Java: Bilder zusammenkleben (stitchen)

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von martinibook, 16.01.2007.

  1. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.602
    Zustimmungen:
    350
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Hallo,

    Ich möchte ein Java Programm schreiben, dass aus mehreren gleich großen Bildern ein großes erstellt. Die Bilder sollen einfach rechenkästchenartig zusammengesetzt werden, alles auf eine Ebene.

    Ich stelle mir das so vor, dass ich zwei for-Schleifen in einander habe, die zeilenweise das Bild durchgehen und dann immer eni Bild aufkleben, dass am ende ein 2x2 oder 5x5 Puzzle entsteht.

    Die Bilder werden sich etwas überlappen.

    Die Eingangsbilder haben ungefähr einen Megapixel auflösung, das Endbild dann entsprechend ein Vielfaches davon, Format ist Jpeg.
    Gespeichert werden soll das ganze dann als Tiff.
     
  2. DeineMudda

    DeineMudda unregistriert

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    12.05.2005
    Toll, viel Spaß dabei! ;)
     
  3. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.602
    Zustimmungen:
    350
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Daraus entnehme ich, dass das ein etwas komplexeres Problem ist.
     
  4. DeineMudda

    DeineMudda unregistriert

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    12.05.2005
    Hmmm... Ich muss die Frage wohl überlesen haben...
     
  5. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.602
    Zustimmungen:
    350
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Okay, da taucht kein einziges "?" drin auf.

    Also: Wie geht das am einfachsten?
     
  6. DeineMudda

    DeineMudda unregistriert

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    12.05.2005
    javax.imageio.ImageIO hat Methoden zum Laden/Speichern von Bildern (nahezu jedes "normale" Format).
    Arbeiten tust Du mit java.awt.image.BufferedImage-Objekten (Zugriff auf die Raster per getData()/getRaster()).
    Ein neues, leeres Bild erzeugst Du über den passenden Constructor von BufferedImage.
     
  7. richej

    richej MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Wenn die Bilder Quadratisch sind, machs doch so wie du geschrieben hast. Hört sich jetzt nicht so kompliziert an. :cool:
     
  8. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.602
    Zustimmungen:
    350
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Der Algorithmus funktioniert wahrscheinlich, ich weiß nur eben nicht, wie ich den in Java bekomme.

    Ich schaue mal, was ich zu der ImageIO Klasse herausbekomme.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen