IPhone Tarifberatung

Diskutiere das Thema IPhone Tarifberatung im Forum iTalk. Hallo liebe Leute, bitte steinigt mich nicht. Ich bin mir sicher, irgendwo in den dunklen Tiefen dieses Forums...

Mac-Bene

Mac-Bene

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.440
@theStrux
Auch die GSM Abdeckung von eplus liegt hinter T-Mobile und Vodafone, jenachdem wo man ist. In Ballungsräumen mag das so wie du es beschreibst stimmen, aber sobald man in ländlichere Gebiete kommt wird's schwierig. Bin vor gut 2 Wochen erst von BASE auf T-Mobile gewechselt, daher weiß ich wovon ich rede ;)
 
BMF

BMF

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
377
Ich kann dem nur zustimmen! In ländlicheren Gebieten lässt die GSM Abdeckung von E-Plus teilweise zu wünschen übrig.
Dennoch gibt es auch flecken wo du mit E-Plus Empfang hast, dafür aber mit T-Mobile oder Vodafone nicht.

Zum UMTS Netz kann ich nur sagen, das da E-Plus definitiv das Schlusslicht bildet und auch wenn UMTS vorhanden, die Geschwindigkeit miserabel ist. Vorreiter ist ganz klar Vodafone, aber nur weil die Abdeckung größer ist als bei T-Mobile. In Ballungsräumen nehmen sich T-Mobile und Vodafone nicht viel, auch nicht bei der Geschwindigkeit.


Außerdem rate ich dir definitiv von einem iPhone 3G ab, denn der Unterschied zum 3GS ist doch schon spürbar und gerade durch die kommende iPhone OS Versioon 4.0 wird das 3G ein wenig vernachlässigt :)


EDIT: Leider muss ich sagen, das ich seit dem Wechsel zu T-Mobile einige Probleme im UMTS Netz in Duisburg hatte! In meinen 8 Jahren bei E-Plus hatte ich nur einen Ausfall.
 
Huggy

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Ich würde dir daher eher eine Blau.de Prepaid Karte empfehlen. Hier zahlst Du ledigleich 9ct/Min/Sms egal in welches Netz. Sehr nützlich sind hier auch die verschiedenen Datenoptionen. Du kannst hier beispielsweise ein 100mb Paket für 3,90€/Monat buchen. Oder du wählst ein 1GB Paket für 9,90€/Monat.
Dann kannst Du auch klarmobil etc. empfehlen, die haben alle die gleichen Konditionen... ;)
 
H

hind3

unregistriert
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
1.548
ich überlege gerade von meinem o2o in ein o2-inklusiv100 zu wechseln.
als student bekommt man dann

100 min +
150 SMS

für 10€/monat

dazu noch internet M für 10 €

der nachteil ist halt, dass der tarif 24 monate läuft.

aber 100min und 150sms würden in meinem jetzigen o2o schon 32.50€ kosten.

cool ist halt beim o2o, dass man mit *140# sein aktuelle rechnung einsehen kann
 
vonLeitn

vonLeitn

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2004
Beiträge
1.551
Ich bin von E-Plus zu O2o gewechselt muss sagen das ich bereits ein freies iPhone hatte bzw. eines aus einem Auslandvertrag. (Übrigens den 40 Euro Kostenairbag gibts auch wenn man bei der Hotline anfragt!)

Ich wohne auf dem Land und die UMTS Abdeckung ist so eine Sache.

Mit E+ keine Chance im ganzen Tal nicht mal EDGE.
D1 hat bei uns im Tal überall EDGE aber an meinem Wohnort kein UMTS.
Vodafone an meinem Wohnort UMTS aber die Abdeckung im Gebirge ist mau und dann bucht sich das Telefon in Österreich ein und das ist schlecht.
O2 hat hier UMTS und in den Bergen geht es auch.

Ich habe mir einfach von D1 (maxxim) , D2 (bild.de) und o2 (Tchibo) eine Prepaidkarte gekauft und habe die Netze getestet das ist das Beste was man machen kann.
 
T

theStrux

Mitglied
Mitglied seit
06.07.2009
Beiträge
38
Dann kannst Du auch klarmobil etc. empfehlen, die haben alle die gleichen Konditionen... ;)
An sich schon. Jedoch gibt es kleine Unterschiede in den Extras. Z.B. Hat Klarmobil eine 100kb Taktung beim Datenvolumen. Außerdem sind die Kosten für eine Ersatzkarte höher, wenn ich mich recht erinner. Alles nur Kleinigkeiten. Jedoch, hat man bei blau.de noch den kleinen aber entscheidenen Vorteil, dass man günstige Datenoptionen hat, die man jeder Zeit wieder kündigen kann.

Über UMTS brauchen wir nicht reden ^^ da steht E-Plus eindeutig hinten. Jedoch denke ich, dass das dafub nicht so wichtig ist, da er eher weniger ins Internet wollte.

Nicht, dass jetzt jemand denkt ich wollte Werbug für blau.de machen ^^ Es geht mir nur darum positive Erfahrungen weiter zugeben.

Service Beispiel
Ein Bekannter war im Urlaub und hatte ein Handy mit einer blau.de Karte mit. Eingestellt war eine autom. Aufladung, wenn das Guthaben unter 10€ fällt.
Das Handy wurde geklaut. Natürlich kurz nach dem die Grenze unterschritten war und 10€ draufgeladen wurden. Also ab kurz ins Internet Café, Karte sperren.
Zurück in Deutschland wurde eine neue Sim-Karte bestellt (zu dem Zeitpunkt kostete das glaube 3€). Die Karte kam nach ein paar Tage mit der gleichen Nummer und dem gleichen Guthaben.
 
