Kult?!

fabianh

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
87
Wer kennt das nicht?
Es ist ein sonniger Mittwochnachmittag, 15 Uhr. Die Sonne scheint, die Menschen flanieren auf den Straßen entlang. So zumindest sieht es aus dem äußerst gemütlichen Starbuckssessel aus. Der decaffed soy latte qualmt aus der großen Tasse und auf den Knien hat man das neueste Gerät aus dem Hause Apple.
Umgeben von nicht minder hippen Mitmenschen macht der Feierabend gleich doppelt Spaß, nicht wahr?
Selbstverständlich hat man dem Weg zum Feierabend die neueste Musik gehört. Auf dem Ipod. Mit den obligatorischen weißen Kopfhöhrern, damit man sich Gleichgesinnten auch sofort zu erkennen gibt. Wobei in den letzten Monaten die weißen Kopfhöhrer allein nicht ausreichen, da viel zu inflationär.
Auf diese breite Etwas, wodrunter sich das Mikro verbirgt muss geachtet werden, wenn man die Spreu von dem Weizen trennen möchte.
Auch die Farbe weiß ist längst nichtmehr angesagt. Silber muss es sein. Womöglich noch mit schwarzen Tasten, aber solange man Silber fährt, fährt man eine Ebene höher.
Pünktlich nach jeder Keynote, die selbstverständlich live angesehen wurde (Urlaub gehört dazu!), wird gleich dem nächsten Gerät entgegengefiebert.
Das Alte, nichtmal 4 Monate alt (und damit noch 32 Monate bis zum nächsten Gerät, dass man abschreiben könnte entfernt) wird sofort gegen ein Neues getauscht.

Manchmal schäme ich mich, einen Apple zu nutzen. Geht es anderen auch so? Selbstverständlich ist der "Haben-wollen-Effekt" nach einem Release groß und anfangs blickte man auch noch neidisch auf das iPhone oder das MBA, doch man begriff, dass die Form nunmal nicht dazu berechtigt ist, dem Inhalt den Mittelfinger zu zeigen. Die Alltagsschlampe 8800 liefert mit Emails zuverlässig und nimmts mit nicht krumm, wenn ich es zusammen mit den Schlüsseln in der Hosentasche transportiere und das alte MB mit Trackpad, das schlimmer glänzt als die Stirn eines Teenagers, ebensowenig, wenn es nach einer langen Reise mal wieder einen Kratzer mehr hat.

Versteht diesen Thread bitte nicht falsch. Ich mag Appleprodukte, ob Soft- oder Hardware ist gleich. Es gibt keine Alternative, doch in diesem Thread will ich jene um mich scharen, die bei manchem Verhaltensmuster, dass typisch für Unseresgleichen ist, auch nur die Augen verdrehen können. Alle anderen bitte ich höflichst, in einem anderen Thread zu posten.

P.S. Ich bin mir bewusst, dass das Obenstehende für manch einen beleidigend wirken kann, doch seid versichert, dass das nicht die Intention dahinter ist und man sich in diesem Falle, etwas zum Thema Kynismus durchlesen solle.
 

Deep4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.517
Gähn. Was willst Du uns jetzt sagen ?

Und das es keine Alternative gibt - nene, so läuft das nicht. Alternativen gibt es genug. Auch genügend gute.

Was das jetzt mit Kynismus zu tun hat, erschliesst sich mir nicht ganz. Jeder macht, wie er lustig ist, und niemand ist gezwungen, bestimmte Verhaltensmuster anzunehmen.

Was Du da oben schreibst, sind nicht mehr als Verallgemeinerungen, die wohl kaum auf die Masse zutreffen.

Ich kenne reichlich Apple-User, denen Trends völlig egal sind. Ich z.B. arbeite mit einem G5 Dual (immerhin 5 Jahre alt), einem iBook G4 sowie einem iPhone 3G. Das erste iPhone hatte ich nicht, weil ohne UMTS = Scheisse.

Die wenigsten Leute die ich kenne haben soviel Kohle, als das sie sich andauernd neueste Hardware kaufen können...
 

Naron

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
2.652
herzlichen glückwunsch du bist ein erfolgreiches medienopfer und ein konsumsklave:boring:

hab ein älteren macmini, ein älteres macbook und ein iphone 3g (erstes iphone hatte vorher 5 jahre lang ein nokia 3340 (oder so, aber das ist mir dann auseinander gefallen)

ich werd damit solang arbeiten wie sie halten und mir ausreichen.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
herzlichen glückwunsch du bist ein erfolgreiches medienopfer und ein konsumsklave:boring:
sagt der, der sich einen HK Verstärker kauft, und dort die dB-Anzeige ändern will :noplan:
 

fabianh

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
87
Da sich euch der Sinn scheinbar nicht erschließt, geht bitte woanders spielen, ja?
 

