iPhone XS Knistergeräusche bei Freisprecheinrichtung

nordmond

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
1.313
Hallo. Ich besitze seit ein paar Tagen ein iPhone XS 64GB. Wenn ich es mittels BT mit der Freisprecheinrichtung meines Volvo V50 verbinde und einen Anruf tätige, dann knistert/knackt es aus dem Auto-Lautsprecher während der Verbindung als auch während des Gesprächs unangenehm. Ich verändere meine Position nicht. Insofern hat es nichts mit der Netzqualität von O2 zu tun. Das war m. E. mit dem XR, das ich vorher hatte, nicht der Fall.

Zufälligerweise bin ich während eines Telefonats auf eine Taste im Menü des Volvos gekommen, mit der ich die Freisprecheinrichtung am Auto deaktivieren konnte, so dass das Gespräch direkt über das iPhone lief – es wurde nicht beendet!. Nach Zurückholen des Gesprächs auf die Freisprecheinrichtung des Autos, war das Knistern / Knacken auf einmal weg und die Qualität war super. Man kann es sogar reproduzieren. Bei Beginn des Telefonats knistert und knackt es und wenn ich diese Vorgehensweise (Lautsprecherwechsel von Auto zu iPhone und wieder zurück) vornehme, ist das Knistern und Knacken weg.

Liegt das jetzt am iPhone XS, am iOS 13.3.1 oder an der Volvo-Software?

Danke für eure Erfahrungen und Meinungen.
 

nordmond

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
1.313
Ich hoffe, ich habe das einigermaßen verständlich beschrieben. Ihr könnt gerne nachhaken, wenn etwas unklar ist. Vielleicht probiere ich mal ein Zurücksetzen via iTunes und ohne Backup aufspielen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

nordmond

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
1.313
Ich hatte heute die Möglichkeit mein neues iPhone XS mit einem neuen Volvo S90 zu verbinden und da gab es keinerlei Kratz-, Knister- oder Knackgeräusche während der Verbindung (also dem tuten). Deshalb gehe ich mal davon aus, dass es nicht am neuen iPhone liegt und ich behalte es. :)
 

ERNIE_ms

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2018
Beiträge
103
Ich möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich beobachte dies seit iOS 13.x ebenfalls bei zwei anderen Fahrzeugmarken.
Das mit dem Hin- und Herschalten habe ich noch nicht probiert.
Ich vermute jedoch ein iOS-Problem in Kombination mit älteren Bluetooth-Standards bei Freisprecheinrichtungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nordmond

nordmond

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
1.313
Meinst du, da gibt es Unterschiede, ob es ein älteres Auto (meins ist von 2012) oder ein neueres (2019) ist, was die BT-Standards angeht. Dann lasse ich mal die Software am Auto aktualisieren - falls das bei meinem Modell noch möglich sein sollte.

Aber zumindest nicht am iPhone – also an der Hardware.
 

ERNIE_ms

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2018
Beiträge
103
Ich dachte eher an die Bluetooth-Chips (Bluetooth v2/3/4/5)
Mit jeder neuen Protokollversion wurden ja diverse Funktionen und Qualitätsstufen hinzugefügt.

Auch das neuste iPhone kann sich mit einem Alten Autoradio nur mit den (veralteten) Protokollen des Radios "unterhalten".

Stell Dir vor, Du schließt eine rasend schnelle USB3.x-SSD an einen iMac von 1998 an... dann fließen die Daten trotzdem nur mit den quälend langsamen 11MBit des USB1.1-Standards, der in diesem iMac verbaut war.
(Fiktives Beispiel:) Und wenn der Hersteller der modernen SSD einen Fehler in der USB-1-Kompatiblität eingebaut hat, macht die SSD vielleicht merkwürdige Dinge...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nordmond

nordmond

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
1.313
Aber denkst du, es liegt dann am PKW oder eher am iPhone? Ich habe das iPhone jetzt behalten, da ich die Freisprecheinrichtung an einem neueren Volvo ausprobiert hatte und des da keinerlei Knistergeräusche gab.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.347
Wo hin fahren? Das kann man doch alles selbst im Auto starten. Oder ist deiner zu alt dafür?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.347
OK, dann ist er zu alt. Ich hatte oben nur V90 gelesen. Bei den aktuellen geht das da. Sorry.
 
Oben