iPhone eplus 50kbit/s

PL_Cooper

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.09.2006
Beiträge
127
Hallo Community,

sind hier vielleicht User mit einem iPhone in Verbindung mit eplus unterwegs?

Ich habe seit Monaten das Problem, dass ich egal ob GPRS, EDGE oder UMTS nicht über eine Geschwindigkeit von 50kbit/s komme. Ich "messe" mit SpeedTest auf dem iPhone. Ich halte mich in München oder FFM auf, Verbindungsprobleme sollten also ausgeschlossen werden können. Bei eplus haben Sie heute sogar die Dienste auf meiner Sim / meinem Vertrag reinitialisiert. Keine Besserung.

Was mich halt wundert ist, dass die Geschwindigkeit bei Strich 50kbit/s limitiert scheint.

Hatte das schonmal wer von Euch, bzw. was erreicht ihr für Geschwindigkeiten bei eplus?

Danke und Gruß

Mischa
 

Vincent007

Mitglied
Registriert
02.07.2005
Beiträge
832
ich kann leider keinen utms speed aufweisen, mit meinem iphone der 1 gen, aber gprs war sehr sehr langsam… langsamer als bei der konkurrenz, gut möglich, dass die drosseln
 

Einherjar

Mitglied
Registriert
17.05.2008
Beiträge
813
Ist bei E-Plus halt so. Da merkt man den Preis, so blöd es sich anhört.
Ich bin seinerzeit wegen der schlechten UMTS - Raten von E-Plus weggegangen....
 

PL_Cooper

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.09.2006
Beiträge
127
Ist bei E-Plus halt so. Da merkt man den Preis, so blöd es sich anhört.
Ich bin seinerzeit wegen der schlechten UMTS - Raten von E-Plus weggegangen....

Meiner Meinung nach ein Vorurteil. Ausserdem geht es hier nicht darum, dass eplus lediglich UMTS mit 384kbit/s zur Verfügung stellt, sondern um ein offensichtlich grundlegendes Problem.
 

Einherjar

Mitglied
Registriert
17.05.2008
Beiträge
813
Dann kam es falsch rüber.
Ich war 4 Jahre E-Plus Kunde, von 2005-2009.
Die Datenraten bei E-Plus, egal ob GSM/EDGE oder UMTS waren immer schlechter als die vergleichbaren Werte andere Netze.
Wenn also neben mir einer was in einem Fremdnetz aufmachte, hatte er schon die Seite, während ich mit E-Plus (BASE) noch den Ladebalken sah.

Schlechte Datenraten plagen das E-Plus Netz seit 2005 und wie gesagt, da weder HSPA kommt, noch die schlechten Datenraten im GSM/EDGE- noch im UMTS-Netz in einem Zeitraum von 4 Jahren besser wurden, habe ich gewechselt. E-Plus drosselt natürlich auch, wie im Tarifblatt entnehmbar. Daß die Datenraten auch ohne Drosselung schlechter sind als bei den anderen 3 Netzen liegt m.M.n. an der Netzüberlastung. Die einst preisbillige UMTS Datenflat hat viele Dauerlutscher angezogen, die das Netz einfach platt gemacht haben. Scheinbar wurde halt die Netzinfrastruktur nicht mit dem Budget zukunftsfähig gemacht, wie es die anderen 3 tun. Das rächt sich dann nunmal in schlechteren Datenraten. Man muß den billigen Preis der E-Plus Gruppe nunmal irgendwo merken.

Ich sehe hier kein Vorurteil, auch keine Tatsachenbehauptung. Es sind meine Erfahrungswerte. Und wenn Du z.B. mal eine Prepaid-Karte von smobil, Fonic oder Congstar ins iPhone einlegst und mal Datendienste abrufst, wirst verstehen, was ich meine.
 

PL_Cooper

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.09.2006
Beiträge
127
Das kam wohl tatsächlich falsch rüber.

Aber ich wäre ja selbst mit vergleichsweise schlechten Raten zufrieden. Sagen wir 300 anstatt 384kbit/s... Ich hänge jedoch bei genau 50kbit/s fest. Das hat doch nichts mit schlechter Rate zu tun. Das ist entweder gewollt oder ich mach was falsch.
 

lars_munich

unregistriert
Registriert
11.01.2007
Beiträge
6.512
Das kam wohl tatsächlich falsch rüber.

Aber ich wäre ja selbst mit vergleichsweise schlechten Raten zufrieden. Sagen wir 300 anstatt 384kbit/s... Ich hänge jedoch bei genau 50kbit/s fest. Das hat doch nichts mit schlechter Rate zu tun. Das ist entweder gewollt oder ich mach was falsch.

Nein, Du machst nichts falsch. Das ist ein Funknetz, da teilen sich Leute eine Funkzelle. 384 kbit sind bei E+ maximal möglich, wenn andere Leute nicht auch surfen würden. Nun ist es aber so, dass viele Leute das Netz nutzen, weil es ja so schön billig ist. Somit gehen die Kapazitäten runter, sofern man kein Geld investiert und das netz ausbaut. 50 kbit/s sind bei E+ nichts ungewöhnliches. Nicht umsonst ist ja in der Praxis EDGE bei T-Mobil schneller als UMTS bei E+.

