iTunes und gekaufte Musik - das schlimmste was der Mac und Apple zu bieten hat :(

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.727
Hallo,

mein Vater kauft immer wieder mal im ITMS ein (Mac Mini G4, Leo ganz aktuell), heute wieder mal. Da er ein Tekstor Stone MP3 Player hat ist immer wieder das gleiche:

- Audio CD brennen
- originale AAC Dateien von iTunes Löschen
- Audio CD importieren -> mp3s
- Lautstärke mit einem antiquierten 3. Party App angleichen
(iTunes gleicht nämlich nur bei der Wiedergabe an, beim Brennen von einer mp3 CD (Autoradio) oder mp3 Player ist alles unterschiedlich.

Bis jetzt ging alles eher schlecht wie recht und natürlich total umständlich und mies. Heute aber ging gar nix!

Das Lautstärke Angleich Tool (mac mp3gain) kann manchmal direkt auf eine iTunes Playlist zugreifen und machmal will das nicht, dann muss man die Lieder in einen Ordner exportieren, und das Programm dort drüber laufen lassen und dann wieder die mp3 in der iTunes Libary löschen und mit den angeglichenen im Ordner ersetzen.
Da es heute über die Playlist nicht ging, wollte ich die Lieder schnappen und in einen Ordner ziehen - kamen nur leider nicht an! - egal was ich gemacht hab!
Ältere Lieder konnte ich ohne Probleme exportieren, nur die neuen nicht. Dann hab ich mit der rechten Maustaste das Kontextmenü geöffnet und in Finder anzeigen gewählt - nichts ist passiert! Bei den alten Liedern gings! Danach auch bei den neuen und dann auch wieder das exportieren, aber erst ab dann!

Leider hat mp3Gain nun das erste mal nicht mal vom Ordner die Lieder normalisieren können - es bricht sofort ohne Meldung ab - Mission nicht möglich :(

Jetzt hat mein Vater gemeint, ich soll es lassen, er nimmt die Lieder mit zu seinem Arbeitskollegen, der hat iTunes und Windows und der machts ihm dann, bei dem gehts - traurig aber war :mad:

Zusammenfassung:
- frisch in iTunes importierte Lieder nicht exportierbar oder im Finder anzeigbar
- Lautstärkeanpassung für mp3 CD oder Export nicht möglich (nur Wiedergabe & Audio CD)
- Lautstärke Anpassprogramm versagt auch

Gehts noch komplizierter und verbuggter?
Es soll doch nur eine mp3 CD fürs Auto gebrannt werden und ein mp3 Player der nicht von Apple ist bestückt werden - und zwar alles bei angepasster Lautstärke.



:(
 

xentric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.155
Nur mal so zum verständnis:
Was genau hat mp3gain jetzt mit apple oder mac zu tun?
 

GeoPod

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.260
Hallo,

mein Vater kauft immer wieder mal im ITMS ein (Mac Mini G4, Leo ganz aktuell), heute wieder mal. Da er ein Tekstor Stone MP3 Player hat ist immer wieder das gleiche:

- Audio CD brennen
- originale AAC Dateien von iTunes Löschen
- Audio CD importieren -> mp3s
- Lautstärke mit einem antiquierten 3. Party App angleichen
(iTunes gleicht nämlich nur bei der Wiedergabe an, beim Brennen von einer mp3 CD (Autoradio) oder mp3 Player ist alles unterschiedlich.

Bis jetzt ging alles eher schlecht wie recht und natürlich total umständlich und mies. Heute aber ging gar nix!

Das Lautstärke Angleich Tool (mac mp3gain) kann manchmal direkt auf eine iTunes Playlist zugreifen und machmal will das nicht, dann muss man die Lieder in einen Ordner exportieren, und das Programm dort drüber laufen lassen und dann wieder die mp3 in der iTunes Libary löschen und mit den angeglichenen im Ordner ersetzen.
Da es heute über die Playlist nicht ging, wollte ich die Lieder schnappen und in einen Ordner ziehen - kamen nur leider nicht an! - egal was ich gemacht hab!
Ältere Lieder konnte ich ohne Probleme exportieren, nur die neuen nicht. Dann hab ich mit der rechten Maustaste das Kontextmenü geöffnet und in Finder anzeigen gewählt - nichts ist passiert! Bei den alten Liedern gings! Danach auch bei den neuen und dann auch wieder das exportieren, aber erst ab dann!

Leider hat mp3Gain nun das erste mal nicht mal vom Ordner die Lieder normalisieren können - es bricht sofort ohne Meldung ab - Mission nicht möglich :(

Jetzt hat mein Vater gemeint, ich soll es lassen, er nimmt die Lieder mit zu seinem Arbeitskollegen, der hat iTunes und Windows und der machts ihm dann, bei dem gehts - traurig aber war :mad:

Zusammenfassung:
- frisch in iTunes importierte Lieder nicht exportierbar oder im Finder anzeigbar
- Lautstärkeanpassung für mp3 CD oder Export nicht möglich (nur Wiedergabe & Audio CD)
- Lautstärke Anpassprogramm versagt auch

Gehts noch komplizierter und verbuggter?
Es soll doch nur eine mp3 CD fürs Auto gebrannt werden und ein mp3 Player der nicht von Apple ist bestückt werden - und zwar alles bei angepasster Lautstärke.



