iPod Touch versenkt

Diskutiere das Thema iPod Touch versenkt im Forum iPod

  1. jansteinmann

    jansteinmann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.01.2008
    Halli Hallo,

    ich habe heute aus meinem iPod Touch einen iPod Tauch gemacht.

    Ich hatte ihn in der Tasche, stand auf einer Leiter und bleibe am Kopfhörerkabel hängen.

    So segelt der Touch ca. 4 Meter und landet punktgenau in einem Wassereimer mit Wischwasser (Neutralseife).

    Auf dem Weg muß er auch irgendwo angeschlagen haben denn eine dicke Beule an der einen Außenkante ziert nun sein verchromtes Hinterteil.

    Nach ca. 30 Sek. habe ich ihn aus dem Wasser ziehen können, er zeigte ein hektisches Flackern sowie Streifen und eine Art Gebirgspanorama.

    Ich wollte ihn gleich ausschalten aber der Touchscreen reagierte nicht. Nach etwa 10 Minuten war er dann aus...


    Was nun? Besteht noch Hoffnung auf Wiederbelebung oder wie seht Ihr das?


    Grüße Jan:confused:
     
  2. Sporeno

    Sporeno Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Trocknen lassen und noch mals pobieren.
    Das tät ich zumindest.

    MfG
     
  3. weltenbummler

    weltenbummler Mitglied

    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.033
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    An Deiner Stelle würde ich ihn jetzt mind. 1 Woche lang nicht mehr anfassen, sondern einfach nur bei Zimmertemperatur liegen lassen.

    Mit sehr sehr (!) viel Glück erwacht er wieder zum Leben.

    Aber all zu viel Hoffnung würde ich mir nicht machen...
    R.I.P.
     
  4. Dj Graham

    Dj Graham Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.09.2007
    Eher unwahrscheinlich, Wasserschäden mag der gar nicht! Du solltest auch nicht versuchen ihn zu trocknen und ihn mit ner anderen Begründung umzutauschen, da ist ein kleiner "Teststreifen" drin der den Leuten bei Apple sagt das der im Wasser gelegen hat. Aber ich will dir natürlich nich unterstellen, das du sowas vor hast ;) ...
     
  5. BigTez

    BigTez Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    lege ihn mal ein paar Tage unberührt auf die heizung.
     
  6. phoenix_ob

    phoenix_ob unregistriert

    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    389
    Mitglied seit:
    09.11.2003
    Mein Beileid. Viel Hoffnung habe ich da nicht. Einfach ein paar Tage gut durchtrocknen lassen und Ihn dann mal wieder laden. Vielleicht hast du ja Glück aber wohl eher nicht. Toitoitoi
     
  7. Silvercloud

    Silvercloud Mitglied

    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Ich glaube kaum, dass sich da noch was tutn wird.
     
  8. marc2704

    marc2704 Mitglied

    Beiträge:
    10.659
    Zustimmungen:
    563
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Und auf eine nicht brennbare Unterlage. Stichwort Kurzschluß, Akku und Lithium ;)
     
  9. Stilzicke

    Stilzicke Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Heizung ist eine weniger gute Idee als Zimmertemperatur.
    Bei höheren Temperaturen ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass was oxidiert! Und das ist das viel größere Problem als das Wasser selber!

    Deshalb würde ich ihn öffnen (Anleitungen bei ifixit.com, glaube ich) und in Möglichst viele Teile zerlegen und abtupfen Dann ist die Wahrscheinlichkeit größer das auf den Platinen nichts korridiert.

    Wenn die Geschichte mit dem Teststreifen so stimmt, was ich annehme, dann kannst du eh nichts mehr verlieren.

    Wenn allerdings die Technologie des Touchscreens in Sachen Wasser empfindlicher ist als andere elektronische Bauteile auf den Platinen, dann ist Essig!

    Besonders wichtig ist es, dass das Restwasser vom Akku weggkommt und dieser vom Rest des iPods getrennt wird. Da fließt ja immernoch Strom bzw. liegt Spannung an!
     
  10. jansteinmann

    jansteinmann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.01.2008
    nun, mit Garantie ist da sicher nichts zu machen, das sehe ich ein. Das mit den Teststreifen kenne ich von Nokia Mobiles. Er hat min. 30 Sek. unter Wasser Gelegen, halt bis ich von der Leiter runter war.

    Ans Öffnen hab ich mich nicht getraut, da werde ich erst ein wenig warten und trocknen lassen.

    Das Problem war ja auch das ich ihn nicht ausschalten konnte da der Touchscreen nicht reagierte. Das Display zeigte noch das eine oder andere Zeichen von Leben aber eher in Form einer Lightshow
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Touch versenkt
  1. africanblue
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    475
  2. Shald
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.295
  3. Gerhard Mayer
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    998
  4. HaraldEl
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    592
  5. Coati
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    862

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...