
     
  8. magicmann

    magicmann Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Dem kann ich nicht zustimmen. Ich glaube das hier viele ein Update von 10.4 auf 10.5 gemacht haben. Doch auch wenn ein Clean Install gemacht wurde, heißt dass nicht, dass nicht eventuell nicht zu 100% 10.5 kompatible Versionen der Apps (egal ob Growl usw ...) installiert wurden. Ich habe meinem Imac mit 10.5 gekauft (hatte vorher nie einen) und hatte aber bis heute keine Probleme - nur mit 2-3 uralt Applikationen (eines davon war Growl) hatte mir etwas den Tag versaut ... aber sonst ala Alf :" Null Probleme "
     
  9. pain

    pain Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.03.2006
    Hmm, wär schön wenn sich die Probleme nur auf einzelne Apps beschrängen würden, dann wärs ja noch ok, aber den Beachball seh ich ja ständig, selbst wenn ich den Text hier mit Safari schreibe, und ich denke schon, das Apple so kompetent ist, und Safari für 10.5 angepasst hat.

    Das eigenartige ist halt, sobald der Beachball kommt, schreibt er auf die Festplatte...ich weiß nicht was, es wird auch scheinbar nicht mehr gelesen, da es doppelt so viele Schreibzugriffe wie Lesezugriffe gibt...wärend diesen Schreibflash hängt das System meist für 20 secs.

    Am Ram sollte es nicht liegen, er macht den Misst auch wenn noch 600MB Ram frei sind.
     
  10. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.417
    Zustimmungen:
    510
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Das liegt aber definitiv auch nicht am Leo. Du hast ein anderes Problem.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - instabil Forum Datum
Macbook Pro (2011): Läuft instabil! Mac OS 24.10.2011
Lion instabil? Mac OS 23.09.2011
Nach Update: Screen Sharing instabil Mac OS 23.08.2009
Anzeigen in der Menüleiste instabil - was tun? Mac OS 03.07.2009
Mac OS X 10.4 instabil/"zerfressen" Mac OS 22.05.2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.