Nimm es so hin. E+ ist ein Billig-Netz, das -Stand heute- beschi**ene Technik, keinen Service und miese Datenraten hat. Wer ernsthaft meint, in diesem Netz Daten übertragen zu wollen, ist naiv. Wenn Du mehr Speed willst, besorge Dir ne T-Mobile oder Vodafone Karte. Zum quatschen ist das Netz ok, für Daten nur Comedy.

Für Mail und nen paar Apps reicht es, surfen kannst Du vergessen.

Ist auch kein Vorurteil, sondern langjährige Tests. Ich kenne und teste Funknetze (früher sogar beruflich) seit dem C-Netz in Deutschland.
 

torcidama

Mitglied
Registriert
13.11.2007
Beiträge
56
Deine 50kbit/s kommen ja fast EDGE Geschwindigkeit nahe

Bist sicher das 3G auch definitiv aktiviert ist?
Und nicht durch Zusatzprogramme 3G ausgeschaltet hast?

Wenn das alles so nicht der Fall ist

dann hast nur noch zwei Optionen:

1.Mal Deine Karte in ein anderes Iphone am gleichen Ort und testen wie schnell es da ist - wenn es da auch nur so langsam ist dann weisst ja was der Grund ist Dein eplus Netz - obwohl es mir scheint das dies nicht hören/lesen möchtest. ABER für Datenverbindungen ist es defintiv eine Katastrophe (selbst bis Juni eplus Kunde gewesen)

2. Wenn Du am gleichen Ort mit einem anderen Iphone mit Deiner Karte schneller surfen kannst

---->> dann ist das UMTS Modul im Iphone kaputt
 

vonLeitn

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2004
Beiträge
1.658
Hi,

auch ich war bis vor 4 Monaten E-Plus Kunde. Deine Datenrate von 50 kbit/s kann ich nachvollziehen. Meines war auch zu Hause noch schneller ohne UMTS, als in München Perlach wo angebliche UMTS verfügbar war.

Mir blieb leider auch keine andere Wahl als den Provider zu wechseln. Mit Vodafone habe ich jetzt volles "UMTS" sogar im Wohnzimmer.

Die Geschwindigkeit mit einem anderen Handy zu testen kann aber nicht schaden und bei manchen soll auch die wiederherstellen Funktion in iTunes schon Besserung gebracht haben, aber bei mir hat das leider alles nichts geholfen.
 

Iphon

Neues Mitglied
Registriert
04.08.2009
Beiträge
13
hallo leute vielen dank das war wirklich interessant, da ich vor kurzem überlegt hatte die datenflat von eplus zu holen.

wieviel bezahlt ihr für datenflats bei vodafone, O2 und co?
 

vonLeitn

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2004
Beiträge
1.658
Gibts zwar schon irgendwo hier im Forum.

Bei Vodafone musst Du die InternetFlat Plus dazubuchen kostet 9,95 €.

Nicht zu verschweigen gilt es aber, das wenn Du einen SIM Only Vertrag abschließt, also ohne UMTS Handy, nocheinmal 5 Euro für das Vodafone HappyLive! UMTS Paket dazubuchen muss. Kostet also Effektiv 14,95 €

In den SuperFlat Internet Tarifen ist die Nutzung inclusiv.
 

djofly

Aktives Mitglied
Registriert
31.07.2006
Beiträge
2.913
Also die 384 KBit wären 48 KB/sec. Davon erreiche ich hier in Hannover so ca. 33-37 KB/sec. Ich denke das ist ein ordentlicher Wert, bei Funknetzen geht auch immer sehr viel für den Protokolloverhead und Fehlerkorrektur drauf (siehe WLAN). Mehr ist halt nicht drin bei ePlus.
 

PL_Cooper

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.09.2006
Beiträge
127
Also die 384 KBit wären 48 KB/sec. Davon erreiche ich hier in Hannover so ca. 33-37 KB/sec. Ich denke das ist ein ordentlicher Wert, bei Funknetzen geht auch immer sehr viel für den Protokolloverhead und Fehlerkorrektur drauf (siehe WLAN). Mehr ist halt nicht drin bei ePlus.

Darf ich fragen wie Du die Werte "misst"? Vielleicht sollte ich mir mal überlegen einen Ausflug nach Hannover zu machen um Faktoren auszuschließen.

