iPad Ipad apps beenden?

ds1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.03.2011
Beiträge
70
Hallo zusammen,

Es ist es jetzt schon öfter vorgekommen, dass sich eine ipad app aufgehängt hat und in diesem status verharrt ist, sprich nicht mehr benutzbar war (zb welt hd konnte ich die werbung nicht mehr überspringen oder rtl now war absolut der meinung, dass ich nicht in deutschland sei).

Wie auch immer, gibt es eine art taskmanager um eine app zu killen?
Oder muss ich jedes mal den weg gehen und das ipad komplett ausschalten?

Danke für tipps
 

schatzfinder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.097
doppelklick auf home, dann app lange gedrückt halten, dann rotes minus
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.076
Berichte mal, ob das wirklich hilft eine total abgestürzte App wie beim Neustart zum Leben zu erwecken. So wie ich diesen Pseudo-Taskmanager verstanden habe, dürfte das eigentlich nicht viel helfen. Ich habe es aber auch noch nie getestet.
 

diger

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2010
Beiträge
776
Doch das funktioniert schon. Hatte es selber, das sich z.B. iBook aufgehängt hat (was die Anwendung sehr gerne tut). Und mit dem Beenden im Taskmanager konnte ich das Programm wieder starten. Vorher kam beim start nur ein grauer Bildschirm.

Ob das immer in allen Fällen klappt, ist eine andere Frage. Ich hatte es auch schon, dass sich das ganze iPad 2 aufgehängt hat. Da half dann nur noch Home + Power Taste.
 

ds1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.03.2011
Beiträge
70
Hat funktioniert mit der welt app. Das ding wurde neu geladen und ich kann jetzt weiter lesen
 
Oben