:(
Dein Vorhaben hat keinen Platz im Apple-Universium und somit geht es nicht. Traurig aber wahr....
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.727
sag mir ein besseres Programm, das funktioniert und mich nicht arm macht ... habe damals viel gesucht und gelesen bis ich das gefunden hatte und jetzt kann ichs vergessen.

Das gibts übrigens auch als Windows Version - und da gehts :( - die Mac Version ist von 2006.
 

just-switched

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
94
Wenn iTunes einen Song in der Datenbank hat, aber die Datei nicht verfügbar ist, dann findet er sie auch nicht und der Finder zeigt die Dateien auch nicht an. Bist du dir sicher, dass du nicht aus versehen ein paar Dateien zuviel gelöscht hast? Hast du mal im iTunes Music-Ordner nachgesehen? Die Dateien zu den Songs findest du unter

deinbenutzername/Musik/iTunes/iTunes Music/Künstler/Album/

Über diesen Weg könntest du dem Lautstärketool auch direkt mitteilen, wo es denn die Songs findet, die anzupassen sind. iTunes muss also nicht mal geöffnet sein. Vermutlich ist das Tool schlecht programmiert, und kann die iTunes-Datenbank nicht richtig auslesen, hat deshalb Probleme mit den Paylisten? Mit iTunes 8 hat sich das DB-Format auch nochmals geändert, vielleicht kommt es mit den Änderungen nicht klar. Vielleicht gibt es von dem Lautstärketool eine neue Version, die besser funktioniert?

PS: warum löschst du die Originaldateien aus dem Store? Es wäre besser sie aufzuheben zwecks Backup…
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.727
Die Lieder funktionieren - ich hab sie auch sicher nicht gelöscht, und wie gesagt, nachdem ich ältere Lieder im Finder anzeigen lies gingen dann auch die neuen - aber erst ab dann, davor ging es mit zig Versuchen nie.

Eine Neue Version von mp3Gain gibt es leider nicht und jetzt kann ich es nichtmal mehr auf Ordner anwenden, früher ging wenigstens das.

Die Original Lieder kopier ich in einen Ordner auf der Festplatte und lösche sie dann in der iTunes Libary, das dort nur noch die für meinen Vater verwertbaren mp3 Dateien drin sind, sonst ist es zu unübersichtlich.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.830
Ich will ja´eigentlich nicht so einen Tipp loswerden, aber ist es nicht einfach den Trekstor MP3-Player mit einem iPod zu tauschen? Selbst meinen Shuffle kann ich problemlos an mein Autoradio hängen und benutze seitdem auch keine MP3-CDs mehr.

Ein Shuffle kostet 45.-€ ... viel günstiger wird eine gute SW auch nicht sein.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.727
Das will mein Vater aber nicht und er hat ein Autoradio wo er am Lenkrad schön steuern kann, da will er nicht an nem kleinen mp3 Player rumfummeln :(

Gerade hab ich was neues erlebt. In der Musik Ansicht von iTunes ist oben die Übersicht eingeblendet, so das man filtern kann nach Interpreten. Ein Interpret "abc def" ist aber doppelt vorhanden, und dazwischen ist sogar ein anderer Interpret, mit einem anderen Anfangsbuchstaben.

Beim ersten Eintag des Interpreten ist ein Album drin, beim 2 die restlichen 4. Das Problem war schon öfters, aber dann war ein Interpret etwas anders geschrieben (meist hinten noch ein Lehrzeichen) - aber ich hab das gründlich überprüft, der Interpretenname ist zu 100% gleich geschrieben, taucht aber 2 mal auf :(


EDIT: gerade geklärt (also nur das "kleine" Interpretenproblem) - bei dem einen Album war bei den Informationen bei Sortierung etwas drinengestanden - das gelöscht und alles ist jetzt zusammen. Das dumme ist nur: Da muss man erst mal drauf kommen und das hab weder ich noch mein Vater eingestellt - das muss wohl direkt vom Kauf so gewesen sein - ohje :(
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.727
achja - falls mir da einer helfen kann darf er das gerne tun :o
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
iTunes verkauft eben keine MP3s - gibt es denn keinen Laden der für den Trekstor Player kompatible Songs verkauft?

iTunes ist der Laden für den iPod, dort zu kaufen macht doch eigentlich nur Sinn wenn man auch einen iPod hat. Oder kaufst Du auch Spiele für die Playstation und versuchst diese dann über Umwegen auf der XBox zu spielen?
 

PieroL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Ich würde mir den Stress ja nicht geben und einfach nen gebrauchten iPod kaufen.
 

