Latex-Dokument Mac/Win

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Macuser30, 04.08.2005.

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    ich habe jetzt erfolgreich mein erstes langes Dokument mit Latex geschrieben...ist nicht ganz einfach, wenn man sonst mit Ragtime und Word arbeitet.
    Jetzt will, zwecks Fehlerbetrachtung eine Kollegin das Ganze mal durchlesen...mit welchen Programm unter Windows kann man denn das Dokument öffnen? Ich habe den Editor TeXShop unter Mac verwendet. Der packt alle Dateien in einen ausgewählten Ordner. Den scheint es nur für den mac zu geben. Welcher Editor unter Windows öffnet diese Dateien?

    Gruß macuser30
     
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.776
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.255
    MacUser seit:
    19.11.2003
    TeXShop erzeugt doch aus deinem Quelltext ein pdf
     
  3. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Das ist richtig...wie kann jemand auf einem Windowsrechner die Datei öffnen und verändern? Das ist das Problem.
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
  5. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Der Quelltext kann in einem beliebigen Editor geöffnet werden.
    Für Windows ist texniccenter anscheinend empfehlenswert.

    Gruss, neptun

    EDIT: doppelt gemoppelt, war zu langsam ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2005
  6. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    danke erst mal für die Hilfe...TeXshop erzeugt mehrere Dateien, die ich in einem Ordner habe. Welche Datei ist die Quelldatei, die ich verschicken muss? Wird der Pfad der eingebetteten Bilder mit übernommen?

    Gruß macuser30
     
  7. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Jetzt verstehe ich dein Problem ... die Daseinsberechtigung der einzelnen Dateien bereitet dir Kopfzerbrechen.
    Wesentlich ist die Datei xxx.tex
    Kein Problem: der Pfad taucht ja in deinem Quellcode auf. Falls deine Bilder in eben dem gleichen Ordner liegen, wie deine tex-Datei, so braucht der Empfänger nur noch Sorge dafür zu tragen, dass er tex-Datei und Bilder bei sich im gleichen Ordner sichert.
    Am einfachsten ist vielleicht folgende Vorgehensweise: ctrl-click auf deinen Ordner, Create Archive of "Ordner", und Ordner.zip an deinen Korrespondenten verschicken. Die .aux, .log und .pdf-Dateien kann er ohne weiteres ignorieren.
    Gruss,neptun
     
  8. asg

    asg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  9. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Trotz allem: die Dateien koennen mit jedem Texteditor geaendert werden, notfalls also auch mit dem "Notepad".
    Wile
     
  10. 93noddy

    93noddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    TeXnicCenter find ich auch den besten. WinEdt find ich auch ganz nett (nutze gerade beide: WinEdt für nen kurzes und TeXnicCenter für nen langes Dokument mit mehreren Quelldateien). Tip: Gesamten Ordner zippen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen