Iphone 3g nun in Deutschland "frei ab Werk" erhältlich ??

Ced

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
94
Hallo alle zusammen,


Auch auf die Gefahr hin, dass mich jetzt einige Leute vlt. köpfen wollen - aber habe ich etwas nicht mitbekommen?: ich bin gerade bei Geizhals über Iphones ohne Sim-und Netlock gestolpert: http://geizhals.at/deutschland/a343443.html

Was hat es mit den Geräten auf sich? Sind die aus Tschechien & co. ?? Oder ich habe wie gesagt irgendetwas nicht mitbekommen und das ist inzwischen schon ein alter Hut...

Bin für jede Aufklärung dankbar ;)

Viele Grüße,
Ced
 

elim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
2.564
offiziell gibt es das in Deutschland noch nicht
 

marsn

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
58
hm... finde ich jetzt auch komisch?
redcoon ist ja z.b. ein seriöser shop....
 

Riddeck

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
4.643
Das scheinen EU Importe aus Ländern zu sein wo man sie so kaufen kann... bei dem einen steht auch EU dahinter! Von offiziel kann man sowieso nicht sprechen nur weil sowas bi geizhals zu finden ist!
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Bei Amazon gibt es die aus Italien und anderen Ländern auch im Market Place. Heißt ja auch nichts. Ich wollte selber mir eins aus dem Ausland holen. Hab mir dann aber doch das Prepaid iPhone gekauft. Schon wegen der Garantie :)

Also nicht immer glauben was man sieht ;)
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
Redcoon kann viele günstige Preise nur deshalb bieten, weil dahinter EU-Importe stecken.
Wer dort schon mal eine Kamera gekauft hat, weiß womöglich, wovon ich spreche;

Importgerät mit Adapter für das Netzteil, damit es auch in D betrieben werden kann.
 

Ced

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
94
Ich wollte selber mir eins aus dem Ausland holen. Hab mir dann aber doch das Prepaid iPhone gekauft. Schon wegen der Garantie
Nunja, ist die einjährige Apple-Garantie nicht international?

Wenn ich das in Deutschland kaufe, egal ob das jetzt ein EU-Import ist oder nicht, kriege ich ja die volle Gewährleistung - und brauche nicht mit JBs & co. herumzuexperimentieren. Eigentlich doch keine schlechte Sache, oder?

*grübel* aber irgendeinen Haken muss es an der Sache geben...:hum:
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
Die internationale Garantie gilt imho nicht für das iPhone!
Hast Du ein iPhone in Italien gekauft, musst Du Dich im Garantiefall auch an einen italienischen ASP wenden.
 

Ced

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
94
nun, in diesem Fall hätte ich es ja in Deutschland gekauft - wobei ich mal davon ausgehe, dass Apple auch diesen Fall in seinen Garantiebestimmungen geregelt hat. Bliebe dann die Gewährleistung übrig - und die Frage wie sich Redcoon & co. im Gewährleistungsfall verhalten würden.
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
Du hättest es zwar in Deutschland gekauft, aber es bleibt trotzdem ein italienisches (o.ä.) Gerät. Wenn Du hier "Grauimporte" kaufst, ist das nicht Apple's Problem. Ich würde da mal bei Redcoon nachhaken!
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
Die Frage ist, gibt Redcoon da Garantie drauf?
 

Ced

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
94
[...]es bleibt trotzdem ein italienisches (o.ä.) Gerät. Wenn Du hier "Grauimporte" kaufst, ist das nicht Apple's Problem.
eben, genau das meine ich ja

Ich würde da mal bei Redcoon nachhaken!
hatte gestern schon den Telefonhörer in der Hand - war dann aber leider etwas zu spät.

Mauki schrieb:
Die Frage ist, gibt Redcoon da Garantie drauf?
Nun, Redcoon selbst gibt da keine Garantie drauf. Eine Garantie übernimmt, wenn überhaupt, dann der Hersteller. Da er dazu aber nicht verpflichtet ist und das demnach rein freiwillig ist, kann er in seine Garantiebedingungen reinschreiben was er will.

Unabhängig davon ist Redcoon als Verkäufer in Deutschland zur Übernahme einer 2-jährigen Gewährleistung verpflichtet. Das heißt aber auch, dass man das Gerät dann zu Redcoon schicken muss und nicht einfach zum ASP gehen kann.
 