Mortiis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
2.177
Ave,

Hier liegt das Problem im Detail, da zum einem die iTMS-Dateien in einen geschützen AAC-Format vorliegen und zum anderen Dein Vater kein AAC-fähigen (auch geschützte) MP3-Player besitzt. Die einfachste Lösung für solch ein Problem wäre, sich einen iPod zu besorgen oder ganz einfach sein Kaufverhalten den eigenen Möglichkeiten an zu passen und in einer anderen Store als iTMS zu kaufen.
Man kann ja auch nicht so einfach einen Motor von einen Auto ins nächste packen, zumal wenn es sich dann noch um unterschiedliche Fabrikate handelt.
Es gibt zwar andere Lösungen, wie man es auch sonst noch schaffen kann, seine Songs aus der Store zu konvertieren für einen Non-iPod, aber dies würde gegen die hier geltenden Forenregeln verstoßen. Man muß nur ein wenig Nachdenken, dann kommt man auch ohne Hilfe drauf und dies mit legalen Mitteln.

Mortiis
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.727
nun gut, aber warum dann nichtmal mp3 CDs fürs Auto und Musik-Anlage?

Sein mp3 Player ist ganz neu, er findet ihn auch richtig gut und sogar mir gefällt er, ist echt niedlich :D - Ein iPod gibts sicher nicht - zumal das sein mp3 CD Problem nicht lösen würde.

... und wo könnte er sonst seine Lieder kaufen? - müssen danach halt auch alle von der Lautstärke angepasst sein.
 

lykose

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2006
Beiträge
509
bezügl. der lautstärken-anpassung:
alternativ zu mp3gain fällt mir da noch iVolume ein. vielleicht hilft dir das ja weiter. ich habs selber noch nicht probiert, kann also leider nichts darüber berichten.
 

Mike Berlin

Neues Mitglied
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
31
Mit iTrip am iPod funtioniert das Autoradio auch noch wie ein Radio, auch mit Lenkradtasten, gut Titel vor und zurück vielleicht nicht, aber um nur so Musik aus der Konserve zu hören wäre das Gespann iTunes iPod iTrip sicher eine einfache Kombination, um die guten Seiten von iTunes zu nutzen.
 

Tensai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
nun gut, aber warum dann nichtmal mp3 CDs fürs Auto und Musik-Anlage?
Weil man kopiergeschützte AAC-Dateien nunmal nicht auf eine MP3-CD kopieren darf! Darum ist ja der ganze DRM-Käse doch so lästig. Du darfst lediglich eine Audio-CD brennen.

Sein mp3 Player ist ganz neu, er findet ihn auch richtig gut und sogar mir gefällt er, ist echt niedlich :D - Ein iPod gibts sicher nicht - zumal das sein mp3 CD Problem nicht lösen würde.
Der iPod nano ist auch richtig gut und ebenfalls niedlich. Aber egal, das nützt nun auch nichts mehr.

Was mir allerdings schleierhaft bleibt: Wie kann man nur im iTS Musik kaufen und sich danach beschweren, dass man nicht ganz einfach daraus MP3s machen kann? :confused:

... und wo könnte er sonst seine Lieder kaufen? - müssen danach halt auch alle von der Lautstärke angepasst sein.
Einfach normale Audio-CDs kaufen und diese dann als MP3 rippen. Allerdings können diese ebenfalls einen Kopierschutz haben, so dass man sie nicht immer rippen kann.

Die einfachste und sauberste Lösung ist, man kauft nur, was ohne Kopierschutz angeboten wird. Man muss aber dann vielleicht auf viele Titel verzichten. Wenn man nicht verzichten will, muss man illegal aktiv werden oder einen iPod kaufen.
 

MacBook2G

Mitglied
Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
287
... und es gibt viele Autoradio´s, die den iPod bedienen können!

Wenn Dein Dad also z. B. ein Pioneer Autoradio mit iPod Direktsteuerung und Lenkradinterface hat/hätte oder kauft, dann ist DAS RADIO (mit Interface also AUCH die Lenkradfernbedienung) die Steuerung des iPod´s - den dann ins Handschuhfach und

GEILER geht es nicht mehr!

Die Steigerung ist dann das über eine NAVI zu machen - dann ist das Navi Display quasi das iPod Display - ich habe das mit einer f900BT und das ist richtig gut! Und klappt auch mit dem iPhone 3G...

Klar - ist teuer... aber in meinem Augen die perfekte Lösung...
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.727
Das klingt zwar ganz nett, allerdings sehe nichtmal ich ein solche Investitionen zu tätigen, wo mein Vater doch ein gutes integriertes Originalradio hat und ein feinen kleinen mp3 Player - mein Vater sieht das schon gar nicht ein.

Finde das echt daneben - also diese Einschränkungen und Probleme.

Ich kann einfach nicht glauben das hier jeder ITMS Nutzer ein iPod hat und ein spezielles Autoradio :(
 

Mr. D

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
Imho hat hier JEDER, der im iTS kauft, auch einen iPod. ;)
Falsch. Ich habe keinen iPod, noch nie einen besessen. Aber Musik habe ich schon häufiger im Store gekauft. Hat doch nichts mit der Nutzung eines iPod zu tun. Mein MacBook Pro ist meine Musikbibliothek.
 
Oben