Kann ein G4 1,25 Ghz (Quicksilver)...

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von tim-may, 09.08.2006.

  1. tim-may

    tim-may Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2004
    Kann ein G4 1,25 Ghz (Quicksilver) eine 160 GB Platte Intern ohne Controller verwalten. Hatte mal einen älteren G4 der ab über 60 GB echt Probleme machte.

    Wäre toll wenn mir da einer weiter helfen könnte!
    Mfg

    Tim
     
  2. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
  3. rex1966

    rex1966 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Ein Quicksilver mit 1.25GHZ ????? Gibts nicht,es sein den es ist ne Sonnet oder Powerlogix CPU Karte drin die nachträglich reingebaut wurde.

    Der schnellste Quicksilver ist ein Dual 1GHZ G4.

    Kann es sein der der "Quicksilver" den Du meinst vercromte Laufwerksblenden hat??
    Wenn ja ist es ein MDD (Mirror Drive Door)

    OK also,der MDD unterstützt Festplatten >160GB
    wenn es ein Quicksilver 2002 sein sollte unterstützt der Interne IDE-Controller Normalerweise auch 160er Platten,es sei den es wäre einer der ersten Revisionen des Rechners z.b. QS 2001 der 1. Serie!!!

    Viele Grüße
     
  4. Aristoteles

    Aristoteles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.08.2006
    Guck im Systemprofiler nach, wenn die Boot-ROM-Version 4,3 oder höher ist, gehen am internen Controller auch Festplatten größer als 128GB, völlig unabhängig von Modell oder Controller, geht auch mit ATA-33/66! Davon ausgenommen ist der Firewire-Port.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen