iPod und Gewährleistung

Diskutiere das Thema iPod und Gewährleistung im Forum iPod

  1. oDeM

    oDeM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2005
    Hallo zusammen,

    seit gestern ist mein iPod 5G kaputt .... schon wieder. Naja kaputt ist vielleicht etwas übertrieben, aber er ist auf dem besten Wege dorthin. Auf dem rechten Ohr habe ich einen Wackelkontakt und nein es liegt nicht am Kopfhörer. Ich hab drei getestet und alle funktionieren beispielsweise an meinem PowerBook einwandfrei, nur eben am iPod nicht.
    Vor ca einem Jahr hatte ich den selben Fehler schon einmal. Damals hatte ich noch Garantie und habe ein Austauschgerät bekommen. Diesmal habe ich keine Garantie mehr, müsste allerdings noch im, nach deutschem Recht, Gewährleistungsanspruchszeitraum (ich glaube dieses Wort habe ich mir gerade ausgedacht ;)) liegen.

    Gekauft habe ich das (gute) Teil im Apple Online Store. Das Austauschgerät bekam ich damals bei Teampoint in Köln. An wen kann bzw. muß ich mich wenden, um meinen Gewährleistungsanspruch geltend zu machen. Kann ich da einfach wieder zu Teampoint oder muß ich das über den Apple "Support" machen?
    Wie groß seht ihr die Chance, dass dabei was rumkommt? Denn ich meine mich zu erinnern, dass ich als Kunde in der Beweispflicht bin. Und bis auf die Tatsache, dass ich den selben Defekt schon einmal hatte und meiner Meinung nach immer gut mit dem Gerät umgegangen bin, habe ich nichts als Beweis. Wie teuer käme mich eine Reparatur zu stehen?

    Weiterhin: Was glaubt ihr woran das liegen könnte?! Ein Serienfehler? Ich benutze den iPod täglich und trage ihn immer in meiner Jacken oder Hosentasche in einer Schutzhülle. Ich benutze nicht die Standard Kopfhörer, sondern die Sony MDR-V300. Wer diese Kopfhörer kennt weiss, dass der Stecker ziemlch lang ist. Kann es sein, dass durch eine Hebelwirkung des Steckers die vielleicht in meiner Hostentasche permanent auf den iPod wirkt der Eingang "ausgeleiert" ist?! Ich hab mir schon die wildesten Sachen ausgedacht, was alles als Ursache in Frage käme...wobei mir der Serienfehler noch am besten gefiele ;)

    Also was denkt ihr? Was habt ihr für Tipps, damit sowas nicht nochmal passiert, falls ich das Teil repariert bekommen sollte.


    MfG
    oDeM
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.067
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    An der Theorie mit dem Stecker könnte etwas dran sein, daher hast sich das mit der Garantie erledigt und gut.
    Verkaufe die Reste in der Bucht und besorge Dir einfach einen neuen iPod.
     
  3. oDeM

    oDeM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2005
    Naja als Student kauft man sich nicht mal eben nen neuen iPod. Selbst wenn ich den alten noch einigermaßen gut als defekt verkauft bekomme. Ausserdem sind die neuen iPods bis auf den iPod Touch hässlich. ;)

    Nein mal ernsthaft, niemand sonst eine Idee oder einen Tipp?
     
  4. dejes

    dejes Mitglied

    Beiträge:
    6.626
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    31.07.2004
    Versuch's einfach mal bei Apple. Vielleicht hast du ja Glück.

    Gruß

    dejes
     
  5. dick

    dick Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Das Problem bei der Geährleistung ist die: der Fehler muss bereits beim
    Kauf/Übergabe bestanden haben, sonst greift die Gewährleistung nicht...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Gewährleistung
  1. vidman
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    93
  2. manfredrei
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    488
  3. CRen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    249
  4. vidman
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    242
  5. pullerknabe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    646

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...