An alle anderen eplus-Zweifler: Ich gebe zu, dass ich seit 12 Jahren eplus-Kunde bin. Allerdings bin ich weit davon entfernt das Netz trotz seiner Unzulänglichkeiten zu verteidigen oder unangenehme Wahrheiten nicht hören zu wollen. ABER: Ihr könnt mir doch nicht erzählen, dass seit zwei Monaten (teilweise auch mitten in der Nacht) sich in Frankfurt und München ständig so viel Leute gerade in meiner Funkzelle surfen, dass meine Geschwindigkeit zufällig jedesmal auf genau 50kbit/s sinkt. Vielleicht hab ich auch technisch was nicht richtig verstanden. Aber wenn eplus generell limitiert um ihr Netz am Leben halten zu können, dann ist für mich auch irgendwie klar, dass eplus seinen Vertrag nicht erfüllt. Oder lieg ich total daneben?
 
Zuletzt bearbeitet:

pietboje

Aktives Mitglied
Registriert
29.10.2007
Beiträge
3.099
@PL_Cooper: Ganz sicher, dass Du nicht kbit/s mit kb/s verwechselst?
 

PL_Cooper

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.09.2006
Beiträge
127
Deine 50kbit/s kommen ja fast EDGE Geschwindigkeit nahe

Bist sicher das 3G auch definitiv aktiviert ist?
Und nicht durch Zusatzprogramme 3G ausgeschaltet hast?

Meines Wissens nach aht EDGE dreifache ISDN-Geschwindigkeit, also irgendwas um die 180kbit/s. Davon abgesehen tritt die Geschwindigkeit von 50kbit/s unabhängig von der Verbindungsart auf. Also egal ob GPRS, EDGE oder UMTS.

Wenn das alles so nicht der Fall ist

dann hast nur noch zwei Optionen:

1.Mal Deine Karte in ein anderes Iphone am gleichen Ort und testen wie schnell es da ist - wenn es da auch nur so langsam ist dann weisst ja was der Grund ist Dein eplus Netz - obwohl es mir scheint das dies nicht hören/lesen möchtest. ABER für Datenverbindungen ist es defintiv eine Katastrophe (selbst bis Juni eplus Kunde gewesen)

Leider habe ich keinen Zugriff auf ein weiteres SIM-Lock-freies iPhone.

2. Wenn Du am gleichen Ort mit einem anderen Iphone mit Deiner Karte schneller surfen kannst

---->> dann ist das UMTS Modul im Iphone kaputt

siehe 1.
 

PL_Cooper

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.09.2006
Beiträge
127
@PL_Cooper: Ganz sicher, dass Du nicht kbit/s mit kb/s verwechselst?

Sehr guter Ansatz, danke. Ich zweifelte auch schon mehrmals an mir. Aber es gibt keinen Zweifel. 50kbit/s oder ca. 6kb/s. Kann man bei Speed Test von speedtest.net sogar umschalten.
 

PL_Cooper

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.09.2006
Beiträge
127
Ich fasse es nicht!

Soeben habe ich (für meine Verhältnisse) sagenhafte Werte erzielt: 269 down und 112 up.

Somit ist schonmal die Erkenntnis sicher, dass ich nichts verkehrt mache und offensichtlich hat die Auseinandersetzung mit der Technikabteilung bei eplus nun doch zum Erfolg geführt.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden hier. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als auf einen Netzausbau bei eplus zu hoffen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

vonLeitn

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2004
Beiträge
1.658
Was mir noch Einfällt.

1. Es könnte natürlich auch an der SIM-Karte liegen wenn Du die auch schon 12 Jahre hast.

2. Hast Du schon einmal einen anderen Speedtest "online" versucht. z.B. www.mein-speedtest.de/dsl-speedtest.html, aber wahrscheinlich schon. Es gab Speedtests die mi OS 3 nicht mehr funktionierten.

3. 55 kBit/s ist GPRS Geschwindigkeit. Hast Du es einmal mit einer O2, vodafone.de oder t-mobile Karte versucht um einen technischen Defekt auszuschließen?


edit: Na dann hat es sich ja erledigt....
 

lars_munich

unregistriert
Registriert
11.01.2007
Beiträge
6.512
Ich fasse es nicht!

Soeben habe ich (für meine Verhältnisse) sagenhafte Werte erzielt: 269 down und 112 up.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden hier. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als auf einen Netzausbau bei eplus zu hoffen. :rolleyes:

Die Hoffnung bzw. die Vermutung, die viele haben ist, dass E+ gar nicht mehr in UMTS investieren will und sich dafür gleich auf den Nachfolger LTE stürzt. Das wäre zumindest ein sinnvolles Konzept, bei UMTS sind sie ja extrem hinten dran, das können die nicht mehr aufholen.

Bevor das iPhone raus ka, hat E+ mal verkündet, sie wollen nur Discount Sprachanbieter sein, Datenübertragung macht ja eh keiner. Tja, wie man sich irren kann. Entsprechend haben sie ihr Netz nicht ausgebaut.

Kurz: Wer telefonieren will, ist mit E+ gut bedient, Base Flat für 10 EUR ist schon ok. Datenübertragung klappt aber nur sehr halbherzig. Ist einfach so und ich denke, damit wird man bei UMTS und E+ leben müssen und hoffen, das LTE die Karten neu mischt.
 
Oben Unten