Deep4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.517
Da sich euch der Sinn scheinbar nicht erschließt, geht bitte woanders spielen, ja?
Wenn man Sinnloses schreibt, muss man halt damit rechnen...So Pseudophilosophie fand ich persönlich schon immer recht peinlich. Kenn ich bei den meisten Leuten aber nur aus dem Suff heraus...
 

Altivec

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
1.301
Ich schäme mich nicht, Apfel-Nutzer zu sein, wenn ich bei einem Vortrag mein PowerBook Bj. 2000 an mein schon dreimal geflicktes Netzteil anstöpsel :)
Wozu auch? Interessiert doch niemanden...
 

fabianh

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
87
Hier geht es weder um Philosophie noch sonstwas. Sondern einfach nur darum, dass es speziell in diesem Forum noch Leute gibt, die halbwegs rational denken und wissen, dass 2 mehr ist als 3.
Und da Du nun bereits mehrfach betont hast, wie doof hier alles ist: geh woanders Deine Meinung vertreten, schlafen, putzen, kochen, bügeln oder was auch immer.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
neue Regel: der Thread-Ersteller legt nicht fest, wer sich zu seinem Thread äußert. Er kann darum bitten, muss aber damit leben, dass es sich um ein öffentliches Forum handelt.
Ich mag den Text, ich mag nicht die Reaktion des TE. :)
 

Deep4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.517
Hier geht es weder um Philosophie noch sonstwas. Sondern einfach nur darum, dass es speziell in diesem Forum noch Leute gibt, die halbwegs rational denken und wissen, dass 2 mehr ist als 3.
Und da Du nun bereits mehrfach betont hast, wie doof hier alles ist: geh woanders Deine Meinung vertreten, schlafen, putzen, kochen, bügeln oder was auch immer.
Wenn Du glaubst, so ein Oberschlauer zu sein, dann hast Du mit Sicherheit schon mitbekommen, daß Du in der Bar gepostet hast, dies ein öffentliches Forum ist und ich hier meine Meinung reinschreibe - ob sie Dir jetzt passt, oder nicht, ist mir völlig wumpe an der Stelle.

Ich halte Deine Meinung da oben halt für Unfug. Punkt. Da brauchst Du auch nicht drauf rumreiten, daß es "speziell in diesem Forum noch Leute gibt, die halbwegs rational denken und wissen, daß 2 mehr ist als 3."

Mir erschliesst sich nämlich nicht genau, warum ausgerechnet dieses Forum der bessere Ort für solche Diskussionen sein sollte, als z.B. ein Forum für HiFi-Technik, Autotuning oder Gartenbau.

Oder hältst Du MacUser für bessere, schlauere Menschen als den Rest der Menschheit ?

Das würde dann allerdings Dein Geschwurbel da oben erklären...

PS : Im Übrigen halte ich hier "nicht alles für doof", sondern nur Dein Posting. Sonst wäre ich hier schon längst wieder weg, aus dem Forum, meine ich. Wie Du aber siehst, bin ich seit 5 Jahren dabei, und mag das Forum - auch wenn mir viele Ansichten einiger User gegen den Strich gehen.

Aber das ist meine Meinung. Du hast Deine - fertig. Ich kann damit leben, daß Du eine andere Meinung hast als ich.
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
4.663
@fabianh:
ich darf es doch bestimmt seltsam finden, wie du das wort „man“ verwendest. setzt du eigene empfindungen bei anderen menschen voraus, nur weil sie ein ähnliches produkt nutzen? warum ist es „selbstverständlich“, nach einem „release“ einen „haben-wollen-effekt“ zu erfahren? wie kommst du darauf? wer ist „unseresgleichen“? ich bin mit sicherheit nicht deinesgleichen und ich finde dein geschreibsel unerträglich anmaßend.
besten gruß, al
 

fabianh

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
87
Ich habe doch glatt vergessen, dass es Leute gibt, bei denen man bloß keine zu großen Schritte machen darf. Du bist einer davon.

Gerade in diesem Forum ist, was nicht verwunderlich ist, bereits der ein oder andere sog. Fanboy gesehen worden.
Was mich interessiert ist, ob es hier auch Leute gibt, die eher das exakte Gegenteil zu dem sind.

Und ob Du meine Meinung für Unfug hältst oder den Kopf gegen die Wand schlägst, ist mir "Wumpe", da Du es offensichtlich nicht begriffen hast und es dennoch lauthals rausschreist.

