ISDN Telefonanlage + DECT

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
Hallo,
ich habe folgendes Problem. Bisher habe ich an meinem ISDN-Anschlus eine DECT/ISDN Anlage betrieben, an der ein Fax (eigene Nebenstelle/Nummer) und ein DECT-Telefon (auch eigene Nebenstelle/Nummer) hing.

Diese Anlage habe ich neben einem DSL-WLAN-Modem betrieben.

Problem jetzt: Die Anlage, die ich bisher immer über den PC konfiguriert habe lässt sich mangels einer Software für den Mac jetzt nicht mehr konfigurieren.

Was mache ich nun?

Ich benötige eine halbwegs vernünftige Anlage, mit der ich meine beiden ISDN-Nebnstellen verwalten kann, die ich mit meinem Mac konfigurieren kann und die auch noch DECT-Telefone direkt anbinden kann. GIBT ES SO ETWAS?

Ich hatte mit eine Fritzbox-Fon 7220 gekauft, nur um festzustellen, dass die die beiden Nebenstellen nicht richtig auflösen kann.

Hat da jemand einen Vorschlag?

DAAAANKE!!!!!!!

Jetzt habe ich aber einen Mac!
 

Fallensteller

Mitglied
Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
982
Punkte Reaktionen
66
Ich verstehe das Problem nicht ganz - die 7220 hat doch eine eingebaute Telefonanlage und eine DECT-Basis?
Ich habe eine 7390 und dort kann ich für jedes Gerät, welches ich anmelde, eine eingehende und eine abgehende Rufnummer vergeben.
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153
Ich benötige eine halbwegs vernünftige Anlage, mit der ich meine beiden ISDN-Nebnstellen verwalten kann

Was meinst du mit "ISDN-Nebenstellen verwalten" - ISDN ist ein Bus und da gibt es nix zu verwalten. Rufnummernzuweisung etc. wird direkt im Gerät vorgenommen. Oder suchst du eine Anlage mit mehreren ISDN-"Bussen"?
 

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
..., das habe ich versucht! Wenn ich das Faxgerät an die FON1 anschließen möchte (Konfiguration über browser) dann verlangt er die Einrichtung einer Telefonnummer. Bei der Einrichtung einer Telefonnummer kann ich nur eine Internet-Telefonie-Nummer einrichten!!! Genau das will ich jedoch nicht. Ich möchte meine beiden Telefonnummern 5326902 und 9881291 auf mein Faxgerät (5326902) und auf mein DECT-Mobilteil (9881291) legen. Dafür finde ich in der Anleitung und dem browser-fenster keine Möglichkeit.

Schließe ich das fax an FON1 an, so klingelt es auch - leider aber bei beiden Nummern!

Aus der Anleitung konnte ich schließen, dass ich wohl doch noch eine TK-Anlage an S0 anschließen muss, um beide Nummern korrekt als Nebenstellen verwalten zu können.

Wo hast Du denn die eingehenden und die ausgehenden Nummern für die angeschlossenen Geräte verwaltet?

:-((((
 

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
@roedert:

Ich will einfach nur dem fax die eine nummer (xxx-5326902) und dem tragbaren DECT-Mobilteil eine anderen Nummer (xxx-9881291) zuweisen, will, dass, wenn ich mit dem Mobilteil telefoniere, die 9881291 als ausgehende Nummer genutzt wird und, wenn ich ein fax sende, dieses über die 5326902 als ausgehende Nummer gesendet wird.

Geht das mit der Fritzbox 7220?
 

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
@Fallensteller!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe keine Anlage mehr und wollte die Anlagenfunktion durch die Fritzbox ersetzen. Meine alte Anlage, eine Sinus45, konnte ich bisher immer über den PC konfigurieren. Dies geht jetzt nicht mehr, da ich Mac OS einsetze.

Ich habe die Fritzbox direkt an den NTBA mit Hilfe des Y-Kabels wie beschrieben angeschlossen,...
 

Fallensteller

Mitglied
Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
982
Punkte Reaktionen
66
Festnetzrufnummer eintragen
Haben Sie die FRITZ!Box mit einem Festnetzanschluss ver- bunden, tragen Sie die Rufnummern Ihres Anschlusses in die FRITZ!Box ein. Je nach Anschlussart (analog oder ISDN) haben Sie eine oder mehrere Festnetzrufnummern erhalten.
Die eingetragenen Rufnummern können Sie dann beim Ein- richten von Telefonen und Komfortfunktionen in der Benutze- roberfläche der FRITZ!Box auswählen.
1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 38).
2. Wählen Sie im Menü „Telefonie“ den Eintrag „Telefonie- geräte“.
3. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Festnetz“. Aktivie- ren Sie die Einstellung „Festnetz aktiv“ und wählen Sie die Art Ihres Festnetzanschlusses aus.
4. Je nach Anschlussart geben Sie jetzt die Rufnummer Ih- res analogen Anschlusses oder die Rufnummern Ihres ISDN-Anschlusses ein.
5. Speichern Sie die Einstellungen mit „Übernehmen“.
Die Rufnummern werden in die FRITZ!Box eingetragen.

