iTunes von Windows-Tablet und MacBook Air über Wifi an alte Stereoanlage streamen

Laalemanita

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
381
Hallo zusammen,

ich habe zwar schon gesucht, aber nicht wirklich eine Antwort gefunden - ich möchte meine Musik auf meiner alten Stereoanlage abspielen, per Wifi von meinem Computer (MacBook Air) bzw. Windows Tablet. Auf beiden Geräten läuft iTunes, und ich möchte eigentlich keine weitere App dafür.
Geht das überhaupt? Wenn ja, womit? Stiftung Warentest empfiehlt einige WLAN-Empfänger, aber ich habe mit drei Firmen telefoniert, und keines der halbwegs bezahlbaren Geräte unterstützt iTunes (und alle habe eigene Apps zur Steuerung).
Wenn ich es richtig verstehe, wäre die Airport-Express genau das, was ich suche, aber die wird nicht mehr hergestellt, oder?
Schon jetzt vielen Dank für jede Hilfe!
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Ersteres ist leicht zu finden und nennt sich „gebrauchte Airport Express.“

Die flache Version ist sogar airplay2 fähig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: punkreas

Laalemanita

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
381
Bluetooth ist angeblich um einiges schlechter, was die Datenrate angeht - ich höre viel Klassik. Oder habe ich das falsch verstanden?
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Ich halte airplay klanglich für besser als BT.

Eine gebrauchte Airport Express kostet bei ebay Kleinanzeigen ca. 45,- Euro, probier es aus.

(Such bitte nach der quadratischen, flachen mit dem Kabel dran.)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Laalemanita

Laalemanita

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
381
Ersteres ist leicht zu finden und nennt sich „gebrauchte Airport Express.“

Die flache Version ist sogar airplay2 fähig.
Das Problem ist, dass ich im Ausland lebe (das Gerät würde mir ein Bekannter mitbringen) und es daher nicht testen kann - bei Gebraucht-Käufen ist sowas eher schlecht :(
 

daimon

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
436
Bluetooth ist angeblich um einiges schlechter, was die Datenrate angeht - ich höre viel Klassik. Oder habe ich das falsch verstanden?
Nein. Bluetooth überträgt mit verlustbehafteter Kompression. Airplay überträgt verlustlos – und braucht dafür mehr Datenrate. Angesichts dessen, dass viel Material von Haus aus schon mal verlustbehaftet komprimiert ist (mp3, AAC) und dem Hörer gar nicht anders vorliegt, ist ein weiterer verlustbehafteter Schritt in der Übertragungskette (Bluetooth) in der Tat keine gute Idee. Außer vielleicht für die Zweitlautsprecher in Küche und Bad…

(Aber was hat das mit "Klassik" zu tun? Meinst du, nur Klassik-Hörer achten auf technische Qualität?)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Laalemanita

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
381
(Aber was hat das mit "Klassik" zu tun? Meinst du, nur Klassik-Hörer achten auf technische Qualität?)
Natürlich nicht!! Aber tendenziell wahrscheinlich eher als Leute, die nur die aktuellen Pophits aus dem Radio hören... entschuldige bitte, wenn ich den anwesenden audiophilen Rock- etc. Fans auf den Schlips getreten bin :keks:

Vielleicht kann der bekannte es testen?
darauf wird es wahrscheinlich hinauslaufen, wenn es das Teil oder etwas ähnliches nicht mehr neu gibt, aber ich würde es eigentlich lieber vermeiden...
 

roedert

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.519
ja, der "Linntech Airlino" würde den gleichen Zweck erfüllen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Laalemanita

punkreas

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
1.893
Sind diese Geräte evtl. eine Alternative?
Vor allem eine andere preisklasse. Ich kaufe alle obstelektrik gebraucht, für meine AirPort Express habe ich 20 Euro bezahlt. Daran hängt meine stereoanlage vor allem für den ton zum Apple TV, den ich an einem beamer habe. Das billigste heimkino, wo gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Vor allem eine andere preisklasse. Ich kaufe alle obstelektrik gebraucht, für meine AirPort Express habe ich 20 Euro bezahlt. Daran hängt meine stereoanlage vor allem für den ton zum Apple TV, den ich an einem beamer habe. Das billigste heimkino, wo gibt.
Dito hier.

Funktioniert bestens, inzwischen mit Sonos über airplay.
 

Laalemanita

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
381

daimon

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
436
400 EUR sind natürlich Verarsche und total unrealstisch, aber die Preise für Restposten und Gebrauchtgeräte haben tatsächlich stark angezogen, nachdem Apple die Produktion einstellte. (Ich hab' damals gleich 3 Stück auf Vorrat gekauft.) 80 EUR sind aber schon i.O., gebraucht. Der letzte Neupreis war WIMRE ca 100…120 EUR.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini und Laalemanita

Laalemanita

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
381
Ok also LinTech gibt es auf anderen Seiten auch für ca. 80 Euro - muss ich bei diesen Geräten auf irgendetwas achten bezgl. der technischen Spezifikationen, vor allem, was die Audio-Qualität angeht? Bzw. hat irgendjemand hier zufällig ein solches (also nicht Airport Express) im Einsatz und kann mir eines empfehlen? Es gibt wohl noch das hier https://www.amazon.de/Rocki-RK-P101...00K7JKLZS/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8
aber da sind die Kundenbewertungen sehr gemischt...
 

mohmac

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2011
Beiträge
617
Solltest Du ein Apple TV (3. Gen., mit TOS-Link) haben, funktioniert es auch mit einem einfachen Digital-Analogwandler (TOS - Klinke). Hab ich bei mir so gelöst. Höre iTunes und streame (Radio) über Apple- TV an der alten Hi-Fi - Anlage.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: win2mac und dg2rbf