Flitzefisch

Mitglied
Mitglied seit
26.03.2006
Beiträge
384
Es gibt einige iPhones aus www.swoopo.de -- der Originalpreis ist mit 999 Euro angegeben, es wird von einer deutschen Firma ausgeliefert und ist Net- und Simlock-Frei (Auskunft per Mail).
Viele Grüße, Flitzefisch
 

docjoe

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
337
Die Frage ist, gibt Redcoon da Garantie drauf?
Ich habe heute mal bei Redcoon nachgefragt:

Die geben die ganz normale, zweijährige Gewährleistung.
Einziges Problem: Bei einem Defekt muss das Gerät
zunächst an Redcoon geschickt werden und die leiten es
dann zur Reparatur weiter nach Italien.

Das kann im Ernstfall dann eine ganze Weile dauern.
Ist aber meines Erachtens ein gutes Angebot, ich überlege
mir dort eins zu bestellen. Immerhin habe ich dann einen
Ansprechpartner in Deutschland, wenn wirklich mal was ist.
 

playpad

Mitglied
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
719
Redcoon kann viele günstige Preise nur deshalb bieten, weil dahinter EU-Importe stecken.
Wer dort schon mal eine Kamera gekauft hat, weiß womöglich, wovon ich spreche;

Importgerät mit Adapter für das Netzteil, damit es auch in D betrieben werden kann.
Kann ich bestätigen! Nur bei mir war es eine (schlecht) kopierte Betriebsanleitung!
 

eljenzo

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
253
Naja, es hat schon der Vorteil, dass man über Redcoon einen deutschen Ansprechpartner im garantiefall hat.
Aber wenn sie es nach Italien schicken ist es immernoch fraglich, wie lange es dann dauert, bis du es wieder bekommst.
Ein Kollege hat sich bei Redcoon ein Asus-Notebook gekauft. Jetzt hat er Garantieansprüche geltend gemacht. Es ist auch alles akzeptiert worden, Asus kann ihm genau das Gerät nicht ersetzen und er bekommt nach fast 2 Jahren ca. 90% des Neupreises gutgeschrieben und kann sich dafür bei Redcoon ein neues Asus-Notebook aussuchen, aber dennoch dauert diese ganze Abwicklung nun schon 3 Monate und er steht seitdem ohne Notebook da.
Aber gut, dass kann man immer haben... Wenn mein iPhone defekt ist, muss ich nach Prag... Da ist es schon zugegebenermaßen besser, wenn man es in Deutschland einschicken kann als wenn einem nach drei Monaten beim 10. Mal Nachfragen irgendein tschechischer Vodafone-Mitarbeiter sagt, dass die nie ein Iphone von mir erhalten haben ;)
 
B

blueman-benny

Italien ist ein ganzer Ar*** weit weg. Liegt es nicht näher, mal einen Tagesausflug nach Belgien zu machen, oder so? Je nach dem wo du wohnst, tät es ja auch die Schweiz... ;)
 

Ced

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
94
Ich habe heute mal bei Redcoon nachgefragt:

Die geben die ganz normale, zweijährige Gewährleistung.
Einziges Problem: Bei einem Defekt muss das Gerät
zunächst an Redcoon geschickt werden und die leiten es
dann zur Reparatur weiter nach Italien.

Das kann im Ernstfall dann eine ganze Weile dauern.
Ist aber meines Erachtens ein gutes Angebot, ich überlege
mir dort eins zu bestellen. Immerhin habe ich dann einen
Ansprechpartner in Deutschland, wenn wirklich mal was ist.

Hey Danke fürs nachfragen, dann brauch ich das nicht mehr zu machen ;).

Natürlich kann es ein Weilchen dauern, aber im Zweifel ist dann eben ganz normales deutsches Recht anzuwenden - mit unserem Verbraucherschutz, der z.T. über EU-Vorgaben weit hinausgeht. (Nicht dass ich unbedingt davon ausgehe das zu brauchen, aber im Zweifel kommt es eben darauf an, und da möchte ich mich dann nicht mit Belgiern, Tschechen, Schweizern oder Italienern auseinandersetzen ;)
 
Oben