kein DSL nach Stromausfall

  1. Liselotte

    Liselotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Letzte Woche hatte ich einen Stromausfall, als mein Mac gerade in "Ruhezustand" war. Als ich ihn danach neu eingeschaltet habe, war zum einen Zeit + Datum verstellt (was problemlos zu beheben ist), vor allem aber fuktioniert seither DSL nicht mehr!!

    Ich gehe über Ethernet und einen Router (Vigor) ins Netz. Ich habe Kabel überprüft und auch mal ein paar Minuten abgezogen. Den Router habe ich überprüft und neu geladen. Dann habe ich entdeckt, dass einige DSL-Systemerweiterungen verschwunden waren, die ich über den Modem-Treiber von T-Online wieder installiert habe.

    Es funktioniert noch immer nicht und ich bin RATLOS!!

    Vielleicht hat jemand einen guten Tipp für mich??

    :confused:
     
    Liselotte, 11.06.2003
    #1
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Wenn Du über den Vigor-Router ins Internet gehst, brauchtrs Du keine DSL-Erweiterungen und keine t-online Modem-Treiber.
    In Kontrollfeld TCP/IP DHCP (oder, je nach Einstellung des Routers, eine manuelle IP im gleichen Bereich, wie der Router) auswählen, das wars. Evtl hat der Router aber bei dem Stromausfall vergessen, dass er automatisch ins Internet gehen soll, wenn der Mac ihn antriggert. Dabei hilft Dir die Anleitung des Routers weiter.
     
    abgemeldeter Benutzer, 11.06.2003
    #2
  3. Liselotte

    Liselotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tja -- die fehlenden Systemerweiterungen waren die einzigen sichtbaren Veränderungen nach dem Stromausfall ...

    Den Router habe ich neu geladen und gerade noch mal resettet -- die Angaben für die Internet-Einwahl habe ich schon x-mal neu eingetragen und überprüft. -- Ich wüsste keinen anderen Befehl, wie ich dem Router sage, dass er das Modem anwählen soll ...

    :mad:
     
    Liselotte, 11.06.2003
    #3
  4. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Schon mal den Provider gefragt?

    Manchmal hängt sich auch die Leitung auf. Man wird zwar mit der blöden Frage: Was haben sie denn da angestellt? versucht abzublocken, aber kaum hat der Herr in der Zentrale den Resetknopf gedrückt, funktionierts meistens wieder...
    :mad:
     
    CharlesT, 11.06.2003
    #4
  5. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Kannst Du am Router anhand der Status LED erkennen, ob ein DSL Link besteht?

    Hast Du ggf. einen Zeiten Rechner, mit dem Du die Verbindung prüfen kannst?

    Schau bitte mal in der Systemeinstellung -> Netzwerk nach, ob Du eine IP-Adresse zugewiesen bekommst (DHCP) oder ob Deine manuellen einstellungen wirklich korrekt sind.

    Gruss Keule
     
    Keule, 11.06.2003
    #5
  6. ESMA

    ESMA MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    Solltest Du zwischen Router und Splitter noch ein DSL-Modem haben, einmal das Modem aus- und wieder einschalten (hängt sich gern mal nach einem Stromausfall auf).

    Falls Dein Router das unterstützt: Einmal per Browser draufschalten und den Link-Status anzeigen lassen.

    Gruß,
    ESMA
     
    ESMA, 11.06.2003
    #6
  7. Liselotte

    Liselotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Am Router blinkt und leuchtet alles, wie es sein soll. Und unter TCP/IP habe ich die Einstellung überprüft -- ich gebe nur meine DCHP ein, die IP wird vom Server geliefert und ist die richtige, die ich auch im Router eingebe -- und womit es bisher problemlos funktioniert hat!

    Offenbar ist tatsächlich im Router Schluss. Wie ich mir den Link-Status im Router anzeigen lasse, weiß ich nicht. Auch wenn alle Lämpchen leuchten -- vielleicht hat sich doch das Modem verabschiedet und leuchtet nur noch zum Spaß. Morgen kann ich es vielleicht an einen anderen Rechner anschließen und testen.
     
    Liselotte, 11.06.2003
    #7
  8. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Liselotte, welchen Router von Vigor hast Du denn (Modellbezeichnung)

    Ist das DSL Modem eingebaut oder besitzt Du ein separates DSL-Modem?
     
    Keule, 11.06.2003
    #8
  9. Liselotte

    Liselotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Vigor 2200E. Er ist über Uplink mit dem Mac verbunden und über WAN mit einem DSL-Modem. Das wiederum ist mit dem Splitter verbunden.
     
    Liselotte, 11.06.2003
    #9
  10. Stenz

    Stenz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    Hallo!
    Bei mir war es gestern auch so. Nach ca. einer Stunde war ich wieder drin. Hatte alle Daten, die Benutzernummern und Kennwort, einige male neu eingegeben. Als letzte Fehlermeldung kam das das Passwort falsch sei. Noch ein paar Versuche, dann alles i.O.
     
    Stenz, 11.06.2003
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kein DSL nach
  1. tk69
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    783
    the a
    24.09.2008
  2. sad-angel
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    625
    halvy
    11.06.2007
  3. Macuser30
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    707
    Incoming1983
    13.04.2006
  4. GerhardK10
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.109
    chissi
    23.02.2007
  5. riraf
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    766
    r.tosh
    22.04.2004