Und da es hier ja Regeln gibt, dürfte man die Moderatoren darum bitten, diesen Thread sauber zu halten, da eine Neigung vom Thema abzuschweiffen, bereits jetzt erkennbar ist?
 

nightcoding

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.114
Obwohl ich "erst" seit Februar MacUser bin, bekomme ich das Gefühl nicht los, dass manche MacUser hier sich nur Produkte von Apple kaufen, um irgendwelche anderen Minderwertigkeitskomplexe damit zu kompensieren. Warum hab ich mir dann einen Mac gekauft werden sich jetzt viele Fragen? Ganz einfach: zum Arbeiten! Ich brauchte ein kleines Notebook (max 14") mit einigermaßen guter Leistung. Ich habe mir wirklich viele Notebooks angesehen, am Ende viel die Wahl auf Apple, weil er - man höre und staune - günstiger war und ich auch einfach mal was neues ausprobieren wollte.

Ich weiß echt nicht, was manche (inklusive dir) hier für Probleme haben und immer schreiben müssen, wie cool es doch ist mit nem Mac in einem Starbucks zu sitzen... Leute, es ist viel cooler, wenn ihr das Ding zumacht und stattdessen den Kaffe mit eurer Liebste trinkt...

Klar gibt es Lifestyle und klar gibt es Trends. Klar kann man Trends folgen und viele Trends nehmen auch Einfluss auf unser Leben und unser Verhalten, aber manche hier sollten sich echt mal die Frage stellen, ob sie noch ihr eigenes Leben leben oder man ihn einfach was vorlebt (Werbung, Lifestyle, Mode, etc.) und diese es nachleben.

Sorry für das Gelaber, aber selbst ich als ziemlicher MacNeuling kanns schon nicht mehr hören! Und nein, ich schäme mich keineswegs einen Mac bzw. etwas von Apple zu haben!

P.S.: ich besitze "nur" ein MacBook, einen iPod und seit neuestem ein Nokia E71. Darf ich jetzt noch zu Starbucks gehen, weil ich mir kein iPhone geholt habe? :D
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
4.663
@threadersteller: du hast 'nen steilen ton drauf, nicht nur in diesem thread hier. ganz schön unverschämt. jedenfalls macht es keinen spaß, mit dir zu schreiben. erst recht nicht, deine postings zu lesen. tschüss.
 

Deep4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.517
Gerade in diesem Forum ist, was nicht verwunderlich ist, bereits der ein oder andere sog. Fanboy gesehen worden.
Was mich interessiert ist, ob es hier auch Leute gibt, die eher das exakte Gegenteil zu dem sind.
Hast Du Schwierigkeiten, Texte zu lesen und zu verstehen ? Was habe ich denn da oben schonmal geschrieben, von wegen 5 Jahre altem Rechner ? Muss man da noch viel deutlicher schreiben "Nein, oh Gott, ich bin kein Fanboy".

Was erwartest Du Dir überhaupt von diesem Thread ?

Deine persönlichen Beleidigungen kannste Dir übrigens schenken, sonst drücke ich hier ein paarmal auf´s rote Händchen...
 

fabianh

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
87
Obwohl ich "erst" seit Februar MacUser bin, bekomme ich das Gefühl nicht los, dass manche MacUser hier sich nur Produkte von Apple kaufen, um irgendwelche anderen Minderwertigkeitskomplexe damit zu kompensieren. Warum hab ich mir dann einen Mac gekauft werden sich jetzt viele Fragen? Ganz einfach: zum Arbeiten! Ich brauchte ein kleines Notebook (max 14") mit einigermaßen guter Leistung. Ich habe mir wirklich viele Notebooks angesehen, am Ende viel die Wahl auf Apple, weil er - man höre und staune - günstiger war und ich auch einfach mal was neues ausprobieren wollte.

Ich weiß echt nicht, was manche (inklusive dir) hier für Probleme haben und immer schreiben müssen, wie cool es doch ist mit nem Mac in einem Starbucks zu sitzen... Leute, es ist viel cooler, wenn ihr das Ding zumacht und stattdessen den Kaffe mit eurer Liebste trinkt...

Klar gibt es Lifestyle und klar gibt es Trends. Klar kann man Trends folgen und viele Trends nehmen auch Einfluss auf unser Leben und unser Verhalten, aber manche hier sollten sich echt mal die Frage stellen, ob sie noch ihr eigenes Leben leben oder man ihn einfach was vorlebt (Werbung, Lifestyle, Mode, etc.) und diese es nachleben.

Sorry für das Gelaber, aber selbst ich als ziemlicher MacNeuling kanns schon nicht mehr hören! Und nein, ich schäme mich keineswegs einen Mac bzw. etwas von Apple zu haben!

P.S.: ich besitze "nur" ein MacBook, einen iPod und seit neuestem ein Nokia E71. Darf ich jetzt noch zu Starbucks gehen, weil ich mir kein iPhone geholt habe? :D
Dir ist schon bewusst, dass der erste große Absatz mit Gift und Galle geschrieben wurde?
 
Oben