Kann ich mit meinem mac faxen und auch faxe empfangen?

glyn

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.07.2008
Beiträge
83
hi,
habe mich hier schon umgesehen, aber keine passende lösung für mich gefunden, deshlab hier mal mein problem.
unser fax hat seinen geist aufgegeben, um kein neus fax zu kaufen kam mir die idee, super, dann fax ich einfach über den mac... aber wie, dann habe ich in meinem mac nach infos gesucht, aber da heisst es ich soll das faxmodem auswählen, bei drucker.... aber da ist bei mir kein faxmodem und ich kann auch nicht sehen wo ich meine faxnummer eingeben soll.
kann mir da jemand helfen?
ich habe einen mac os x 10.5.2 2.4 GHz intel core 2 duo.
vielen dank schon mal!!!
lg
glyn
 

tufkap

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.131
Sehr geehrte Dame,

Sie benötigen ein externes Modem, um Ihren Mac als Faxgerät zu nutzen. Von Apple ist beispielsweise das "Apple USB Modem" erhältlich.

Mit freundlichen Grüssen,

tufkap
 

glyn

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.07.2008
Beiträge
83
danke sehr geehter herr ;-)
ich hab gehofft mein mac hat ein internes modem!
wenn ich das modem habe, erscheint dann automatisch das faxmodem, wenn ich das modem angeschlossen habe?
danke noch mal!
lg in die nacht,
glyn
 

tufkap

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.131
Sehr geehrte Dame,

Intel-Macs verfügen nicht über integrierte Modems. Die Fax-Funktion können Sie meines Wissens in den Systemeinstellungen unter "Drucken und Faxen" konfigurieren, Faxe dann per Drucken-Dialog versenden. Mangels eigener Erfahrungen (ich verfüge nicht über einen Festnetz-Telefonanschluss) kann ich Ihnen dazu leider keine weiteren Hinweise geben.

Beachten Sie, dass alternativ vermutlich auch Fax-Programme mit grösserem Funktionsumfang, Modems von Drittanbietern, sowie sicher auch geeignete Anbieter zur Verfügung stehen, die ein Email-Fax-Gateway anbieten, d.h. das Versenden von Faxen per Email und umgekehrt die Empfang über eine "anzumietende" Faxnummer und Zustellung per e-Mail anbieten dürften.

Mit besten Grüssen,

tufkap
 

tgam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.306
Das Faxmodem wird erkannt, die Faxfunktion ist eine Druckerfunktion - Ein Fax wird statt an den Drucker an die Telefonleitung ausgegeben, it's so simple. Allerdings muss der Computer über das Modem natürlich mit dem Telefon verbunden sein, also einem Kabel. Falls Du einen WLAN Anschluss und eine Fritz Box hast rate ich zu einem kleinen schönen Programm, was dann kabellos faxt. Zu erhalten bei www.meilenstein.de/
 

Longisland

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
1.290
Das Faxmodem wird erkannt, die Faxfunktion ist eine Druckerfunktion - Ein Fax wird statt an den Drucker an die Telefonleitung ausgegeben, it's so simple. Allerdings muss der Computer über das Modem natürlich mit dem Telefon verbunden sein, also einem Kabel. Falls Du einen WLAN Anschluss und eine Fritz Box hast rate ich zu einem kleinen schönen Programm, was dann kabellos faxt. Zu erhalten bei www.meilenstein.de/
Aber Vorsicht: Fritz.mac von Meilenstein kann keine Faxe empfangen!
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.886
Aber Vorsicht: Fritz.mac von Meilenstein kann keine Faxe empfangen!
Aber die Fritzbox kann Faxe empfangen. :)
 

Longisland

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
1.290
Aber die Fritzbox kann Faxe empfangen. :)
Aber nicht jede, :D und da wir nicht wissen was der/die TE(-in) an Hardware hat, wollte ich auch keine Romane schreiben, nach dem Motto "Hallo ich weiß was ..."
 

dogpile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.213
Eine bessere Option wäre einen Internet-Faxservice zu benutzen und das aus 3 Gründen:

1. Always-on: Der Mac müsste ständig eingeschaltet sein oder über eine wake-on-call-Funktion verfügen. Oftmals funktioniert das aber auch nicht so gut, weil die Boot-Zeit zu lange ist und die Gegenseite längst aufgegeben hat.
2. Kein Festnetzanschluss mehr: Wer auf einen Festnetzanschluss verzichten kann spart sich diese Kosten und muss nur noch für selbstversandte Faxe bezahlen.
3. Zugang: Man kann von überall aus (auch aus dem Büro, Uni etc..) Faxe versenden und ansehen. In einer immer mobileren Welt sicher kein Nachteil.

