Ipad Pro 2018 Bendgate! Schon wieder!?

Diskutiere das Thema Ipad Pro 2018 Bendgate! Schon wieder!? im Forum iPad.

  1. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.968
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.942
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Richtig. Ich mach wohl anscheinend auch den total falschen Job. Aber wie wäre es, erkläre es mir mal. Darauf bin ich nun echt gespannt.
    Wenn ich nur mal bedenke, die Gehäuse werden gefräst...ne Fräse mit ner Genauigkkeit von 0.1 mm ist ja sowas von...boa, dazu fällt mir echt nix mehr ein, da bin ich raus bei solchen Schlaumeiern... :(
     
  2. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    422
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ich hätte gerne den link zu dem Flugzeugangebot.
     
  3. KEB

    KEB Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    30.08.2010
    Wenn das, was Du meinst, ernst gemeint ist, und Du einen technischen Beruf ausübst - ja.
     
  4. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.968
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.942
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Also wenn ich jetzt Umschule schaff ichs vielleicht noch vor der Rente einen neuen Beruf zu ergreifen...

    Ne, mal ernsthaft. Auf 0.1 mm hab ich schon vor 40 Jahren Teile fertigen dürfen...von Hand. Ich denke nicht, dass die iPads von Hand gefertigt werden.
    Ebenheitstoleranz nach EN485-3 bei den Abmessungen des iPads sind 0.2%, das liegt deutlich unter 0.1 mm denn 0.2% von ~280 mm sind nun mal keine 0.06 mm.
    Jetzt werden die Dinger auch noch gefräst. Eine Fräse selbst der Mittelklasse wäre mit 0.1 mm Genauigkeit auch scheiße schlecht, typisch sind da eher Wiederholgenauigkeiten von 0.01 mm und besser.

    Ich denke, bei Apple hat man selbst nicht damit gerechnet, dass sich so eine heftige Verbiegung einstellen wird. Nach rund zwei Monaten und immer mehr auftretenden Fällen war Apple jetzt im Zugzwang. Und in den USA sollte man als Unternehmen nie Fehler zugeben, das ist nie eine gute Idee, daher ist es besser wenn man erstmal sagt, dass das so normal ist und innerhalb der Fertigungstoleranz. Für technisch Versierte sollte aber klar sein: Solche Toleranzen sind alles andere als gut, sie sind sehr schlecht, ja gar extrem schlecht.
     
  5. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    398
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    ... das iPad Pro wird doch gar nicht gefräst, oder? Ich meine es wird gegossen und bei der Abkühlung können die genannten Biegungen auftreten.
     
  6. d@tMarten

    d@tMarten Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    21.12.2006
    Darf ich mal was konstruktives Fragen?

    Wenn ich jetzt ein iPadPro besitze … und ich hier seitenweise Horror lesen darf ;-) dann benötige ich wohl eine ordentliche Hülle für meinen neuen Rechenknecht in Pad-Form.
    Die Produkte von Apple sind mir massiv zu teuer. Gibts da nicht was schöneres, womit ich auch den Stift ordentlich laden kann und ich keine Angst haben muss, das mein 12,9" Pad sich verbiegt?

    Ich suche eine Hülle die stabil ist und die mir die Möglichkeit gibt, den Stuft auch laden zu können.
    Könnt ihr mir da mal bitte weiterhelfen? Das was ich bei amazon und co gefunden habe sagt mir bislang nicht zu.

    Danke … Marten
     
  7. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.494
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    8.796
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Nein, brauchst du m.E. nicht. Ich selber habe ein 11er iPad und benutze kein Case bzw. Folie. Mein iPad ist immer noch kerzen gerade;) und ich habe keine Katzer o.ä.
    Das einzige was ich nutze ist eine passsende Filztasche.

    Allgemein für alle hier!
    Ich bin im übrigen mit meinem 11er und der AW4 immer noch voll und ganz zufrieden.
     
  8. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.361
    Zustimmungen:
    732
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Schau dir mal die hier an. Ist mein persönlicher Favorit im Stile des Apple Originals, weil es von den getesteten das leichteste war.
    Daher habe ich auch eine Amazon Rezension verfasst. Ich wollte schon etwas wie das originale haben, aber war auch nicht bereit den überzogenen Preis für das Apple Case zu zahlen. Das Gerät war schon teuer genug ;):D

    Wenn das Gewicht nicht ausschlaggebend ist, sind in der Rezension noch zwei weitere genannt, welche noch etwas stabiler anmuteten, mir persönlich jedoch zu schwer waren.
     
  9. d@tMarten

    d@tMarten Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    21.12.2006
    BEsten Dank … das hilft mir einmal mehr weiter.
     
  10. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    654
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Nur behaupte ich eben nicht, dass ich Apple blind vertraue, sondern gehe nach verfügbarer Evidenz. Du könntest genauso gut sagen, dass ein grünes Spaghetti-Monster alle iPads gebogen zusammenschraubt und mir vorhalten es nicht widerlegen zu können. Die Behauptung der Existenz von etwas nicht existentem kann nicht widerlegt werden, von daher ist die Forderung danach genauso absurd wie die Behauptung selbst. Die Stichhaltigkeit unserer Argumentation ist also nicht gleichwertig.

    Welches Tablet dieser Dicke mit einer derart flüssigen Bedienung (120 Hz) kann denn 4K-Filme in Echtzeit rendern ohne dabei warm zu werden? Bitte um Antwort!

    Das kann ich Dir sagen: weil wir im Gegensatz zu Dir jeden Tag das Gerät in der Hand haben und wissen, wovon wir schreiben!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...