iPhoto Suchfunktion für Alben/ Ordner. Gibt's sowas?

claus17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2010
Beiträge
312
Betrieblich nutze ich iPhoto und ordne die verschiedenen Projektbilder in Alben/ Ordner.
Doch finde ich die Namen weder in der iPhoto- Suchfunktion noch in Spotlight.

Mach ich was falsch?
Kann kaum glauben, dass das nicht möglich sein soll.
 

OFJ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
9.371
Geht nicht, die Suche in iPhoto läuft über die Verschlagwortung der Bilder bzw. über intelligente Ordner.
 

claus17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2010
Beiträge
312
Also, die Idee von iPhoto ist, jedes einzelne Bild zu verschlagworten.
Ist aber recht aufwändig.

Iphoto- Gemeinde!
Gibt es außer mir niemanden, der seine Aufnahmen in Ordner sortiert?
Ich mach 30 Bilder pro Baustelle, schmeiß die in den Ordner, und wenn ich was nachsehen will,
klick ich den an.
Nur gibt's inzwischen so viele Ordner.
 

claus17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2010
Beiträge
312
Letzter Versuch:
hat niemand eine Idee, Bildergruppen effizient zusammenzufassen, ohne jedes einzelne Bild zu beschriften?
Und mittels Suchfunktion wiederzufinden?
Ich kann's immer noch kaum glauben....
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Hm... ich habe auch viele Ordner - allerdings von Urlaubsbildern... aber da die Ordner entsprechend benannt sind (z. B. "Lake District 2011"), habe ich keine Probleme was zu finden... Das Album in iPhoto heißt ebenfalls "Lake District 2011"... Und Ordner "Baustelle Herrmannstr 33628 Musterstadt" sollte sich doch auch einfach finden lassen...
 

claus17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2010
Beiträge
312
Eben.
So sollte es sein.
Allerdings findet die Suchfunktion die Ordner bei mir nicht......
Und Mitglied OFJ sagt: Das gehört so!
 

claus17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2010
Beiträge
312
Hurra, ich hab's!
Ob die SuFu funktioniert oder nicht, hängt davon ab, welcher Ordner markiert ist.
Die SuFu sucht nicht pauschal in iPhoto, sondern nur dort, wo der Cursor grad markiert hat.
Ist "Ereignisse" markiert, sucht er überall und findet auch!
-OFJ aufgehorcht!-
die Ordner/ Alben.
Danke für die Antworten,
vor allem UDO2009

Claus
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2012
Beiträge
2.288
Meine Loesung:

Ich habe einen Ordner "Prosjekter" mit den Unterordnern "tilbud", "avvist", "oppdrag" und "ferdig". Die Unterordner haben ihrerseits wiederum nach Jahren gestaffelte Unterordner, also 2013, 2012, 2011, 2010 usw.

Neue Projekte erhalten jeweils einen eigenen Ordner (Adresse des Projekts), der liegt zunaechst in "tilbud", kommt es zu einem Auftrag, wird der Ordner nach "oppdrag" und dort in das angedachte Jahr verschoben (im Augenblick geht also schon alles in den Unterordner "2013". Hoere ich ca. sechs Wochen lang nichts verschwindet das Projekt in "avvist". Abgearbeitete Projekte verschiebe ich nach "ferdig".

Zu jedem Projekt gibt es mehr oder weniger viele Fotos, die ersten entstehen gewoehnlich waehrend der Ortsbesichtigung vor Angebotserstellung, dann folgen weitere unterwegs und natuerlich etliche nach Fertigstellung der Arbeiten. Die Fotos wandern bei mir in eine eigene Ordnerstruktur unter "Bilder", zu jedem Projekt einen Ordner. Von dem lege ich einen Alias an und verschiebe den in den entsprechenden Projektordner.

Auf diese Weise habe ich Zugriff auf alle wesentlichen Dokumente und Bilder eines Projektes mit nur einem Suchvorgang. Die Bilder selbst behalten den von der jeweiligen Kamera vergebenen Dateinamen, da aendere ich nichts.

Den Foto-Ordner importiere ich mir auch nach iPhoto, das gilt allerdings nur fuer Fotos der Kategorie "oppdrag". Das Ereignis bzw. Album bekommt den selben Namen wie das Projekt. iPhoto nutze ich dabei allerdings lediglich als Bildbetrachter und hier und da mal was aufzuhellen oder so.
 

claus17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2010
Beiträge
312
Das klingt sehr brauchbar.
Ich lese nun, dass Du erst bei Auftrag die Fotos in iPhoto kopierst.
Wo legst Du die anderen Ordner an?
Ich hab alles in iPhoto, denn alle Bilder (hier aus iPhone) werden in iPhoto geöffnet und reinimportiert.
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
ah... ok... Wie "faarikaal" lege ich meine Bilder in einer eigenen Ordnerstruktur ab und lasse iPhoto nur Verweise anlegen. Ich bearbeite, pflege, etc. meine Bilder völlig ohne iPhoto. In iPhoto landet nur das Endergebnis und iPhoto wird auch nur als "Katalog" genutzt... Von daher ist die Suche auf Finder-Ebene um einiges einfacher.
Importiere doch die Bilder vom iPhone mit "Digitale Bilder" - da bestimmst Du, wo die Sachen landen....
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2012
Beiträge
2.288
Die anderen Bilder liegen im Finder unter "Bilder" im Unterordner "Prosjekter". Ich hab kein iPhone sondern ein HTC mit Android im taeglichen Gebrauch, daneben liegt noch eine 0815-Casio-Exilim-Knipse im Handschuhfach und eine Canon EOS 500D nutze ich fuer die "besseren" Sachen.

iPhoto gebrauche ich vorallem deshalb, weil ich dadurch auch unterwegs auf dem iPad schnellen Zugriff auf die Bilder habe und als einfach verfuegbaren Bildbetrachter. Sitze ich jedoch z.B. ueber dem Angebot und muss mir mal schnell was in Erinnerung rufen mach ich den Finder auf, markiere die entsprechenden Bilder und oeffne sie mit Vorschau. Das ist wahrscheinlich mein meist gebrauchtes Programm ueberhaupt und funktioniert auch fuer diesen Zweck hervorragend.

Mit Spotlight laesst sich aufgrund der Ordnerstruktur auch der projektbezogene Bilderordner einfach finden und oeffnen. Die entsprechende iPhoto-Mediathek findet es zwar auch, jedoch ist die von dort aus nicht zu oeffnen. Zudem haut mir Spotlight saemtlichen Schriftverkehr, emails, Tabellen, PDFs und hast du nicht gesehen um die Ohren, die es zum Stichwort findet. Komfortabler geht es kaum.

Man merkt mir moeglicherweise meine zwei Jahrzehnte waehrende Diaspora in Windows an und sehr wahrscheinlich nutze ich von den Moeglichkeiten, die iPhoto bietet nur zu einem unbedeutenden Bruchteil. Aber fuer mich funktioniert es so wie es ist genau richtig.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.434
Also, die Idee von iPhoto ist, jedes einzelne Bild zu verschlagworten.
Ist aber recht aufwändig.

Iphoto- Gemeinde!
Gibt es außer mir niemanden, der seine Aufnahmen in Ordner sortiert?
Ich mach 30 Bilder pro Baustelle, schmeiß die in den Ordner, und wenn ich was nachsehen will,
klick ich den an.
Nur gibt's inzwischen so viele Ordner.

Man könnte natürlich auch mehreren Bildern in einem Rutsch die gleichen Schlägwörter zuweisen.

Je genauer eine Verschlagwortung, desto besser die Suchmöglichkeiten. ;)