Ich benutze Sipgate...

Chris
 

buk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.10.2003
Beiträge
1.040
guude,

oder man nutzt das angebot von macbay[1] kostet allerdings 5 euro. dafuer kann man dann 50 mal faxen machen :D

laut der preis uebersicht[2] funktioniert das schon mit der basic funktion.
muss mann - frau auch - halt mal hochrechnen was guenstiger ist.

fuer mich der alle schaltjahre - wenn ueberhaupt - mal faxen macht, die wohl guenstigere variante.

regards,
buk

[1] http://macbay.de/
[2] http://macbay.de/preise/
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.879
Ich würde mir trotz allem überlegen, ob das wirklich so eine Bombenidee ist.
Denn erstens dürfte das Modem fast soviel kosten wie eine Faxgerät und zweitens dürften Stromverbrauch und Verschleiß je nach Faxaufkommen auch nicht wirklich zur Wirtschaftlichkeit beitragen.

Wenn da nur mal gelegentlich ein Fax ankommt, kann man das mE machen (Aufwachen bei eingehenden Anrufen aktivieren). Wenn da mehr Faxe kommen, würde ich persönlich eher ein Faxgerät empfehlen.
 

glyn

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.07.2008
Beiträge
83
au backe, das sind ja mal viele gute ideeen, aber für mich als absoluten komputer nixblicker ist da wohl echt ein einfaches faxgerät das beste, zumal ich ja auch schon eine nummer dafür habe und es eigentlich nur noch angestöpselt werden muss. auch weil das modem wie ihr schon richtig erkannt habt ja auch schon fast so viel wie ein neues fax kostet.

also nun eine neue frage, falls ich mich dann doch für ein fax entscheide, kennt ihr eines was ihr mir empfehlen könnt?
danke für alle antworten und erklärungen !!!!
lg
rebecca
 

MacKirc

Mitglied
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
584
Papierloses Fax

Guten Abend,

ich benutze seit ca. 3 Jahren den Service von faxonline.de
Somit bekomme ich Faxe als PDF-eMail und kann diese in meinem normalen Mail-Ordnern ablegen, sehr fein!
Zum Senden erstelle ich ein PDF und versende dies via Web-Interface.

Rettet die Bäume :D
 

bundu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
1.025
Macbay ist derzeit auch meine erste Wahl. Geht wunderbar und wenn man wirklich nur sehr selten faxt (wie in meinem Falle), dann reicht sogar die Basic Funktion aus.

OT: "Rettet die Bäume"? Meinst nicht, dass faxonline die Server Tag und Nacht am Laufen hat? Da frag ich lieber nicht nach dem Energiehaushalt, der da über den ökologischen Jordan geht :cool:
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Hallo glyn,

wenn Du Deinen i-net-Zugang bei T-Online hast, gibt es auch dort die Möglichkeit des Fax senden und empfangen, ebenfalls über ein Web-Interface.
 

the.merlin

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2007
Beiträge
782
Aber die Fritzbox kann Faxe empfangen. :)
hallo,
nun gut ,ich lese nicht weiter und stelle dir die frage. ich besitze keine fritzbox.
was kann ich denn machen um auch faxe zu senden und zu empfangen??
 

tgam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.306
Da hilft nur das Faxmodem von Apple oder - ein Faxgerät! Und das ist nicht sarkastisch gemeint: Du kannst natürlich nur Funktionen ausführen, wenn Du die entsprechenden Geräte hast. Und Deine Frage liest sich tatsächlich wie: Wie kann ich drucken ohne Drucker...
 

the.merlin

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2007
Beiträge
782
Da hilft nur das Faxmodem von Apple oder - ein Faxgerät! Und das ist nicht sarkastisch gemeint: Du kannst natürlich nur Funktionen ausführen, wenn Du die entsprechenden Geräte hast. Und Deine Frage liest sich tatsächlich wie: Wie kann ich drucken ohne Drucker...
ja ,aber diese geräte kosten aber logischerweise geld .:eek:
und für die faxe die versende ist mir die geschichte zu teuer.

software:confused::confused:
 

tgam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.306
Was meinst Du mit "Software"?? Software allein genügt nicht... Wie gesagt, Dir nützt die beste Software nix, wenn sie kein Gegenstück hat, was sie steuern kann & soll.

Im Übrigen gibt es noch Faxdienste, wie oben von Kollegen beschrieben, die kosten aber natürlich auch Geld. Wie nahezu jede Leistung...:)
 
Oben