Huggy

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Über UMTS brauchen wir nicht reden ^^ da steht E-Plus eindeutig hinten. Jedoch denke ich, dass das dafub nicht so wichtig ist, da er eher weniger ins Internet wollte.
klarmobil ist aber nicht E+. ;)
Aber wenn Du aus Erfahrung blau weiterempfehlen kannst ist das doch okay... :)
 
S

stpf

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2009
Beiträge
973
Das mit der Netzabdeckung von e+ in ländlichen Gebieten stimmt. Leider hab ich derzeit kein Ahnung wie es mit o2 ausschaud, vor 3Jahren waren die auch nicht so der hit.
Wollte mir evtl. ein iPhone mit VF holen, allerdings die i-net Flat ist ja ein totaler Witz oder hab ich den falschen Tarief angeschaud. Da zahl ich lieber das mehr bei t-mob.
 
Huggy

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Wollte mir evtl. ein iPhone mit VF holen, allerdings die i-net Flat ist ja ein totaler Witz oder hab ich den falschen Tarief angeschaud. Da zahl ich lieber das mehr bei t-mob.
Wieso? Zu den Flat Tarifen kann man doch 10 Euro dazuzahlen und dann hast Du ne Internetflat (mit Drosselung ab 500MB oder 1GB)...
 
D

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
T-Mobile und Vodafone geben sich beide nichts. Bei beiden Providern kosten die Tarife so ziemlich das gleiche.

Die Miniflat für 10 Euro bezieht sich nur auf HTTP und HTTPS Verbindungen und kann nur am Handy genutzt werden. Unter Umständen kann es also Probleme mit anderen Dienste wie Mail, ICQ und Konsorten geben. Also alles was nicht über HTTP läuft. Muss aber nicht.

Ansonsten gibt es bei T-Mobile ja nicht ohne Grund die Complete Tarife. Geschenkt gibt es hier in Deutschland nichts ;)

Edit:
Zur O2 Netzabeckung. Wenn ich nicht gerade Mitarbeiter im rosa Riesen wäre, wäre ich wohl auch bei O2. Die Netzabdeckung hat in den letzten Jahren enorm zugelegt. Die bauen aus wie die Weltmeister, haben einen guten Kundenservice, die Läden sind schick und die Mitarbeiter nett. Mein Dad hat den Pre mit O2o und der I-Net-Flat und der Netzempfang hier in Leverkusen ist super. Bei uns IM Haus sogar besser als mit T-Mobile. Draußen sieht es dann wieder anders aus :D

Was ich bei O2 schön finde. So sagte mir ein Freund der dort arbeitet. Die bekommen keinen Druck von O2. Die arbeiten nach Richtwerten in den Läden und haben somit ein entspanntes Klima und das habe ich in den letzten Besuchen in deren Filialen gemerkt.

Wie dem auch sei. Wer definitiv auf das Handy angewiesen ist sollte dennoch Richtung T-Mobile und Vodafone gehen. Schon wegen dem Netz her. Wer Billig sucht geht zu E-Plus. Und wer den Mittelweg sucht geht zu O2.
 
S

stpf

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2009
Beiträge
973
Mir ging es auch darum weil VF bei meinen Verwnten wohl nocheinen Tick besser ist als T-Mobile.
Leider hatte ich nur ein Flat mit 30mb gefundn, das ist für ein iPhone oder sonstiges I-Net Phone echt nichts.
 
fjordschritt

fjordschritt

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
15.010
Guten Abend.

Bin auf der Suche nach einem passenden Tarif für mein iPhone 4. Aber für England. Bin in wenigen Tagen für eine Woche dort. Habe hier im Forum gelesen, dass Orange UK einen Datentarif -nur das möchte ich- für eine Woche anbietet. Bei den anderen ist es minimal einen Monat.

Ich selber habe leider auf der Webseite nichts gefunden.

Geht die ganze Idee so einfach, dass ich wenn ich angekommen bin, in einen Orange Laden spaziere, mir den Tarif für eine Woche hole, die MikroSim bekomme und das wars?
 
Phils

Phils

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
433
Kann mich nur wiederholen und tu es daher auch, damit wenigstens jedem geholfen ist:

Meine Signatur gibt Hilfe :D
Also ich finde nachwievor, dass der Tarif "O2o" der beste Tarif ist, wenn man das iPhone viel benutzt, da man maximal 42,50 € zahlt, wenn man überhaupt so viel verbraucht.
Verbraucht man weniger, zahlt man weniger.
Verbraucht man THEORETISCH 500 € zahlt man nur 42,50 €.
Dazu dann noch den passenden Internet-Tarif ab 8 € und schon ist die Alle-Netze-Flatrate inkl. SMS und Internet perfekt für ca. 50 €. :)

Weitere Informationen
 
fjordschritt

fjordschritt

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
15.010
Irgendwie hast Du mich falsch verstanden?

Wie dem auch sei. Belassen wir es dabei.
 
L

LarsD

Mitglied
Mitglied seit
27.05.2010
Beiträge
420
Also ich finde nachwievor, dass der Tarif "O2o" der beste Tarif ist, wenn man das iPhone viel benutzt, da man maximal 42,50 € zahlt, wenn man überhaupt so viel verbraucht.
Verbraucht man weniger, zahlt man weniger.
Verbraucht man THEORETISCH 500 € zahlt man nur 42,50 €.
Dazu dann noch den passenden Internet-Tarif ab 8 € und schon ist die Alle-Netze-Flatrate inkl. SMS und Internet perfekt für ca. 50 €. :)

Weitere Informationen
Ich für meinen Teil kann nur sagen: nie wieder o2... ;)
 
Oben