kaputte Schriften unter Quark 6 und OS X?

  1. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    167
    Kann mir jemand sagen, warum Quark 6.1 beim Drucken oder Distillieren oft meldet, dass die darin verwendeten Schriften defekt seien und wahrscheinlich beim Belichten ersetzt würden?

    Habe sowohl Schriften über Schriftsammlung unter X als auch Fonts unter Classic per Suitcase laufen.

    Und bisher ist auch alles prima gelaufen, die Meldung ist halt nur nervig.

    Wie immer im voraus vielen Dank und mit den besten Wünschen

    Lightspeed
     
    Lightspeed, 06.09.2004
    #1
  2. blue-skies

    blue-skies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    10
    Same problem here, aber leider keine Lösung :confused: Vielleicht liest ja heute morgen jemand mit, der schon einen Schritt weiter ist.

    Ich habe die Fonts unter 10.3.5 mit Suitcase aktiviert in QXP 6.1 aktiviert. Fontdoctor X meldet keine Probleme. Plotts, Proofs und PDFs sehen einwandfrei aus.

    Bye
    blue-skies
     
    blue-skies, 07.09.2004
    #2
  3. Pixies

    Pixies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    19
    Dto. genau wie bei mir. Allerdings habe ich auch Dokumente dabei in denen die Schrift tatsächlich ersetzt wird... Seltsamerweise klappt es am Rechner von meinem Kollegen einwandfrei.
    Ab und zu hat es bei mir geholfen die Schriften aus Suitcase zu entfernen und neu einzubinden. Aber die "Regel" hinter diesem Bug habe ich auch noch nicht gefunden...

    Wäre nicht schlecht wenn Ihr auch mal eventuelle "Regelmäßigkeiten" posten könntet. Vielleicht finden wir gemeinsamkeiten die zum Fehler führen...

    Bei mir tritt diese Phenomen z.B. auf wenn ich "alte" Schriften benutze.
    Wir habe die aktuelle LinoCollection, damit habe ich keine Probleme. Mit Schriften die irgendwann mal vor Jahren für Kunden gekauft worden sind habe ich die o. g. Probleme. Habt ihr sowas auch?

    Gruß

    P.
     
    Pixies, 08.09.2004
    #3
  4. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Seit Ihr alle auf 10.3.5?
    Denn 10.3.5 hat einen riesen Bug mit Schriften. Leider kenne ich noch keine alternative dagegen, nur das das problem mitlerweilen bekannt sei, welch ein Trost!!!
    Ich bin wieder zurück auf 10.3.4 gegangen… :confused:
     
    Aquanaut, 08.09.2004
    #4
  5. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    167
    Nee …

    … noch auf 10.3.4. Allerdings lese ich aus euren Beiträgen, dass das Problem auch auftritt, wenn man ausschliesslich unter OS X arbeitet. Wenigstens kann ich dann schonmal den Suitcase-Einsatz unter OS 9 als Fehlerquelle ausschliessen. Installiere demnächst das System neu, da ich die Systemschriften versehentlich dezimiert habe, dann schauen wir mal, ob da Problem auch unter reinem Einsatz von Schriften unter X noch existiert. Melde mich mal mit Neuigkeiten.

    Bis hierhin vielen Dank
    (Friedrich Küppersbusch, Zakk)
     
    Lightspeed, 08.09.2004
    #5
  6. blue-skies

    blue-skies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    10
    Nein, das hilft bei mir überhaupt nicht.

    Nun, von der aktuellen Lino bin ich noch ein paar zahlungskräftige und -willige Kunden entfernt ;) Die meisten Fonts sind tatsächlich schon älter.

    Bye
    blue-skies
     
    blue-skies, 08.09.2004
    #6
  7. blue-skies

    blue-skies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    10
    Ja, wird es, behaupte ich mal. Frisches System ohne Classic unter 10.3.5, trotzdem dieses Problem. Leider.

    Bye
    blue-skies
     
    blue-skies, 08.09.2004
    #7
  8. Pixies

    Pixies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    19
    arbeite unter 10.3.5. Das Problem habe ich aber schon seit 10.3.x (oder war es noch 10.2.8 weiß ich nicht mehr so genau) auf jeden fall schon seit ca. einem halben Jahr...

    seltsam ist aber wie gesagt das ich an einem anderen Rechner (gleiche Hardware, gleiche Software, System auf dem selben Stand) die Probleme nicht habe bzw. genauer gesagt nicht mit allen Schriften so habe. Das macht mich ja so "verrückt" dadurch kriege ich das Problem ja auch nicht eingegrenzt.
    Habe noch 2 weitere Rechner bei den Kollegen im Einsatz genau das gleiche. An dem einen gehts an dem anderen nicht... Und auch hier ist überall die gleiche Software mit dem selben Stand drauf...

    Stelle nur wiederholt fest das die "alten" Schriften Probleme machen... gerade dann wenn ich ältere Dokumente z.B. Quark 4 oder Freehand 8 bearbeiten/aktualisieren muß...

    sehr ärgerlich...

    ERWEITERUNG: Dazu kommt dann noch das Problem das Quark oder Freehand nicht meckern wenn Schriften fehlen bzw. jetzt gerade habe ich den Fall das die Schriften installiert sind und die PDF auch OK ist aber QuatschXpress meckert in einer Tour das Schriften fehlen... Fenster weggeklickt ein bisschen scrollen - Zack - wieder 5 Warnungen ...

    Ich könnte den ganzen SCHXXXX gerade schmeißen aber fragt nicht wie weit...
     
    Pixies, 08.09.2004
    #8
  9. desq

    desq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    patch in aussicht.

    Das Problem liegt wie so oft an Quark selbst.

    Mehr kann ich z.Zt dazu nicht sagen.
    Angeblich arbeitet Quark aber einen eiinem Patch.

    desq
     
    desq, 08.09.2004
    #9
  10. Pixies

    Pixies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    19
    NEUE IDEE:
    Vielleicht weiß jemand wofür die Teile da sind.
    Folgende Vermutung:
    Ich habe keine Probleme wenn die Schriftenordner folgende Struktur haben:
    AdobeFnt07.lst
    LinotUniConBol
    LinotUniConBol.AFM
    ...

    fehlen die *.AFM Dateien
    oder finde ich solche Namen: "LiquidCrystal.bmap"
    habe ich Theater...

    Kann mir jemand mal die Struktur der Schriftordner erklären... habe mich bisher nie so richtig damit beschäftigt... sollte ich vielleicht mal tun...
     
    Pixies, 08.09.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kaputte Schriften Quark
  1. es99musik

    QuarkXPress QuarkXpress lässt sich nicht öffnen

    es99musik, 11.06.2017, im Forum: Layout
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    219
    es99musik
    14.06.2017
  2. georgie
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.315
    JürgenggB
    26.04.2014
  3. 24/4Star
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.616
    antonioMO
    20.11.2010
  4. Spock
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.060
    herrsmith
    21.10.2010
  5. Merlin2504
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.166
    Veritas
    08.09.2010