Angeschlossene Telefone und Endgeräte einrichten
Nachdem Sie Ihre Rufnummern in die FRITZ!Box eingetragen haben, richten Sie angeschlossene Telefone, Telefonanlagen, Faxgeräte und Anrufbeantworter in der FRITZ!Box ein. Beim Einrichten legen Sie je nach Geräteart Folgendes fest:
• Rufnummer, über die das Endgerät ausgehende Anrufe in das öffentliche Telefonnetz herstellt.
• Rufnummern für die Rufannahme. Ein Telefon kann bei allen ankommenden Anrufen klingeln oder nur bei Anru- fen für bestimmte Rufnummern.
• Interne Bezeichnung für das Endgerät. Diese Bezeich- nung erscheint zum Beispiel in der Anrufliste der FRITZ!Box.
Der Assistent „Telefoniegeräte verwalten“ unterstützt Sie beim Einrichten von Telefonen und anderen Endgeräten:
1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 38).
2. Klicken Sie im Menü auf „Assistenten“.
3. Klicken Sie auf „Telefoniegeräte verwalten“.
Sie sehen eine Übersicht aller Telefone und Endgeräte, die schon eingerichtet sind.
4. Sie können jetzt ein neues Endgerät einrichten oder die Einstellungen eines Endgerätes öffnen:
Um ein neues Endgerät einzurichten, klicken Sie auf „Neues Gerät einrichten“ und folgen Sie den Anwei- sungen des Assistenten.
Um die Einstellungen eines Endgerätes zu öffnen, kli- cken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ .
Alle eingerichteten Telefone und anderen Endgeräte werden in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box in einer Übersicht angezeigt. Diese Übersicht finden Sie im Menü „Telefonie / Telefoniegeräte“. Hier können Sie die Einstellungen der End- geräte ändern und Endgeräte löschen.


Quelle: Handbuch (RTFM!), Seite 53ff.

Und: Brüll hier bitte nicht so rum.
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153
Mit ISDN hat das soweit ich das aus deinen Beschreibungen lesen kann erstmal nichts zu tun. Wie ich es verstanden habe ist weder dein Faxgerät noch das DECT-Telefon via ISDN angeschlossen. Dein Anschluss mag ISDN sein - aber nicht deine Nebenstellen.

In der Fritzbox stellst du ein welche Rufnummern du hast - Festnetznummern und VoIP-Nummen. Diese weist du dann den einzelnen Anschlüssen (Fon1-3) und direkt gekoppelten DECT-Gerät zu. Die zugewiesene Hauptnummer ist auch die abgehende Nummer - weiterhin kannst du einstellen ob das Gerät auf alle Nummern oder nur bestimmte reagieren soll - egal ob Festnetz oder VoIP.
Das ist alles machbar mit der Fritzbox - da hast du wahrscheinlich nur einiges falsch eingestellt.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
9.865
Punkte Reaktionen
4.481
Dafür brauchst du eine Fritzbox mit "Fon". Du schreibst 7220 - ist mir nicht bekannt, die 7270 ist ohne Fon. Ich habe die 7390 und betreibe darüber alles… (4 DECT Telefon, Anrufbeantworter, Fax, IP-Telefone, Rechner als Telefon) Jedes Gerät lässt sich im Browser konfigurieren, verwalten und den verschiedenen Nummern zuweisen. Oberndrein kann man die Software als Telefonbuch, Anrufliste, Anrufbeantworter (4) etc. verwenden.
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153

Fallensteller

Mitglied
Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
982
Punkte Reaktionen
66
Also auf der AVM-Seite finde ich keine 7220, nur eine 7270 - und die hat, wie schon gesagt wurde, definitiv eine Telefonanlage.
Google findet eine 7220. Sonderbar.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
9.865
Punkte Reaktionen
4.481
Oha, habe ich mich doch verguckt, 7270 ist eine "Fon"box - mea culpa, Asche auf mein Haupt, man reiche mir die Geissel ;)
Aber 7220 gibt es nicht, doch die Produktpalette von AVM ist schon ziemlich lang.
(Nebenbei: Ich bin übrigens von der Sprachqualität der AVM Telefone recht angetan, sie haben bei mir als einzige eine Existenzberechtigung neben den alten Sinus 700K Geräten!)

edit: Die Fritzen enden seit 2006 alle entweder mit …70 oder mit …90
 

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 38).
>>> KEIN THEMA, bekomme ich hin, blöd bin ich nicht.

2. Wählen Sie im Menü „Telefonie“ den Eintrag „Telefonie- geräte“.
>>> Gibt es, kein Problem, habe ich gemacht.

3. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Festnetz“. Aktivie- ren Sie die Einstellung „Festnetz aktiv“ und wählen Sie die Art Ihres Festnetzanschlusses aus.
>>> Gibt es eben nicht! Hier erscheint bei mir nur ein Fenster:

http://www.stabby.de/m/x.jpg


..., und jetzt?
 

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
Das habe ich gemacht, habe das fax mal an Fon1 angeschlossen, es reagiert auch. Nur kommt dann die Information, dass ich erst eine Rufnummer vergeben müsse,...

http://www.stabby.de/m/x2.jpg
 

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
Folge ich dieser Aufforderung komme ich zu einem Fenster, in dem ich nur Internettelefonienummern vergeben kann - das will ich aber nicht, da ich ja meine normale Festnetznummer mit dem Fax verbinden will:

http://www.stabby.de/m/x3.jpg
 

stabby408

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
Habe mal in der box nachgeschaut: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 (UI) / Firmware-Version 54.04.80
 

Schnatterente

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
1.914
Punkte Reaktionen
945
die FW kann man updaten, glaube aber nicht das es daran liegt.
Da muss noch was an den Einstellungen falsch sein. Wenn er nach Internetnummern fragt, ist da was bei normalen Telefonie abgeschalten. Nur dann weicht er auf Internet aus. Leider kann ich hier nicht nachschauen, was falsch sein kann. Ich habe keine 7270.
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153
Aktiviere mal unter Erweiterte Einstellungen - System - Ansicht - Expertenansicht .... vielleicht hilft das

PS: Habs grad probiert, das ist die Lösung. Dann gibt es auch das Fenster "Festnetz"
 
Oben Unten